GENIESSE ES…

Nächstes Wochenende ist wieder Zeitumstellung. Du ‚darfst‘ also eine Stunde länger zu Hause bleiben…

😉

Ist es nicht schön, was wir erreicht haben? Ein alter Plan entfaltet sich und wir dürfen mitten drinnen sein. Einige Spieler haben sich mordsmäßig verkalkuliert und ihre Absicht wurde von uns nun gegen sie gewendet. Tausende Jahre von Unrecht und Sklaverei gehen ihrem Ende zu, und wir haben Logenplätze zu dieser Vorstellung bekommen, in der wir gleichzeitig Zuschauer und Akteure sind.

Vor beinahe 10 Jahren wurde in einer Versuchsanstalt ein Virus erschaffen, von dessem Einsatz sich jene Verbrecher ihren ‚Endsieg‘ versprachen, deren Clans seit tausenden von Jahren die Menschheit ausgebeutet und versklavt hatten. Zu diesem Zweck wurden wir dumm gehalten, mit allerlei Unsinn eingedeckt, wie uns auch nur das Notwendigste zum Überleben gelehrt wurde, wiewohl seit der Jahrtausendwende immer mehr Menschen aufwachten und ihre Augen zum Schauen benutzten. Vor etwa vier Jahren wurden auch in den energetischen Feldern des kollektiven Bewußtseins der Menschheit jene Voraussetzungen erschaffen, deren Früchte immer mehr Menschen nun auch erkennen können.

In diesen ganzen Zeiten lebten immer Menschen unter uns, welche die größere Realität nie aus den Augen verloren und uns beschützten. Sie wurden nie besonders bekannt, und wenn sie es doch wurden, hielten sie ihr Wissen immer schön bedeckt.

Doch an jenem Tag, wo dieses todbringende Pathogen aus dem Labor, irgendwo in Amerika, seinem Auftraggeber ausgehändigt wurde, war einer von ihnen da – und hatte den Inhalt des Behälters ausgetauscht. Ersetzt durch ein ähnliches Virus, das ein Team von seinen Mitstreitern genau zu diesem Zweck erschaffen hatte. Oder, es wurde dem Auftraggeber ein Märchen aufgetischt, was er da eigentlich erworben hatte. Egal, auf jeden Fall war das trojanische Virus an seinem Platz und harrte seiner Aufgabe.

Nachdem die Kabale im Herbst 2019 mit ihren Plänen zur totalen, globalen Versklavung der Menschheit beträchtlich in Verzug geraten war (globale Handelsverträge zur Bevorzugung der Multis wurden aufgekündigt, ‚unliebsame‘ Zeitgenossen wurden Präsidenten, Revolutionen wollten und wollten nicht ausbrechen, usw.), beschlossen sie ihren Notfallplan in die Tat umzusetzen und den Großteil der Menschheit mit einer Seuche auszulöschen.

Im Zusammenspiel mit gewissen elektromagnetischen Frequenzen sollte das freigesetzte Pathogen neun Zehntel der Menschheit dahinraffen. Jene, die diese Seuche überleben sollten, würde ein Impfstoff verabreicht werden, der noch weitaus gefährlicher sein sollte – denn er würde Nanotechnologie enthalten, mit deren Hilfe jeder Träger sofort identifiziert werden und selektiv getötet werden könnte.

Als Ausgangspunkt der Seuche sollte China herhalten, einerseits, weil dort die Umweltbelastung in manchen Gegenden sowieso derart katastrophal ist, dass das Immunsystem der Menschen immens geschwächt ist – andererseits, weil die Kabale einen beträchtlichen Aufwand betrieben hatte das Land technologisch und überwachungstechnisch aufzurüsten, wie sie sich auch sicher war, im dortigen Regime zuverlässige Verbündete zu haben.

Wie üblich wurde geschlampt, verzögert, fehlinformiert und so sollte genügend Zeit vorhanden sein, die Krankheit in die gesamte Welt zu verbreiten.

Doch wir waren vorbereitet und ließen unsere Gegner gewähren, damit sie sich umsomehr in ihrem eigenen Gespinst verfangen sollten. Damit die Menschen auf das, was auf sie zukommen sollte, einigermaßen vorbereitet sein würden, ersonnen wir unter anderem eine lustige Kampagne, die auf den ersten Blick gar nicht als solche zu erkennen war: Wir suggerierten, dass Klopapier knapp sein würde, und erreichten damit, dass sich immer mehr Menschen auch mit anderen Vorräten eindeckten – und die Botschaft selbst immer wieder neu erfanden und selbst weiter verbreiteten. Ganz ohne Panikmache. Das nennen wir „viral“…

Die verschiedenen Regierungen der Welt wurden nach und nach davon überzeugt, dass etwas äußerst Gefährliches, absolut Tödliches auf sie zukäme, und sie sich als Retter, Wohltäter und vorausschauende Führer profilieren würden, wenn sie ihre Bürger zu Hause festsetzen würden, um sie derart „zu schützen“. Manche von diesen Erfüllungsgehilfen und Schlangenölverkäufern rieben sich die Hände, da sie vorab ‚informiert‘ worden waren, was da nun folgen würde. Natürlich hatte die Kabale ihnen zugesichert, dass SIE alles überleben würden. Die gedungenen Lohnschreiber in den großen Medien wurden nicht müde, von „Gefahren“ zu phantasieren und setzten derart auch jene bisher zögerlich agierenden Politiker unter Druck, die ihnen befohlenen Maßnahmen gefälligst „zum Schutze der Bevölkerung“ durchzusetzen. Die Erfüllungsgehilfen der durchwegs verbrecherisch und geldvernichtend agierenden Impf- und Krankheitsindustrie riefen ihre Bauchsprechpuppen an die Front, die ins selbe Horn stießen: Angst und Unsicherheit zu verbreiten, indem man aufdringlich ‚beruhigt‘.

Die Grenzen wurden wieder dicht gemacht – vor allem in Europa, wo einige der gedungenen „InterNazis“ fünf Jahre lang erfolglos versucht hatten, Revolutionen anzuzetteln – und es schon zwei vor zwölf war. Flugverbote wurden ausgesprochen.

Auf einmal stand das geschäftige Treiben der Bienchen still, und die Menschen hatten wieder Zeit füreinander und konnten endlich in Ruhe nachdenken.

Und was war noch geschehen?

Jene Drahtzieher und Mitläufer, die das unmenschliche System am Laufen gehalten hatten, waren plötzlich in ihren eigenen vier Wänden festgesetzt. Nicht einmal Privatflugzeuge durften mehr abheben. Auch ein Tom Hanx, oder ein Madonnchen – einst Aushängeschilder eines liebgewonnenen, globalen, potjemkinschen Illusionsdorfes – mussten ihre entbehrlichen Statusmeldungen von ihrer Badewanne aus absondern. Keine Parties, kein Glamour, kein falscher Glitter mehr. Keine Ablenkung möglich! Auch die Zuhälter und -bringer des kranken Systems, Kinderhändler, diverse Öggsperten, Adrenochrome-Dealer und Spindoktoren hatten plötzlich Heimarrest.

In Europa, der letzten, zusammenhängenden Bastion der FInanziellen Internationalen (oder auch International-Sozialisten) bereiteten sich inzwischen 10.000 Militärs für eine „Übung“ vor, deren Zweck angeblich die „Abwehr gegen Osten“ sein sollte. Sie waren im Rahmen der DEFENDER EUROPE 20 in der EU stationiert worden. Vor einer Woche wurde die Bezeichnung in SHAEF umbenannt – der ursprünglichen Bezeichnung des allierten Oberkommandos für Europa nach dem WWII. Weitere US Truppen sind inzwischen in die EU – vor allem nach Deutschland – verlegt worden. Man spricht bereits von über 50.000, die in den systemrelevanten Orten auf ihre Befehle warten.

Im besten Fall sähen diese dann so aus, die Gegner der Menschheit festzunehmen und sie – im besten Fall – vor die Alternative zu stellen, einem gerechten Gerichtsurteil zu entgehen. Diese Bedauernswerten würden dann als „leider durch das Coronavirus“ verstorben geführt.

Die Quarantäne dient dazu, keine Aufruhren zuzulassen, denn es gibt gewiß genügend Ahnungslose und Fanatiker, die es nur schwer verkraften könnten, wenn ihre Lichtgestalten plötzlich festgenommen würden und der göttliche Obumma, oder die Hexe des Westens nicht mehr wölkchengleich über dem Weißen Haus schwebten.

Was geschieht, wenn die Menschen erkennen, dass sie hintergangen wurden, und das „tödliche“ Coronavirus nur ein ganz gewöhnlicher Schnupfen ist?

Obiges Interview mit Dr.med.Claus Köhnlein wurde wegen „…“ von YouTube entfernt. Hier eine Spiegelung per Update 3.4.2020. Wiederhochgeladen von Sandblech am 31.3.:

Internist Dr. med. Claus Köhnlein mit eigener Praxis in Kiel sieht die Corona-Krise mehr als skeptisch. Die Epidemie sei da, weil der Test da sei, sagt er. Ohne diesen würde man klinisch keinen Unterschied zu anderen respiratorischen Virus-Erkrankungen wie etwa der saisonalen Grippe sehen. Margarita Bityutski hat sich mit ihm unterhalten. Das Gespräch wurde am 16. März 2020 aufgezeichnet.

UPDATE 2.5.2020: Da YouTube fortwährend Videos löscht, die nicht der offiziell verordneten Denkart entsprechen, hier das 4. Update:

Es wird vielleicht eine Weile dauern, bis sie merken, dass dies alles zu ihrem Vorteil geschah, und diese Zeit werden sie bekommen. Sie werden mit Ankündigungen vorbereitet.

Die großen Medienkonglomerate werden eingestellt und umgestaltet.

Das Internet wird kurzzeitig abgedreht, die Telekommunikation auf Notrufnummern beschränkt.

Neue, universell gültige Gesetze treten in Kraft und den Menschen wird das durch die Kabale gestohlene Gut zurückerstattet.

Die Banken – allen voran die privaten Zentralbanken – werden geschlossen und ein neues Geldsystem eingeführt.

Unser Gesundheitssystem wird reformiert und die neue Medizin gelehrt.

Die soziale Lenkung mittels künstlicher Energieverknappung wird beendet. Es darf wieder freies Wissenschaffen gelehrt und betrieben werden.

usw usf …

Man darf doch wohl noch träumen?

Es wäre viel zu machen.

Genieße inzwischen diese Zeit und bereite dich darauf vor, dass alles besser wird. Denn danach darfst du in die Hände spucken und mit uns gemeinsam neu anfangen.

Neu? Nein! – Neuer als neu…

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 17: “EU gets the ROPE”

ERGÄNZUNG 2.5.2020: Als Bonus ein Video von DER FEHLEND PART

11 Gedanken zu “GENIESSE ES…

  1. der sender hat in seinen tweets schon auf kenfm hingewiesen, der seinen senf zur ausgangssperre recht sarkastisch abgibt…

    aber noch besser ist dessen hinweis auf diese h5n1 doku von arte, ua mit einem dorsten und einem wordag…

    Liken

    • sehr gute einschätzung der politischen schachzüge der raute eines posters schon VOR CORONA als es noch ganz rat(t)(z)ional nur um die rettung der zukunft ging…

      Alfred Kastner | Do, 30. Januar 2020 – 17:55

      In reply to Beifall! by Gast

      Man könnte den…

      Man könnte den hervorragenden Artikel auch auf einen Namen reduzieren: Angela Merkel. Die Kanzlerin lässt sich aus machtpolitischen Erwägungen von einer kühl inszenierten Klimahysterie treiben, die zur Zerstörung der deutschen Wirtschaft führen wird. Fakten sollen hinter immer hysterischer werdenden Katastrophenmeldungen unsichtbar gemacht werden. Inzwischen wird von den Protagonisten der Klimabewegung auch zugegeben, dass es sich nicht um das Klima, sondern um „unsere imperiale Lebensweise“, die beendet werden soll, handelt. Die politische Auseinandersetzung wurde unter Merkel in Frage gestellt durch die angebliche Alternativlosigkeit der Maßnahmen. Auch beim Thema Klima. Mittels ihres Politikstils erfolgte eine Substitution der politischen Rationalität durch die politische Romantik, die sehr viel Unheil hervorgebracht hat. Das Argument, die rationale Begründung von Politik, wurden unsichtbar hinter der Emotionalisierung und Moralisierung und der Behauptung der Alternativlosigkeit.

      Gefällt 1 Person

      • Muddi hat abgemerkelt!

        Trump hat das in einem Jahr durchgezogen, was Merkel ihren Strippenziehern zwar versprochen, aber in 15 Jahren nicht liefern konnte. Ihre ewiggestrige Strategie hinterläßt verbrannte Erde und ein zerstörtes Volk.

        FS3

        Liken

        • noch ein lesenswerter kommentar und drr link zum originalartikel dazu…

          Bernhard Kaiser | Do, 30. Januar 2020 – 01:41

          Infantilisierung der Disziplinargesellschaft

          Die infantilisierte und vollkommen selbst entmündigte Gesellschaft ist aus meiner Sicht die logische Fortführung der von Foucault in seinem grandiosen Werk „Überwachen und Strafen: Die Geburt des Gefängnisses“ (1975) beschriebenen „Disziplinargesellschaft“, in der äußere Macht nach dem Prinzip des Panopticon internalisiert und in Selbstdisziplinierung umgewandelt wird und dies vor allem auch befördert durch Institutionen im Bildungs-, Sozial- und Politikbereich! Solche genialen und tatsächlich links orientierten Philosophen und Soziologen wie Foucault sucht man heutzutage leider vergeblich!

          unter:
          https://www.cicero.de/kultur/greta-thunberg-klimastreik-luisa-neubauer-politische-kultur-infantile-gesellschaft/plus

          Liken

  2. Mit Dr.Wodarg sind es nun bereits zwei namhafte Ärzte, die sich professionell öffentlichkeitswirksam präsentieren.

    Die corrective und Richtigsprech-Einrichtungen dieser Welt werden es schwer haben, wenn es immer mehr werden, die sich nicht scheuen die Wahrheit laut auszusprechen.

    danke, ein gutgelaunter Fred

    Gefällt 1 Person

  3. der sender rt steht für feinen humor, finde ich…

    Ursula #vonderLeyen hat sich in einem auf Twitter verbreiteten Video die Hände gewaschen, um zu zeigen, wie man sich so vor dem #CoronaVirus schützen kann. Ein User schrieb dazu unter anderem: "Ihre Hände sind jetzt so sauber wie ihr Mobiltelefon".https://t.co/uKPuw3ei6r— RT Deutsch (@RT_Deutsch) March 23, 2020

    https://platform.twitter.com/widgets.js

    irgendwo hab ich das mit dem händewaschen auch schonmal gelesen, in so einem alten buch…

    war glaub ich auch damals der statthalter der zentralmacht…

    ob das zufall ist?

    Liken

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.