8UNG! … 28.12.


brett_vorm_kopf

Kälte, Eis und Schnee überall – nur nicht in den MSM …

Während die MahlStromMedien (MSM) – WETTER bedingt – noch immer im Nachhall des absurden Pariser Klimagipfels schwelgen, bricht über die USA die nächste Kaltfront mit viel Schnee herein, wie sich auch für Europa ein kalter Spätwinter ankündigt. Die – wetterbedingten – warmen Temperaturen am alten Kontinent zu Weihnachten sind den Schlangenölverkäufern des CO2-KULTes gerade recht gekommen, um manch unbedarften Medienkonsumenten das Märchen einer „Globalen Erwärmung“ widerzukäuen.

Währenddessen hören wir aus Amerika bereits von Klagsvorbereitungen gegen die erneuten Vertuschungsversuche der staatlichen Thermometerbeamten, die sich geweigert hatten die Rohdaten für die NOAA Behauptungen eines „wärmsten Jahres“ öffentlich zu machen

Der größte-ever Schmuggelskandal: Dubais „verschwundenes“ Gold …

Einer der größten Goldhändler Dubais – GOLD.AE – hat von einem Tag auf den anderen plötzlich seine Tätigkeiten eingestellt. Zuvor waren Milliarden an Goldbarren zwischen Türkei, Iran und Dubai hin-und her gewandert, was diese Story zum größten Goldschmuggel-Skandal aller Zeiten macht.

Auch in einem der ausgeräucherten ISIS-Hauptquartiere waren Ende Oktober Goldbarren aus den Emiraten gefunden worden, wie das FS3 berichtete

Wieso Russland die ISIS in Syrien bekämpfen muss …

So wie für den Umsturzversuch in Syrien – der für Ahnungslose als „Volksaufstand“ gebrandet wurde – die nach Gaddafis Ermordung frei gewordenen Halsabschneider aus Libyen importiert wurden, wären jene Verbrecher, die nach Assads Entfernung auf den Terrormarkt geströmt wären, für neue Jobs in Tschetschenenien oder Dagestan zur Verfügung gestanden.

Der „weiche“ Unterbauch Russlands war sofort nach der Abschaffung der UdSSR das erklärte Ziel der Destabilisierungsversuche der Globalisten. Colonel Alexander Zhilin im Interview (VIDEO)…

gun_control

US Demokratten versuchen neuen Anlauf zur Entwaffnung …

Diese Gesetzesvorlage ist ein eindeutiger Verstoss gegen den zweiten Verfassungszusatz, dessen Sinn einzig darin besteht, die Bürger vor einem überufernden Staatsmoloch zu schützen. Einige System-Medien unterstützen diese Taktik aktivst, ähnlich wie dies in Nazi-Deutschland gehandhabt wurde.

Manche Scheinliberale behaupten, dass dieser Passus etwas mit Jagen oder Fischen zu tun hätte. Nein, dieser 2.Zusatz dient ausschließlich zum Schutz der Bürger vor Tyrannei. – Und dass diese recht munter auf ihrer Einbahnstrasse Richtung totalitärer Überwachungsstaat voranmarschiert, erkennen wir tagtäglich auch in Europa an den Aussagen mancher Erfüllungsgehilfen (Hat Tip an Mitseher „hlg“).

Der Kuschelstaat will, dass du dich an die Polizei wenden musst, um dich vor Verbrechern zu beschützen. Tatsache ist jedoch, dass „die Polizei“ dich nicht vor Massakern oder Verbrechen zu schützen vermag und lokale Waffenverbote nur die Kriminellen einladen, genau dort ihre Verbrechen zu verüben. Die Exekutive trifft meist immer erst nach den Toten ein.

Die einzigen Massenschießereien, die je verhindert werden konnten, wurden immer von bewaffneten Zivilisten vereitelt

Die „Wahrheit“ ist irgendwo da draussen…

Ein weiterer, pathetischer Versuch diese lästigen Verschwörungstheorien ins Eck geistiger Minderbemitteltheit zu stellen. Der Grund für die stetige Abwanderung der Medienkonsumenten von den gängigen Presstituten ist jedoch ganz simpel:

Zu oft wurde die „Einheizphresse“ dabei ertappt Lügen zu verbreiten! Seien es Saddams ungefundene Nuklearwaffen, die Behauptungen aus 2000, dass „Schnee eine Sache der Vergangenheit“ sei (wegen einer angeblich „menschgemachten“ Erwärmerung), abstruse Rechtfertigungsversuche für Kriege oder das Schönreden von wirtschaftlichen Katastrophen, während der gesunde Menschenverstand etwas völlig anderes erkennt…

 

Advertisements

8UNG! … 4.10.


Cartoon Carlos Latuff

Russische SU-30 verjagen isreale F-15 aus Syrien …

In der Nacht zum 1.Oktober fingen sechs russische Jagdflugzeuge zwei Rotten der IDF ab, die syrischen Luftraum verletzten und sich über die Mittelmeerküste kommend, anschleichen wollten. Isreal hat in Moskau protestiert – Russland verlangt seinerseits eine Erklärung…

Godzilla El Niños und andere Schrecken ohne Namen

In Anbetracht des kommenden Superwinters versuchen die Karbonatsies bereits rechtzeitig vorzubauen und erfinden allerlei lauwarme Ausreden, wieso die angebliche Erderwärmerung seit +19 Jahren stagniert. Wie natürliche Wetterabläufe und die Meerestemperaturen angeblich die „Globale Erwärmerung“ maskieren

Einige Goldcharts, die du nie sehen dürftest …

…Jedenfalls wenn es nach der Ansicht der Kontrollbeamten geht. Glaube statt dessen an die Schalmeienklänge aus dem Munde zahlloser „Öggspörten“, welche die Medien nie müde werden in immer neuen Varianten aus immer neuen Löchern hervorzuziehen.

Die Tatsache bleibt: Wir gehen einem perfiden Versuch entgegen, Bargeld zu verbieten, den Kauf von Gold und sonstigen Edelmetallen zu reglementieren und die Bürger noch tiefer in die Abhängigkeit eines über alle Ufern getretenen Nanny-Staates zu stoßen…

NASA veröffentlichte über 9000 Fotos zu den Apollo Missionen 

…und hier noch eine nette Selektion bestehend aus 18 Bildern, ausgewählt von SputnikNews

8UNG! … 12.8.


The Project for the New Middle East
PNAC denkt und Gott lenkt / Bildnachweis

Kann Russland dauerhaften „Frieden“ im Nahen Osten vermitteln?

Nach den perversen Hakenschlägen diverser US-Regime, die sich letztendlich immer nur als eine Geisterbahnfahrt zwischen dem Eigennutz globaler Hegemonie, leeren Versprechungen an ihre Vertragswidersacher und ein Dominobauwerk von konstruierten Zerwürfnissen herausgestellt haben, wäre es an der Zeit, dass möglicher Weise ein Präsi Putin die Quadratur der Kreise um Isreal, Iran, die Türkei, Syrien, Libanon und Saudland lösen könnte – und sollte…

Isreals Angriffsminister Moshe Ya’alon phantasiert von Iran und Hiroshima…

Die sinistren Geister, die den isrealen Minister für Atombomben reiten, trichtern ihrem Gefäß auf Erden recht absurde Gedankengänge ein. Nicht nur, dass Ya’alon am 5. Mai öffentlich zugegeben hatte, dass Isreal A-Bomben besitzt – was eigentlich jegliches, unterstützende US-Regime rechtlich verwundbar macht – nein, er drohte auch (wieder einmal) mit ihrem Einsatz. Und das noch auf dem Rücken jener 300.000 japanischen Opfer, die einem geopolitischen Schachzug des US-Regimes geopfert wurden…

Polens Präsi Duda will Galizien „zurückhaben“…

Andrzej Duda möchte sich gerne im „Friedens“-Prozess in der Ukraine einbringen. In Wahrheit träumt er aber von den Grenzen von 1939, wo Galizien ein Teil Polens war. Das FS3 meint, dass ruhig noch ein wenig „weiter“ zurückgegangen werden kann, wo Galizien ein Teil der K&K-Monarchie war…

Unsere tägliche, militärische Propaganda gib uns heute…

Nachdem die US-Streitkräfte in diesem Bereich einen beträchtlichen Propagandavorsprung aufweisen – siehe all die Rambos, Top Gun, Chuck Norris und wie sie sonst noch alle heißen mögen – anbei ein sehr gut gemachter, interessanter Videobeitrag über Russlands moderne, luftgestützte, schnelle Eingreiftruppe. Mit englischen Untertiteln…

Goldnachfrage weiter im Steigen – und niemand bei den MSM merkt es?

Die Mainstreamnarkotika (MSM) blenden die weiterhin, stetig steigende Nachfrage nach Silber und Gold gekonnt aus. So sollen die „Schafe“ nicht dahinterkommen, was für einen Schwindel dieses Ding mit dem bedruckten Papier eigentlich darstellt…

Selektive Realitätsauffassung? Bislang keine BUK-Teile bei MH17…

…gefunden! – Während die Phalanx der „westlichen“ MSM aber regelmäßig daran glaubt, dass ihre eigenen Verschwörungshypothesen bestätigt werden, siehe etwa hier

…Bei ihren Nachforschungen über den Abschuss der Passagiermaschine der Malaysia Airlines über der Ostukraine vor einem Jahr haben niederländische Ermittler „womöglich“ Teile einer russischen BUK-Rakete identifiziert…

wissen russische Medien meist mehr,…

…keine Beweise für russische BUK…

… und kommen zumindest ohne dem Attribut „womöglich“ aus. Es ist lustig anzusehen, wie EINE gemeinsame Quelle zwei völlig unterschiedliche Schlußfolgerungen zuläßt. Dabei sollte jedem bereits klar geworden sein, dass MH17 mit einer Luft-Luft Rakete und Bordwaffenbeschuss aus einem Jagdflugzeug vom Himmel geholt wurde

8UNG! … 3.8.


Aufgeflogen: Die Krim wurde tatsächlich „annektiert“…
Und zwar durch den damaligen Parteichef Nikita Chruschtschow, der 1954 anlässlich des 300-jährigen Jubiläums der „Russisch-Ukrainischen Einheit“ die strategisch wichtige Halbinsel seiner Geburtsprovinz „schenkte“. Mag diese „Annexion“ für manche auch unerklärlich gewesen sein, erschließt sich dem Interessierten die Realität dieses seltsamen Schrittes nach einigem Studium globalpolitischer Zusammenhänge, deren Ursprünge noch einmal so an die 100 Jahre vorher zu finden sind: Dem Nachfolger des Zarenreiches sollte für alle Zeiten der Zugang zum Mittelmeer abgedreht werden, um das künstliche Konstrukt „Isreal“ nicht zu gefährden und die Erdölregionen des Nahen Ostens unter der Knute der Finanziellen Internazionalen (FI) zu halten.

Nun hat der Platzhalter der FI in Kiew, Präsident Poroschenko diesen Samstag eine „Grußbotschaft“ in die Türkei übermittelt, und zwar an den 2.Kongress der Freunde der italienischen Op… – pardon – natürlich an den Kongress der Freunde der Krimtataren. Jener „Schokoschenko“, der kürzlich erst selbst eingestanden hatte, dass sein nach Russland geflüchteter Vorgänger Janukowitsch durch einen Staatsstreich weggeputscht worden war – welcher nicht auf seinem eigenen Mist gewachsen war, sondern den Gedärmen der Washingtoner Neocons entstammte. Wenn Poroschenko offenbar versuchte, sich so eine Lebensversicherung für spätere Zeiten zu erschaffen, muss er im Augenblick dennoch den Wünschen seiner Strippenzieher dienlich sein:

Da irgendwelche Meinungsumfragen – die Neocon-onnisten stehen als mechatronische Apparatschiks auf statistische Absicherungen, da sie sonst die Realität nicht zu kapieren scheinen – die Tataren als die noch am ehesten gegen Moskau aufhetzbare Volksgruppe erhoben hatten, werden diese nun hofiert. So sind diese Totengräber der Menschheit: Zuerst bestellen sie Beef Tartar – um dann ein Omelett Surprise serviert zu bekommen. Und die Rechnung sollen die normalen Menschen bezahlen…

SNB fährt $ 52 Milliarden Verlust im 1.Halbjahr 2015 ein…
Die Schweizer Nationalbank (oder sagt man Zentralbank?) hat in nur sechs Monaten einen Verlust gebaut, der normalerweise jeden Großkonzern aus den Socken wirft. Dem ist aber nicht so bei einem Gelderzeuger! Der druckt ganz einfach die ihm fehlende Kohle und wirft sie dann unter das gemeine Volk…

Miloš Zeman: Flüchtlingswelle nach Europa ist Resultat der US/EU-Militärinterventionen…
Der Staatspräsident der Tschechischen Republik spricht als einer der ersten Poly-Ticker das aus, was das FS3 seit Monaten wiederholt feststellt: Der „westliche“ Putschwahn im Auftrag der FI im Irak, in Libyen, Syrien und auch der Ukraine erzeugt logischer Weise Flüchtlingsströme. Ein Mordsgeschäft für diverse NGOs, die aus Steuergeldern dafür bezahlt werden, diese Menschenwoge zu betreuen.

Eine Mordsaufgabe für Europas Poly-Ticker, ihre Wähler davon zu überzeugen, wieso sie „hilfsbereit“ sein sollten, wenn diese bald selbst ihr Dach überm Kopf nicht mehr bezahlen können. Der Tumult ist vorprogrammiert, ganz nach dem Jahrzehnte alten Plan der FI. Die Staatsobrigkeit und ihre Exekutive schreiten in der Folge mit Gewalt ein, um „Ruhe und Ordnung“ wieder herzustellen – samt der Abgabe von immer mehr Bürgerrechten an der Kassa eines totalitären Überwachungsstaates…

Apropos: Vorigen Samstag gab es im Flüchtlingslager bei Dresden zwischen einer syrischen und afghanischen Asylantengruppe eine Massenschlägerei (Video inside). Beamte aus 14 Einsatzfahrzeugen und zwei Bereitschaftszüge mußten die Mobs voneinander trennen, acht Personen erlitten Verletzungen und es ist „unklar“, was zu der Auseinandersetzung führte. In Zukunft dürfen 80 Polizisten das Lager von etwa 1000 Personen „rund um die Uhr“ bewachen, da derartige Eskalationen dort „an der Tagesordnung“ sind…

Die Polizei selbst wird mit derartigen Einsätzen entsprechend „desensibilisiert“, wobei nach einigen solchen Vorfällen bald kein Unterschied mehr zwischen Einheimischen und „Hilfesuchenden“ wahrgenommen werden wird.

Goldnachfrage ungebremst, COMEX bekommt langsam Probleme mit Gold-Derivaten…
Wie das FS3 nicht müde wird zu erklären, ist PGLD (Paper-Gold) nur ein Stück Papier und eigentlich nur eine Art Wette. Im Augenblick existieren je 123,8 Einheiten PGLD-„Versprechungen“ nur mehr eine, einzige Einheit reales Gold

Die Maske fällt: US unterstützen „moderate“ ISIS nun offen…
Während die isreale Luft’affe mehr oder minder ungeniert die Terroristensöldner schon seit geraumer Zeit offen mit ihren Luftangriffen auf Syrien unterstützt, traut sich der „Friedens“-Nobelpreisträger erst jetzt offiziell auf den Plan zu treten, der immer nur gelautet hatte: „Weg mit Assad!“ – ganz egal, was uns die üblichen Presstituten zu diesem Thema seit Jahren versucht hatten einzureden…

Heute stürzte eine syrische MIG-21 auf den Souk von Ariha, nahe der türkischen Grenze, wobei 27 Personen getötet und 55 schwer verletzt wurden. Laut ersten Meldungen war es ein „Abschuss“, wobei diese Formulierung aber auffallend schnell verschwand. Nun ist eben die „derzeitige Hitze“ schuld und der Pilot hatte auch einen „Fehler begangen“. Ja, möglich – denn er ließ sich abschießen…

8UNG! … 25.7.


Was für eine Woche…

Das griechische Regime fiel um seine vormalige Beteuerungen um, und verordnete seinen Untertanen eine Abmagerungskur laut Speiseplan der Troika-Taverne. Vorerst sieht es so aus, als ob die Bankster gesiegt hätten – und lassen wir es einstweilen dabei. Dennoch besteht die Hoffnung, dass das Ganze ein abgekartetes Spiel mit hohem Einsatz ist. Der Preis: Die Loslösung Europas – oder zumindest mancher Staaten – aus der transatlantischen Umklammerung…

Während in Athen immer mehr Geschäfte zusperren müssen, schrumpfen auch im Albionland an der Themse die Umsätze im Einzelhandel…

Fannie & Freddie befinden sich an der selben Stelle, wie 2008, als die selbstfabrizierte „Krise“ ans Tageslicht kam. Während überbezahlte „Öggsperten“ in den Mainstreamnarkotikas lautstark von eingebildeten Wirtschaftsaufschwüngen phantasieren, steht die Weltwirtschaft weitaus schlechter als im Katastrophenjahr 2008 da…

Obomba und seine Brüssler Genossen im Geiste lassen dafür immer mehr Illegale einwandern. Vorzugsweise aus Ländern, die sie vorher zum Wohnen unerträglich machen. Die Kriminalitätsraten steigen exorbitant, dürfen aber laut „Gedankenpozelei“ nicht nach Herkunft aufgeschlüsselt werden…

Der POTUS regelt diese Zerstörung traditionell gewachsener Gesellschaftsstrukturen mit einem Federstrich per präsidialen Verordnungen. Und während die Presstituten gerne einen Lukaschenko einen „Diktator“ nennen, darf der Lügenzar aus dem District of Columbia (DC) weiterhin den amerikanischen Traum vernichten. Wären da nicht die Waffen in den Händen der US-Bürger! Deshalb geschehen auch immer mehr „Amokläufe“, um den Dümmsten einreden zu können, dass Waffenverbote „notwendig“ seien…

Diese Dummen werden leider immer mehr, vielleicht auch deshalb, weil sie unter mandatorischen Medikationen oder auch den entsprechenden Additiven in den „modernen“ Impfstoffen stehen. Haste Dünnschiss? Lass dich dagegen impfen! Das US Regime entwirft gerade eine Gesetzesvorlage, nach der GMO-basierte Ergänzungen in Lebensmitteln nicht deklariert werden müssen…

Das Pentagon ist nun dazu übergegangen, Syrien ganz offen zu bombardieren. Die Fresstituten nennen das gern „Einsätze gegen die ISIS“, vergessen aber zu erwähnen, dass sich nun sogar das isreale Regime offen zur Unterstützung dieser Söldnertruppe bekannt hat, wie auch die US-Armee – oder deren angeschlossene Söldnerheere – zugab, im Jemen an Alk-Aida (das langweilig gewordene Vorgängermodell von ISIS/ISIL) Waffen im Wert einer halben Milliarde(!) Dollar „verloren“ zu haben. Aber auch im Irak „verlieren“ die US-Boyz immer öfter Munition und schwere Waffen an die Haus’erroristen…

In der Türkei läßt ein verzweifelter Erdogan wieder Anschläge im eigenen Land zu – um es auf die Chimäre ISIS schreiben zu können und mit der türkischen Luft’affe Syrien bombardieren zu können. Die USAF darf nun ebenfalls von Türkistans NATOd Basen aus fliegen! Natürlich gehen die Raids nie gegen Syriens Infrastruktur, sondern immer nur gegen diese ISIS – auch wenn sie sich nie am Ziel aufhalten…

Die US-Militärs planen in der Ukraine ein Megaradar aufzustellen. Das FS3 sagt jedoch dem Teil keine allzu lange Lebensdauer voraus. Unter dem Lugansker Flughafen wurden nachdem die Kiewer Regulars und internationalen Söldner von dort vertrieben wurden, Waffen – Made in USA – gefunden, darunter Stinger Manpads und ähnliches, brisantes Zeugs. Ein weiterer Beweis für die Involvierung westlicher Militärs in der Ukraine…

Gegen China läuft ein Finanzkrieg und Gold/Silber wurden auch erfolgreich in den Keller getrieben, obwohl die Nachfrage so hoch, wie nie zuvor anhält…

Gab es auch etwas Positives zu berichten? Ja, das Wetter war schön, die Mojitos waren gut und Hillary hätte ein Hundebaby live vor laufender Kamera erdrosseln können, ohne dass ihre Anhänger mit den Hurrahrufen für die Hexe des Westens innegehalten hätten…

Ein schönes Wochenende
wünscht euch das andere Fern-Seh-Programm
FS3

ENTHÜLLT: DIE GOLDMANIPULATION DER PAPIERWÖLFE …



In der Nacht am Sonntag – als die Märkte die geringste Liquidität aufwiesen – wurden auf den Börsen in Schanghai und New York binnen Sekunden in einer konzertanten Aktion „Papiergold“ (PGLD) Derivate in der Höhe von $ 2,7 Mrd. zum Verkauf angeboten. Da PGLD (und „Papier“-Silber, PSLV) mit den physischen Rohstoffen per Dekret verbunden wurden, fiel der Goldpreis natürlich binnen Minuten auf den größten Tagesverlust seit September 2013…

Die Mainstreamnarkotika (MSN) bemühten sich in der Folge platte Unwahrheiten zu verbreiten, wie etwa der österreichische Standard von einer „schwächelnden Nachfrage“ phantasierte:

…Hinzu kommt eine schwächelnde Nachfrage nach dem gelben Metall aus China und Indien. „Wir rechnen mit anhaltend starkem Verkaufsdruck bei Gold“, sagte Analyst Howie Lee vom Brokerhaus Phillip Futures…

Die Realität sieht irgendwie anders aus, wenn wir uns etwa die offizielle Verlautbarung der chinesischen Zentralbank von voriger Woche vergegenwärtigen, die einen Rekordankauf von physischem Gold im Mai bekanntgab: Chinas Goldreserven stiegen auf einen Schlag um 57% – von 1054 auf 1658 Tonnen (!) innerhalb nur eines Monats…

Wenn auch diese Bekanntgabe einer Aktualisierung des Bestandes der Höhe nach korrekt sein mag, so ist es schwer zu glauben, dass die vorigen Freitag verlautbarte Akquisition der PBOC tatsächlich nur innerhalb eines Monats stattfand. Die Veröffentlichung war demnach Teil einer Kriegsstrategie und eine klare Antwort auf den Angriff der „westlichen“ Bankster am 8.7.2015 auf das chinesische Finanzsystem.

Und auch Russland kaufte im Juni massig Gold! – Die russische „National“-Bank stockte ihre Bestände um 25 Tonnen auf. Sieht so eine „schwächelnde Nachfrage“ aus?

Aber auch am Silbermarkt – wo die Diskrepanz zum tatsächlichen Wert des Edelmetalls noch größer als bei Gold ist – konnten wir erst vor kurzem eine ähnliche Intervention erleben, wie das FS3 hier aktuellst berichtete: Ein Rekordtief für Silber – obwohl die Nachfrage exorbitant hoch war – und teilweise sogar Lieferengpässe auftraten. Wie kann dies auf einem – angeblich – „freien“ Markt geschehen, der – angeblich – durch Angebot und Nachfrage geregelt wird?

Die Antwort ist relativ einfach: Psychologie zur Lenkung von ahnungslosen Nachläufern. Goebbels-Lehrmeister und Sigmund „Fraud“ Neffe Edward Bernays lässt grüßen! – Wenn mehr Menschen sich des Ponzischemas mit dem Fiat Papiergeld bewußt wären – also keine Marktmanipulation der Edelmetalle durch die Gelddrucker stattfände – könnten die (im privaten Eigentum befindlichen) Zentralbanken einpacken und ihre – neusprechlich als „Quantitive Erleichterung“(QE) bezeichnete – gewollte Inflation auf ihre Glatzen kleben. Jene Herrschaften, welche mit allerlei Kniffen und fadenscheinigen Versprechungen die Lizenz zum Gelddruck von den Nationen erräuberten, „erleichtern“ sich dabei tatsächlich – und zwar auf die Köpfe jener, die diese nicht mehr zum selbständigen Denken benutzen wollen…

Was könnte geschehen sein? „Die Chinesen“ selbst waren es sicher nicht, wie manche Eierköpfe mutmaßten! – Es ist weitaus wahrscheinlicher, dass irgendein „Plunge-Protection-Team“ (schnelle Eingreiftruppe der FED oder einer anderen „Zentral“-Bank mit unbegrenztem Zugang zu Papiergeld) auf die chinesische Bekanntgabe des Goldeinkaufs reagierte und den Goldpreis unbedingt unter die Marke von 1080 drücken musste – wohl um weitere Computeralgorithmen anzusprechen, die automatisierte Order verfassen. Und damit es weniger verdächtiger aussah, benutzte man eben auch Schanghai…

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 79: “Au – das tat weh”