8UNG! … 11.3.


bataclan

Eagles of Death: War Bataclan Security vor Attentat informiert?

Jene Metal Band, die am 13.November 2015 im Pariser Bataclan spielte, behauptet jetzt, dass die Security der Location eingeweiht war und sich verdächtig benahm. Wieso fällt ihnen das erst jetzt ein?…

FS3 #ParisAttacks Nachlesen (auf die Bilder klicken):

 

Se'bstmo'dbombe'

LudwigVXI-und-Marie-AntoinetteConstitution_flambé

Putin Berater Lessin starb in Washington „durch Gewalteinwirkung“ …

Der frühere Berater von Wladimir Putin, Michail Lessin, ist gewaltsam ums Leben gekommen und nicht an einem Herzanfall gestorben, wie aus einem jetzt (nicht veröffentlichtem) Gutachten des obersten Gerichtsmediziners per Medien bekanntgegeben wurde: Die Todesursache sei demnach „Gewalteinwirkung gegen Lessins Kopf“ gewesen, wie auch Verletzungen an Nacken, Oberkörper, Armen und Beinen festgestellt wurden.

Lessins Leiche war am 5. November 2015 in einem Washingtoner Hotel entdeckt worden. Russlands Führung reagierte ziemlich ungehalten, als diese Meldungen publik wurden.

Offenbar hatte die politische Abklärung in den Gedärmen Washingtons ganze vier Monate benötigt, während die Autopsie selbst in einem Tag erledigt sein sollte…

„Compact“ im Polizeifahrzeug: Beamte strafversetzt …

Zwei Polizisten, die das „rechte Verschwörungsmagazin“ (sic!) COMPACT vor einer AfD-Demonstration in Jena gut sichtbar in ihrem Einsatzfahrzeug hinter der Windschutzscheibe liegen hatten, werden nun versetzt…

Ist das die allerorts kolportierte „Meinungsfreiheit“ im Merkelland oder sind das bereits die Nachwehen der Avancen an den Erdoganstaat?

kitters-300x229

Die heilende Kraft des Katzenschnurrrens …

Die Vibrationen von wohlig schnurrenden Katzen bewegen sich im Frequenzbereich von 20 bis 140 Hz und wirken sich positiv und beschleunigend auf den Heilungsverlauf von vielen Krankheiten aus…

8UNG! … 12.1.


p070t-copyright-geoff-maccormack-600

David Bowies „geheime“ Russland Reise …

Im Frühjahr 1973 reiste der gestern verstorbene Künstler durch die UdSSR, von Wladiwostok (bis 1992 für Ausländer eine gesperrte Zone!) nach Moskau. Hier einige Impressionen und Fakten zu diesem „Geheim“-Besuch…

Drei Ringe, um uns zu knechten: TTIP+TPP+TiSA …

Wie das FS3 hier oft voraussah, bringen alle diese Handelsabkommen auf Betreiben der FI nur den internationalen Multis Vorteile. Am Beispiel des NAFTA-Abkommens – dem Vorläufer dieser Triaden-Scharade – sollten wir alle erkennen, dass diese Vereinbarungen für uns Bürger nichts bringen werden. Mexikos gewachsene Wirtschaft wurde von diesem Parasitentum innerhalb kurzer Zeit zerstört, was den Auswanderungsstrom in die USA beschleunigte.

Der nett klingende Begriff “Frei”-Handel ist immer nur für jene “frei”, die ihn sich auch leisten können.

Und siehe da – aus Australien vernehmen wir schon das erste Wehklagen, wie auch die Weltbank kürzlich erst bestätigte, dass der TPP kaum Vorteile für die Bürger des Landes bringt. Das australische Regime zahlte gerade dem Pharmagiganten GILEAD 1 Milliarde für Hepatitis-Medikamente, die aus Indien um nur 10 Millionen als gleichwertige Generika bezogen werden könnten, was aber nun – dank TPP – eben „ungesetzlich“ ist…

Wir betreten nun ein neues, orwellsches Zeitalter geheimer Demokratur: “Transparenz” ist es, etwas unter Verschluss zu halten, “demokratisch” ist, was von einigen, wenigen bestimmt wird und – dass der Schulterschluss zwischen Grossindustrie und Poly-Tick auf Kosten der Bürger per Definition eigentlich “Faschismus” bedeutet, haben all die Oberg’scheidlmeiers offenbar erfolgreich verdrängt…

Explosion in Altstadt von Istanbul: Touristen im Visier …

Bei einer Explosion auf dem Sultanahmet-Platz vor der berühmten Blauen Moschee in Istanbul sind heute mindestens sechs deutsche Touristen verletzt worden. Nach Angaben eines Journalisten der Zeitung „Cumhurriyet“, sei die Bombe des Selbstmordattentäters inmitten einer deutschen Reisegruppe detoniert. Unter den – bisher mindestens 15 – Verletzten seien neun Menschen aus Deutschland, zwei aus Peru. Die  Hürriyet schreibt von 10 Toten. Das türkische Regime hatte offenbar eine Nachrichtensperre verhängt, was als Urheber die PKK allem Anschein nach ausschließt…

Befahl dt.Regime die Vernichtung der CCTV Daten von Köln?

firefoxscreensnapz059

Nach dem Desaster der Silvesternacht in Köln soll das deutsche Regime angeblich die Vernichtung der Aufzeichnung von den Überwachungsbilder angeordnet haben! Dies wurde im polnischen Staatssender TVP in der Sendung “Po przecinku” (Nach dem Komma) am 9. Jänner 2016 diskutiert.

Mehr Interessantes und Videos zu den Vorfällen mit den durchgeknallten Testosteron-Illegalen in Köln HIER im Diskussionsthread des FS3 vom 31.12. …

Fermentierte Lebensmittel für schärferes Denken …

Es mag für viele erstaunlich klingen – aber ein gesünderes Hirn und beständiges Denkvermögen – fängt bei der Fähigkeit deines Darmes an, entsprechende Stoffe in die Blutbahn zu lassen oder sie zu sperren…

„BLUTIGE SPUREN“ – Ein neues Buch zum ‚error in Paris …

Von San Bernardino bis Paris – auf den Spuren gefakter ‚error-Anschläge. Eine Zusammenfassung von Beiträgen diverser, namhafter Autoren. Und weils so schön ist: Der Schwindel von „Sandy Hook“ und die Bostoner Kochtopfscharade vom FS3 als Nachlese…

afff-front-cover

Ich will ficken. Ich töte dich …

Die wichtigsten Begriffe für willkommene Asylforderer im Deutsch-Schnellkurs! Gefunden auf einem beschlagnahmten Spickzettel bei einem der festgenommenen Illegalen in der Kölner Silvesternacht…

Mehr Interessantes und Videos zu den Vorfällen mit den durchgeknallten Testosteron-Illegalen in Köln, sowie eine WARNUNG vom FS3 HIER im Diskussionsthread

8UNG! … 10.12.


000510-titleimage

Die „verschwundenen“ Krebspatienten …

Das allopathische System kennt drei Vorgehensweisen zur „Behandlung“ von Krebsfällen: Verbrennen, Vergiften oder Schneiden. Heilungen werden vom Establishment als „anektotisch“ gelistet. Viele Ärzte zeigen überhaupt kein Interesse herauszufinden, wieso manche ihrer Patienten tatsächlich geheilt wurden. Sie waren ganz einfach nicht mehr krank. Unser Krankenapparat kennt leider nur Krankheitsfälle. Gesunde Menschen interessieren ihn nicht, weil an ihnen nichts zu verdienen ist.

Gesundete Menschen sind nicht aus dem Leben verschwunden – sie lieben, essen, trinken und erfreuen sich ihrer besten Gesundheit. In unserem Todeskult-artigen System werden sie jedoch noch immer als „nicht geheilt“ geführt. Im System sind sie nicht mehr existent…

Allopathische Schulmedizin: Todesursache No.1, weltweit …

Alleine in den USA sterben jedes Jahr mindestens +100.000 Patienten an falsch verschriebener “Medizin”, an deren Nebenwirkungen oder durch ärztliche Kunstfehler – der drittgrößte Todesfaktor, nach Krebs und Kreislauferkrankungen.

Diese US-Zahlen sind 1:1 auf den Rest der Welt umzulegen, wo ähnliche Medizinindustrien ihre Finger im Spiel haben…

FDA vertuscht 22 Medizinskandale …

Die US Gesundheits- und Pillenüberwachungsbehörde hat 22 Fälle von klinischen Studien unter ihren Tisch gekehrt, in denen sich die Versprechen der Schlangenöl- und Pillenverkäufer als falsch herausgestellt haben…

IWF leiht Ukraine trotz Zahlungsunfähigkeit weiter Geld …

Vorgestern ist die Maske vom Internationalen Währungsfond (IWF) gefallen. Jene globalistische Institurion, die seit ihrer Gründung 1947 eigentlich immer nur den Interessen des US-Verteidigungsministeriums gedient hatte, warf sämtliche Vorsätze über Bord, die sie sich nach der Argentinienpleite selbst auferlegt hatte. Mit diesem Schritt hat die einkommenssteuerbefreite 777-Zahlenmystikerin Christine Lagarde Russland die Zunge gezeigt und jenes verbrecherische Marionettenregime in Kiew begünstigt, welches nun sogar geklaute Bilder alter Meister dazu verwendet um die EU zu erpressen

Paris war erst der Anfang …

Vorauswissen der Geheimdienste, Warnungen, und immer wieder zeitgleiche Übungen – deren Drehbuch dann plötzlich zur „Realität“ wird, überlebende – explosionsresistente –  Pässe, bewußt in Kauf genommene Flüchtlingswellen mit jeder Menge potentieller ‚erroristen „inside“, Vorbereitung des EU-‚errors durch Ermordung Gaddafis und Destabilisierung Libyens, Abschaffung der Konstitutionen und sämtlicher Grundrechte, usw..

Zuerst versetzen wir euch in Furcht und Angst – um dann genau das zu machen, was WIR wollen. Und mit WIR sind nicht die 99% – die Mehrzahl der Bürger – gemeint, sondern eine Handvoll durchgeknallter Psychopathen, die meinen, dass ihnen die Welt gehört, nur weil sie mit einem goldenen Löffel im Arsch aufgewachsen sind…

 

8UNG! … 27.11.


grossisreal

Auf dieser Karte aus 2013 von Robin Wright in derNew York Times, erkennen wir Sunnistan – von der ISIS im Juni 2014 erschaffen, von wo aus sie das Kalifat ausgerufen hatten – wie auch Kurdistan, welches Frankreich und Isreal nun auf die Beine stellen werden. Wie ihr vielleicht bemerkt haben werdet, finden sich auf dieser Karte keine christlichen Regionen. Diese Glaubensgemeinschaft wird entweder ausgerottet oder muss nach Europa fliehen. Die Karte entspricht der Ankündigung der PNAC, über die das FS3 hier bereits ausführlich berichtete.

Frankreich und Isreal eröffnen neue Fronten in Syrien und im Irak …

Der lange geträumte Traum von „Groß-Isreal“ ist wieder am Tisch! Nach den Anschlägen von Paris am Freitag 13. konnte Hollande seinen Bürgern den Militäraufmarsch der Force de Frappe vor Syrien leichter verkaufen. Der gestern angekündigte Schulterschluß zwischen Russland und Frankreich in Sachen Assad zeigt weiters, wie Moskau und Jerusalem zueinander stehen, obwohl noch abzuwarten sein wird, wer mit wem wedelt. Der Bär mit dem Stummelschwänzchen oder umgekehrt.

Die erfolgte Einbeziehung des Iran bei der Bodenoffensive gegen die Halsabschneider läßt zumindest auf eine interessante Koalition schließen, wobei Putin die beiden bisherigen Todfeinde im Nahen Osten offenbar im Gleichschritt marschieren lassen will.

Jedenfalls zeugt die gleichzeitige Involvierung beinahe aller globalen Mächte von der immensen Wichtigkeit der nunmehrigen Aktivitäten für die gesamte Welt, wobei das Überleben des jüdischen Staates – und seine Vergrößerung – der Angelpunkt aller Bestrebungen sein wird. Alles, was wir aus den Medien vernehmen, sind nicht einmal 10% der tatsächlichen Vorgänge, die größtenteils unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung erfolgen.  Putins Aufmarsch hat die Sicherheit  Isreals jedenfalls gefestigt

Wem nützt der Flugzeugabschuss durch die Türkei?

…Was die Türkei gestern getan hat, war nicht im türkischen Interesse. Doch so lange fremde  die eigenen Interessen überlagern, wird es ein Ramstein in Deutschland geben, von dem die weltweit schlimmsten Verbrechen vom deutschen Boden aus begangen werden. Es wird Atomwaffen auf eigenem Boden geben, die das Volk nicht will, die ihm aber aufgezwungen werden. Es wird Kampfeinsätze in Regionen geben, in denen Deutsche nichts zu suchen haben. Es wird schlimmste Angriffe auf die deutsche Wirtschaft geben, um die deutsche Leistungsfähigkeit zu untergraben. Es wird unaufhaltsame Flüchtlingsströme geben, …

„Selbstmordbomberin“ durch Polizeigranate getötet …

Hasna Ait Boulahcen wurde am 18. November von schwerbewaffneten Einsatzkräften in ihrer Wohnung in einem Pariser Vorort belagert. Das nachfolgende Tondokument zeigt, dass sie sich ergeben wollte, was die Polizei ablehnte. Dann wurden von der Polizei Granaten in die Wohnung geschossen, wo man „Terroristen“ vermutete. In den Medien wurde das Ganze natürlich wieder einmal als „Selbstmord“ per Sprengstoffweste dargestellt

8UNG! … 22.11.


50adc-isis_in_syria__ramses_morales_izquierdo

Märchen von „islamischen“ Extremisten …

…wurden in einem nichtarabischen Konglomerat erfunden, ähnlich wie der „War on Terror“. Der Sinn und Zweck dieses nun beinahe 70 Jahre alten Lausbubenstreichs, der in der Lavon-Affäre seine erste Offenbarung erhielt war es alle Araber pauschaliert als Unmenschen abzustempeln und den Islam zu verteufeln. Die Grundlagen dieser Politik finden wir aber vor 300 Jahren in Großbritannien und seiner außerstaatlichen Enklave und globaler Handelshochburg – der City of London.

Angesichts der Anschläge in Paris ist es nun interessant zu betrachten, wer denn diese Verbrecher waren, die da am Freitag, 13. mordend und brandschatzend durch Paris zogen? Wie das FS3 bereits vor allen berichtete, war der eine Anführer Besitzer einer Bar in Brüssel, die von der Polizei beseitigte „Selbstmordbomberin“ (Die Polizei selbst korrigierte später die Version einer angeblichen Selbstmordbomberin!) Hasna Ait Boulahcen posierte für Nacktfotos und Ibrahim Abdeslam ging nie in die Moschee, lag den ganzen Tag kiffend im Bett und hatte keinen Job.

Also eher Propaganda „lahm“, als tatsächlich Islam…

Australische Journalistin in Isreal festgenommen …

Sharri Markson wollte über jene Patienten in den Feldspitälern beim Golan berichten, die von den ISIS-Halsabschneidern aus Syrien stammen. In Isreal werden diese Typen als „Opfer des syrischen Bürgerkrieges“ bezeichnet, was im Grunde genommen wahr ist, aber dennoch den leisen Hauch einer gewisse Chuzpe durchschimmern lässt…

ISIS-CIA-Israel-300x230

Zores in Europa: Ein Blick hinter den Vorhang des Zauberers von Oz …

Weil es so gut hierher passt, ein Repost des FS3-Beitrages vom Oktober…

Das aktuelle Terrorbarometer, ein Wochenrückblick …

Stefan Molyneux in einer großartigen Zusammenfassung, was vorige Woche in Sachen ‚error angesagt war. In Englisch – nur gesprochen  – ohne reißerische Bilder – mit vielen, vielen, unterberichteten Fakten. Der letzte Akt im durchgeknallten Wohlfahrtsstaat …

ISIS von „westlichen“ Ge’eimdiensten aufgebaut …

Vorigen Montag hatte ein Gericht in London ein ziemliches Problem, als im Verfahren gegen Bherlin Gildo klar wurde, dass die selbe ‚errorgruppe – für deren Unterstützung er angeklagt war – ausgerechnet vom britischen Ge’eimdienst bewaffnet worden war, wie im Guardian nachzulesen war! David Cameron hat übrigens gerade die Aufstellung einer 5.000 Mann starken „Eingreiftruppe“ für Syrien(!) angekündigt, angeblich um „Terroristen zu bekämpfen“. Ist das nicht eine tolle Strategie: Um einen passenden Feind zu bekommen, erschaffen wir ihn einfach selbst?

Und während diese Zeilen entstehen, produziert Frau Katz mit ihrem abstrusen SITE-Institut gerade weitere „Bekennervideos“ von der dunklen, selbstgemachten Bedrohung á la Emmanuel Goldstein von 1984…

 

8UNG! … 21.11. … SPIEGLEIN AN DER WAND


Xavier Naidoo singt nun doch nicht für Deutschland …

Die „Gesellschaft für wahrnehmungsmäßig Unterpriviligierte“ (oder so ähnlich) mit dem Kürzel GWUP ist ein Sammelbecken für spätpubertäre Ahnungslose, die sich selbst gern als Maßstab für eh alles und noch ein wenig mehr halten. In Tandem mit dem Pseudo-„Aufklärungsblog“ PSIRAM lebt diese weltfremde und sinnbefreite Zusammenrottung von Meinungs-Bobos in erster Linie von Denunziation, Verächtlichmachungen und Diffamierungen Andersdenkender. Dabei sind die vorrangig an ihre Opfer verteilten Attribute dieser Meinungssekte Ausdrücke, wie „Nazi“, „Aluhut“, „Antisemit“, „Troll“, „Esoteriker“ oder „Crank“. Auch das FS3 hatte bereits die Ehre, von diesem seltsamen Verein aufs Korn genommen zu werden.

Woher der verschlagene Wind (und die Unterstützung) dieser orthodoxen Meinungs’erroristen aber tatsächlich herweht, sieht man schön an der Auswahl der jeweiligen „Feindbilder“: Jeder, der gegen die offizielle Verordnung in der Wahrnehmung zum 9/11 argumentiert, Naturheilpraktiker und Wissenschafter, die sich gegen den Glauben des CO2-Wahns stellen, oder andere wissenschaftliche Arbeiten veröffentlichen, die nicht mit dem obrigkeitsbefohlenen Einheizbrei in Einklang stehen. Also so etwas, wie eine zeitgemäße Form der Spanischen Inquisition.

Ein besonderer Pfahl im Kleinhirn dieser Institutionen sind jedoch populäre Medienstars, die gegen die verordnete Meinung Stellung beziehen und  – Murx behüte – die Bürger zu selbständigem Denken auffordern. Eines ihrer letzten Opfer ist Xavier Naidoo. Zuerst als deutscher Vertreter beim nächstjährigen Eurovisions Song Contest (ESC) in Stockholm nominiert, zog der NDR heute die Nominierung zurück. Grund war die „überraschende Ablehnung und heftige, öffentliche Kritik“, einhergehend mit diversen Petitionen. Ein weiteres Beispiel dafür, wie mannigfaltig die Vernetzung von Glaubens-Sekten in der Gesellschaft bereits vorangeschritten ist, und welcher Agenda unsere Medien tatsächlich unterliegen: jedenfalls nichts mit angeblicher „Demokratie“, und schon gar nichts mit „Meinungsfreiheit“.

Wenn ein Naidoo von diesen Schüttlern allen Ernstes als „Einstiegsdroge der Irrationalität“ bezeichnet wird, kann das FS3 nicht umhin, in der vorgeblichen „Skepsis“ der GWUP-Partie die ultimativ „letale Droge jeglicher Rationalität“ zu erkennen…

Was geschah wirklich in Hannover?

Kurz nach den letzten Anschlägen in Paris wurde in Hannover das Vorbereitungsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Holland abgesagt. Als Grund wurde eine – nicht näher definierte – „Bedrohungslage“ angegeben, wie auch ein medialer Eiertanz um eine wahrscheinliche, möglicherweise, dann doch wieder nicht, vielleicht, ich-weiß-nicht-was-genau, verdächtige Bombenattrappe veranstaltet wurde.

Gladio und die Schildkröten wären stolz gewesen…

Paris Attentäter: Kämpfer in Syrien, ausgebildet in Isreal …

Falls dieser Bericht auch nur in den Ansätzen stimmt, dann rundet er das Bild um jenes Konglomerat ab, welches den globalen Hauptexporteur von medial gehypten, erfundenem oder generiertem, „muslimischen“ Terror darstellt: Isreal. Wie wir es bereits im Fall der Charlie Hebdo PsyOps kennengelernt haben,  wo unwiderlegbare Beweise für die Involvierung isrealer Dienste vorliegen. Wir wissen weiters, das Isreal auch ein „Gründungsmitglied“ der ISIS-Halsabschneider ist, wobei die Taktik zur Trennung zwischen „moderater“ (al Nusra) und „böser“ ISIS meist nur der  Begriffsverwirrung dient.

Es ist somit völlig klar, dass auch die Flüchtlings PsyOps ein „Anliegen“ für die größten, jüdischen Organisationen ist. Wir wissen – dank der unermüdlichen Aufklärungsarbeit, etwa einer Fr.Spectre– inzwischen, warum

Manipulation in den Medien: Neben Isreal auch Saud …

Schon wieder ein neues Beispiel von Änderungen in den Headlines – diesmal Saud-orientiert aus der NYT vom April dieses Jahres, oder wie aus „trutzig“ später „entschlossen“ wurde. Am 12.11. hatte es ja die BBC „erwischt“, wo allem Anschein nach Isreals Cerberus (Danke, Fred)in England – die BICOM-Gesellschaft – hw. wieder ihren Einfluss spielen ließ um für das isreale Regime unbequeme Formulierungen abändern zu lassen…

Pressekompass zu Xavier Naidoo: Wo die Meinungsmache wohnt …

Im Pressekompass des SPIEGELS kann man es drehen und wenden, wie die Meinungsmacher es wollen – doch die Realität hebt sich erfrischend von den Sprachrohren ab. Spiegel sind doch etwas Schönes – wenn sie regelmäßig geputzt werden und so die „Schönheit“ im ganzen Lande entsprechend abbilden…