8UNG! … 21.7.


Impfgeschädigte Kinder in ganz Europa erhalten „Kompensationszahlungen“ aus – Steuergeldern…
Der letzte, bekannt geworden Fall betrifft das Vereinigte Königreich, wo $90 Mill. an hunderte gehirngeschädigte Kinder – Opfer der Schweinegrippeimpfung – zur Verfügung gestellt werden sollte.

Eine Frage: Wieso werden nicht die verantwortlichen Pharmafirmen zur Kasse gebeten, die für dieses unverantwortliche Geschäftsmodell verantwortlich zeichnen? Solche Zustände zeigen nur wieder einmal mehr auf, was uns im Falle der Durchboxung von TTIP-TPP noch so alles erwartet…

Alles unbedacht gut zu finden ist ziemlich „stupid“…
In Erinnerung an ein selten dümmliches „Malmot“ der Parteivorsitzenden der österreichischen Melonenfraktion aus dem Jahre 2012 zum ESM (ein europäischer Fallschirm aus Beton)! Das FS3 warnte bereits ein Jahr zuvor vor den neuen, undemokratischen Mechanismen des aufbindbaren Brüsselbären mit seiner überbezahlten Armee von Apparatschiks und ungewählten Handlangern, mit der Lizenz ganze Nationen zu töten. Dazu noch einmal (hat tip an Kommentator „hlg“) der Aufruf, ein wahrlich sehenswertes Video um die Begebenheiten in Sachen Griechenland unbedingt anzusehen

Der Atom-Deal mit dem Iran…
Am Dienstag vergangener Woche haben die fünf UNO-Vetomächte und Deutschland ihre jahrelangen Verhandlungen über ein Atomabkommen mit Teheran abgeschlossen. Die iranische Regierung verpflichtet sich darin zu Einschnitten bei der Urananreicherung und akzeptiert umfassende internationale Kontrollen. Im Gegenzug sollen die Sanktionen gegen den Iran aufgehoben werden.

Das FS3 hat mit diesem Thema ein wenig zugewartet, um zu sehen, was im Nachhall der ersten Jubelmeldung alles geschieht:

Erstens ist „Obomba“ zuerst nicht vor den US-Kongress gegangen – der das ganze Paket ja ratifizieren muß – sondern zur UNO, wo gestern der Sicherheitsrat den Deal absegnete. Kongresssprecher John A. Boehner (Rep.) kritisierte Obamas Vorgangsweise und sprach von einem „Affront gegen alle amerikanischen Bürger“. Ist es nicht eher ein „Affront“ gegen die Menschen in Amerika, wenn ein isrealdominierter Kongress alles versucht, damit die Sanktionen gegen den Iran ja nicht aufgehoben werden?

Weiters opponieren im Iran selbst die Hardliner – allen voran die Revolutionsgarden – gegen erweiterte Inspektionen in Militäranlagen. Und in Isreal stampft Netanyahu erwartungsgemäß, weil seinem Regime einer der letzten, übrig gebliebenen „Feinde“ abhanden kommen könnte, mit dessen drohendem Mahnbild die eigene Bevölkerung weiter in Angst und Abhängigkeit gehalten werden kann. Kein Wunder, wenn rechtzeitig zum Beinahedeal wieder Geschichten von „Isreals +150 Atombomben“ an die Oberfläche schwappen. – Diejenigen, die es ja angeblich gar nicht gibt, was vielleicht auch stimmen mag, wenn man weiß, dass diese überall anders auf der Welt – aber sicher nicht in Isreal selbst gebunkert sind. Dies nennt der Kenner dann Realpolitik á la „Samson“…

Warum deutsche U-Boote im Spiegel auftauchen…
Eine kritische Auseinandersetzung aus DIEWELT mit dem entsprechenden SPIEGEL-Artikel aus 2012. Seit Jahrzehnten warnt das isreale Regime vor einer angeblichen „Bedrohung“ durch den Iran, wobei immer wieder der Bau einer iranischen Atombombe geweissagt wird, deren Fertigstellung „unmittelbar bevorstünde“. Nun sind bereits mehr als zehn Jahre vergangen, wiewohl sich an den Schlagzeilen nichts geändert hat. „Bibi“ Netanyahus Einlage bei der UN mit der Roadrunner-Bombe aus 2012 sollte uns allen unvergeßlich bleiben.

Der 1976 Symington-Zusatz zur Foreign Appropriations Bill von 1961 macht es eigentlich für alle US-Regime illegal, die den eigenen Bürgern abgeknöpften Steuerdollars an jene Staaten und Regime zu senden, die Nuklearwaffen außerhalb des NNPT entwickeln. Was auch mit ein Grund für diesen Eiertanz von Isreals ja-nein-weißnicht-hab-Angst-Nuklearwaffen ist…

Wenn Impfungen keine Hirnschäden verursachen, wieso zahlt dann GSK $ 63 Mill. an die Opfer?…
Und wie die gehirngewaschenen Claqueure damals alle in ihren geistigen Hamsterrädern liefen und jeden mit dem pharmazeutischen Bannfluch belegten, der seine Bedenken gegen diese medial induzierte Panikmache äußerte! – Interessant auch ein damals gemeldeter Vofall aus der Ukraine, wo Menschen nach Sprayaktivitäten von Flugzeugen dort an allerlei Unangenehmen erkrankten. Ähnliche Vorfälle wurden fast zeitgleich aus Indien und Nigeria gemeldet. Und involviert in diesen ganzen Unfug sind immer wieder die selben Kreise, wie etwa hochrangige Politiker, Ärzte ohne Skrupel, das CFR, usw..

MH-17 Be’icht: Nach zuerst Mitte Juni nun bis Oktober aufgeschoben…
Es ist alles so kompliziert und die Veröffentlichung des „endgültige“ Be’icht (beachtet bitte die Auslassung!) wurde auf Oktober diesen Jahres verschoben. Da klingen noch die Worte des Mr.“Ketch-Up“ Kerry in unseren Ohren, dass die USA angeblich „Beweise, Photos“, usw. hätten, die eine Täterschaft Putins „eindeutig“ belegten. Das alles geschah bereits vor fast einem Jahr, aber bisher hat niemand diese „Beweise“ veröffentlicht!

– Die deutsch-französischen Hinbieger waren da weitaus schneller, als sie das Germanwings-Rätsel binnen Stunden „lösen“ konnten. Obwohl ja die Ladeliste von Flug 4U9525 noch immer geheim gehalten wird…

 

Advertisements

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s