2015 – EIN BLICK ZURÜCK …


Jänner 2015

Anfang des Jahres mussten wir die „Je suis“ Kampagne über uns ergehen lassen, die den Niedergang des demokratischen Rechtsstaates in Europa einläutete. Kein Wort erfuhren wir jedoch zu den Anlässen, die Frankreichs Regime geradezu dazu „ermunterten“ dieses tragische Theaterstück – zumindest – mitaufzuführen: Die Probleme des Energiegiganten TOTAL und die Massenaufstände in Algeriens Ain Salah.

lied to

Februar 2015

In der Kesselschlacht von Debaltsevo wendet sich das Schicksal der Ostukraine – und die Kiewer Junta erleidet ihre schwerste Niederlage, was von den „westlichen“ MSM lange verschwiegen wird. Das Minsk 2 Abkommen wird unterzeichnet und irgendwie stellt sich wieder einmal alles anders dar, als es uns zu verkaufen versucht wird. Aus Syrien kommen erste Berichte über ISIS-Enthauptungen, der Auftakt einer PR-Kampagne zum Aufbau eines neuen Feindbildes für die „westlichen“ Armeen und Bürger. Alk-Aida hat seine Schuldigkeit getan – und wir benötigen einen Neustart der Angstkampagne. Die „Schafe im Schildkrötpelz“ outen sich und ihre Agenda wird immer offensichtlicher. Die globale Kampagne zur Förderung der notleidenden Pharma wird auf Europa ausgeweitet und in Berlin muss dafür sogar ein Kleinkind sterben.

Debaltsevo, Gebirgsjäger

 

März 2015

Der mysteriöse Absturz des Germanwing Fluges über den französischen Alpen kommt just zu jener Zeit, als sich immer mehr Stimmen in Frankreich und Deutschland über die US-verordneten Sanktionen gegen Russland aufregen, und in Moskau Boris Nemzow zum Monatswechsel vor dem Kremel ermordet wird. Presidialkandidatin Hillary wird mehr und mehr der Lächerlichkeit preisgegeben und ihre verschwindenden E-Mails sorgen für Verwunderung bei all jenen, die sie noch nicht so gut kennen. Die PR-Sprecher von ISIS stellen fest: „Gott hat uns nicht befohlen Krieg gegen Israel zu führen“.

Untersuchungsrichter Brice, Marseille

 

April 2015

Die Flüchtlingswelle wird medial vorbereitet und weiter in das Wahrnehmungsfeld der Medienkonsumenten gerückt: 700 Menschen ertrinken im Mittelmeer – ausgerechnet vor eine EU-Ministerratskonferenz. Die Machinationen um den – hw. abgeschossenen – Flug 4U9525 werden immer offensichtlicher. Monsanto gerät zunehmend ins Kreuzfeuer, wie auch immer mehr Allgemeinwissen wird, was der Frankenfood Erzeuger alles zu verschweigen versucht. Der Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus wird (wieder einmal) nachgewiesen. Banken zahlen Milliardenstrafen wegen der LIBOR Manipulationen.

Mai 2015

Kerry gesteht, dass der 9/11 eine „30 Jahre alte“ Geschichte sei, während die Diskrepanz zwischen den Nach.Richten der „Einheizphresse“ und der Realität immer offensichtlicher wird. Klar wird auch, dass es immer die Bankster sind, welche Kriege verursachen und nicht die jeweiligen Bösewichte der Stunde, die immer nur vorgeschoben werden. Der Kampf gegen das Bargeld nimmt Fahrt auf und die Konfiszierung von Bankguthaben wird vorbereitet. Das US-Regime versucht mittels diverser „Frei“-Handels Abkommen seine globale $-Hegemonie aufrecht zu erhalten. Die Flüchtlingsfrage nimmt weiter Fahrt auf, und auch im Weltraum ist nichts so, wie es uns versucht wird weiszumachen.

Juni 2015

Der FIFA-Skandal nimmt seinen Lauf und manche Funktionäre ihren Hut. Griechenlands Bürger sind nun vollends verkauft worden, und die Banken dürfen sich freuen. Der Russland-Block weitet seine Initiativen zum Aufbau einer Alternative zur US$-Allmacht aus.  Die Involvierung der Türkei in das ISIS-Schema wird wieder offensichtlich und . Puerto Rico geht pleite – nicht zuletzt wegen der grandiosen Investitionen in „erneuerbare“ Energieversorgung (99%!). Ein Menetekel für andere Länder?

Juli 2015

Wir brauchen einen neuen „Independence Day“, und zwar vor der Allmacht der Banken und der Abhängigkeit vom Schuldgeld! Im Zuge der Vertuschung wahrer Inflationsraten beim Fiat Papier-„Geld“ werden die Edelmetallpreise weiter künstlich tief gehalten. Wenn aber gar nichts mehr geht, wird einfach die Börse wegen irgendeines „Fehlers“ geschlossen. Die Zentralbank der Zentralbanken gibt in Basel ihre Bankrotterklärung bekannt – und der Flüchtlingsstrom der Asylforderer gen Europa beginnt.

August 2015

In China wird eine Nuklearwaffe gezündet, um das neue Regime zum Einlenken zu bewegen. In Deutschland brennen wieder Bücher. Das – von den Brüdern und Wasserträgern propagierte – Flüchtlings-„Problem“ wird offiziell abgesegnet – um dem verwirrten Bürger später dann „Lösungen“ anbieten zu können! Die Verlogenheit mancher Regime ist dabei phänomenal!  Das Märchen um den Flug MH-370 wird offiziell beendet. Die Sauds überfallen unter Mithilfe von Isreal und dem US-Regime den Jemen.

 

September 2015

Russland startet mit echten Luftschlägen (irgendwie anders wie die USAF) gegen die Halsabschneider seinen Einsatz in Syrien, das Märchen von der ISIS platzt immer mehr aus seinen Drehbüchern und immer weniger Menschen glauben den ‚errorunsinn und seine angeblichen Ursachen. Der von langen Händen gelenkte „Willkommenswahn“ erreicht seinen Höhepunkt, Merkel ihren – in Sachen Unglaubwürdigkeit, Ungarn schaltet als erster Staat Europas in den Vernunftgang und PM Orban muss entbehrliche Kommentare jener über sich ergehen lassen, die nur kurz darauf seinem Beispiel folgen müssen. Deutschlands Aushängeschild VW wird als Mahnung wirtschaftlich vorgegrillt. In China spitzt sich der Machtkampf zwischen der alter Garde und den neuen Machthabern zu, während der Kampf zwischen ¥uan und US$ härter wird.

 

Oktober 2015

Der Flüchtlingswahn in Europa nimmt bedrohliche Ausmasse für die Sicherheit und Integrität der Nationalstaaten an – ganz nach der Vorlage eines alten Plans aus Frankfurt. Das deutsche Regime verfällt auf den abstrusen Gedanken, 80 Millionen türkischen Bürgern Visafreiheit in die EU zu gewähren – im Gegenzug zur Eindämmung der Flüchtlingsflut aus Erdogans Landen. Die – von der Technologie her – phantastisch gelungene EU Rosetta Mission zum Kometen 67P/C-G geht in ihre Endphase. Neue Erkenntnisse zum über der Ostukraine abgeschossen Flug MH-17 werden bekannt. Die Provokationsversuche der üblichen Kriegshetzer gegen Russland erreichen mit dem Absturz einer russischen Verkehrsmaschine über Sinai – inmitten eines isrealen und internationalen Luftwaffenmanövers – ihren vorläufigen Höhepunkt.

November 2015

In Paris bricht die Hölle los, die französische Verfassung wird ausgehebelt und wie üblich müssen wir uns jede Menge Lügen dazu anhören. Ein russischer Jagdbomber wird von der türkischen Luftwaffe in einen Hinterhalt gelockt und abgeschossen. Der Klimagipfel des CO2-KULTs tagt in Paris – und die teilnehmenden Beamten produzieren eine Nachgeburt mit leeren Hüllen.

Dezember 2015

In San Bernardino erleben wir die zigte Scharade zur Unterstützung der Bestrebungen des Obama-Regimes zur Entwaffnung der amerikanischen Bürger, inklusive Abschaffung ihrer Grundrechte. Der ISIS-Schwindel wird selbst für die Unbedarften offensichtlich und das türkische Regime um Erdogans Clan zahlt die Rechnung für die Provokation Russlands. Mitten drinnen – aber medial total unterberichtet – das isreale Regime. Die gewinnsüchtige Medizinindustrie steht wieder einmal am Pranger – eigentlich ein endloses Thema – ähnlich, wie beim finanztechnisch motivierten Abzockerschema AGW (angeblich menschgemachte Erwärmerung).

gun_control

8UNG! … 30.12.


Cartoon: Haaretz/Mirror

Gefangener ISIS-Halsabschneider prophezeiht neuen 9/11…

Der 24-jährige ISIS-Kämpfer Mahmut Ghazi Tartar wurde von kurdischen Truppen in Syrien gefangen genommen. Neben der erneuten Bestätigung einer Kooperation der DAESH-‚erroristen mit dem türkischen Statthalterregime erfahren wir von den Plänen zu einem angeblich „neuen 9/11, der den alten Schwindel voll in den Schatten“ stellen soll.

Eine Möglichkeit – neben einer gefakten Nuklearattacke – wäre ein vorgeblich „biologischer“ Angriff, wobei dann aber keineswegs Krankheitserreger freigesetzt würden, sondern Kampfgas.

Der Grund dafür ist ganz einfach: Bakteriologische Kampfstoffe sind nur schwer in ihren Auswirkungen zu kontrollieren und unzuverlässig. Die Bösewichte würden deshalb einen chemischen Kampfstoff verwenden, dessen Auswirkungen dann von den üblichen Vertuschern als bakteriologischer Angriff gespint werden könnte. Denken wir nur an die Anthrax Briefchen in der Folge des 9/11, wo eine Spur „wie von einer Elefantenherde“ zu US- und isrealen Ge’eimdiensten ins Auge stach. 

Isreals Taktik war es immer schon gewesen die ganze Welt spüren zu lassen, wie sich isreale Bürger theoretisch zu fühlen hätten, wenn der hausgemachte ‚error ihrer – selbstgemachten – Lieblingsfeindsurrogate sich wieder einmal über das Phantasieland vom Nil bis zum Euphrat ergoss. Die Idee dazu wurde bereits 1979 in Jerusalem geboren und ist seither konsequent umgesetzt worden. Die restliche Meute der „Schafe im Schildkrötpelz“ legt unter dem ideologischen Schutz des Holler- und Holocaust bei jeder sich nur bietenden Gelegenheit ein Schäufelchen nach und fordert die übliche Vasallentreue in Sachen Idiotie bis zur Selbstaufgabe aller vorab selektierten Multikultiopfer Europas…

Wann und wo schlägt die nächste isreale Ops unter Falscher Flagge zu?

Das isreale Regime benötigt diese wiederkehrenden „False Flags“ wie einen Bissen Mazzes, um die Mär von den „islamischen“ ‚erroristen aufrecht erhalten zu können und in die Herzen und Köpfe der Menschen Zwist, Angst und Unrat zu säen. Als praktischer Nebeneffekt kann dann das nächste Land im Nahen Osten „demokratisiert“ werden, indem dann wieder irgend ein Vasallenstaat oder ‚errororganisation die schmutzige Arbeit des Regimes in Jerusalem übernimmt…

Gratulation zum 25-jährigen Jubiläum einer Lüge…

Der CIA-Mossad gesponsorte Aktivismus zum Plattmachen von Saddams Irak, aufbereitet von der PR-Agentur Hill&Knowlton, vorgetragen von einer 15-jährigen Kriegsverbrecherin in spe feiert seinen viertel jahrhundertlichen Jahrestag: Die Brutkastenlüge aus Kuwait…

Kein Klimawandel – außer der, den dir dein Regime einzureden versucht…

…und ihn auch miterschaffen hat. In Paris hatten Beamte aus 195 Ländern eine falsche und fehlgeleitete Politik auf Grundlage gefälschterWissenschaftlichkeit“ propa.giert – ein klassischer Zirkelschluss in globalem Maßstab. Das künstlich erschaffeneProblem“ einer angeblich anthropogenen, globalen Erwärmung (AGW) dient ausschließlich zur Generierung von angeblichen „Lösungen“. Die, welche nicht mitziehen wollten, wurden mit finanziellen Zuwendungen „überzeugt“. Das Ergebnis: Eine Verschiebung von Geld und leere Versprechungen.

Jener angebliche „Konsens“ unter Wissenschaftern zum angeblich CO2-bedingten AGW, der naiven Medienkonsumenten Jahr für Jahr gerne eingeredet wird ist nichts weiter als eine freche Lüge!

Und während der demokraxische US-Diktator „Zar Obomba“ nach der Pfeife seiner sozialsozialistischen Mäzene tanzt, strömen seit Anfang Dezember in Kalifornien weiterhin ungebremst – und unterberichtet – 50 Tonnen Methan per Stunde aus einem „unschließbaren“ Leck

Banken „Bail In“ wird per 1.1.2016 EU-Gesetz …

Die galoppierende Enteignung der Bürger Europas schreitet munter voran. In wenigen Tagen wird in der gesamten EU „Gesetz“, was in Deutschland bereits seit einem Jahr praktiziert werden kann: Das Bail-In bei pleitegehenden Banken, wobei deine Guthaben (das sind quasi „Teilhaber“-Scheine bei der Bank!) zur „Rettung“ systemrelevanter (sic!) Institute herangezogen werden können

DIE ANDERE WELT: Psycho Vampirismus …

Ab 2016 wird euch das FS3 ein wenig mehr über andere Bewußtseins-formen und -zustände unter der neuen Kategorie „ANDER-WELT“ berichten. Michael Tsarion ist in Sachen Symbolik und altes Wissen ein ausgezeichneter Lehrer. Hier sein kompletter Beitrag (2.Beitrag aus der nachfolgenden Playlist, im eineinhalb Stunden dauernden Interview!) über geistige Spielchen aus der u.a. Zusammenstellung auf YouTube …

8UNG! … 28.12.


brett_vorm_kopf

Kälte, Eis und Schnee überall – nur nicht in den MSM …

Während die MahlStromMedien (MSM) – WETTER bedingt – noch immer im Nachhall des absurden Pariser Klimagipfels schwelgen, bricht über die USA die nächste Kaltfront mit viel Schnee herein, wie sich auch für Europa ein kalter Spätwinter ankündigt. Die – wetterbedingten – warmen Temperaturen am alten Kontinent zu Weihnachten sind den Schlangenölverkäufern des CO2-KULTes gerade recht gekommen, um manch unbedarften Medienkonsumenten das Märchen einer „Globalen Erwärmung“ widerzukäuen.

Währenddessen hören wir aus Amerika bereits von Klagsvorbereitungen gegen die erneuten Vertuschungsversuche der staatlichen Thermometerbeamten, die sich geweigert hatten die Rohdaten für die NOAA Behauptungen eines „wärmsten Jahres“ öffentlich zu machen

Der größte-ever Schmuggelskandal: Dubais „verschwundenes“ Gold …

Einer der größten Goldhändler Dubais – GOLD.AE – hat von einem Tag auf den anderen plötzlich seine Tätigkeiten eingestellt. Zuvor waren Milliarden an Goldbarren zwischen Türkei, Iran und Dubai hin-und her gewandert, was diese Story zum größten Goldschmuggel-Skandal aller Zeiten macht.

Auch in einem der ausgeräucherten ISIS-Hauptquartiere waren Ende Oktober Goldbarren aus den Emiraten gefunden worden, wie das FS3 berichtete

Wieso Russland die ISIS in Syrien bekämpfen muss …

So wie für den Umsturzversuch in Syrien – der für Ahnungslose als „Volksaufstand“ gebrandet wurde – die nach Gaddafis Ermordung frei gewordenen Halsabschneider aus Libyen importiert wurden, wären jene Verbrecher, die nach Assads Entfernung auf den Terrormarkt geströmt wären, für neue Jobs in Tschetschenenien oder Dagestan zur Verfügung gestanden.

Der „weiche“ Unterbauch Russlands war sofort nach der Abschaffung der UdSSR das erklärte Ziel der Destabilisierungsversuche der Globalisten. Colonel Alexander Zhilin im Interview (VIDEO)…

gun_control

US Demokratten versuchen neuen Anlauf zur Entwaffnung …

Diese Gesetzesvorlage ist ein eindeutiger Verstoss gegen den zweiten Verfassungszusatz, dessen Sinn einzig darin besteht, die Bürger vor einem überufernden Staatsmoloch zu schützen. Einige System-Medien unterstützen diese Taktik aktivst, ähnlich wie dies in Nazi-Deutschland gehandhabt wurde.

Manche Scheinliberale behaupten, dass dieser Passus etwas mit Jagen oder Fischen zu tun hätte. Nein, dieser 2.Zusatz dient ausschließlich zum Schutz der Bürger vor Tyrannei. – Und dass diese recht munter auf ihrer Einbahnstrasse Richtung totalitärer Überwachungsstaat voranmarschiert, erkennen wir tagtäglich auch in Europa an den Aussagen mancher Erfüllungsgehilfen (Hat Tip an Mitseher „hlg“).

Der Kuschelstaat will, dass du dich an die Polizei wenden musst, um dich vor Verbrechern zu beschützen. Tatsache ist jedoch, dass „die Polizei“ dich nicht vor Massakern oder Verbrechen zu schützen vermag und lokale Waffenverbote nur die Kriminellen einladen, genau dort ihre Verbrechen zu verüben. Die Exekutive trifft meist immer erst nach den Toten ein.

Die einzigen Massenschießereien, die je verhindert werden konnten, wurden immer von bewaffneten Zivilisten vereitelt

Die „Wahrheit“ ist irgendwo da draussen…

Ein weiterer, pathetischer Versuch diese lästigen Verschwörungstheorien ins Eck geistiger Minderbemitteltheit zu stellen. Der Grund für die stetige Abwanderung der Medienkonsumenten von den gängigen Presstituten ist jedoch ganz simpel:

Zu oft wurde die „Einheizphresse“ dabei ertappt Lügen zu verbreiten! Seien es Saddams ungefundene Nuklearwaffen, die Behauptungen aus 2000, dass „Schnee eine Sache der Vergangenheit“ sei (wegen einer angeblich „menschgemachten“ Erwärmerung), abstruse Rechtfertigungsversuche für Kriege oder das Schönreden von wirtschaftlichen Katastrophen, während der gesunde Menschenverstand etwas völlig anderes erkennt…

 

FREIHEIT …


liberte

Grafik: SOTT

„Die Wahrheit wird dich frei machen – aber anfangs wird sie dir ordentlich auf die Nerven gehen…“
(J.Klaas)

„Freiheit ist nichts wert, wenn sie nicht auch die Freiheit beinhaltet, Fehler machen zu dürfen…“
(M.Ghandi)

„Menschen fordern oft Redefreiheit als Ersatz für die Freiheit des Denkens – das sie aber selten nutzen…“
(S.Kierkegaard)

„Freiheit beginnt zwischen den Ohren…“
(E.Abbey)

„Das Geheimnis des Glücklichseins ist Freiheit, jenes der Freiheit – Mut…“
(C.Jones)

„Freiheit ist – was wir mit dem tun, was uns angetan wird…“
(J.P.Sartre)

„Du kannst Frieden haben. Oder du kannst Freiheit haben. Rechne nie damit, dass du beides gleichzeitig bekommst…“
(R.Heinlein)

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein…“
(J.W.Goethe)

„Die Dekadenz der Freiheit kündigt sich damit an, daß sie so lüstern wird sich auch ihren Feinden hinzugeben…“
(Seneca)

„Ungehorsam ist das wahre Fundament der Freiheit. Die Folgsamen werden Sklaven sein…“
(H.D.Thoreau)

„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient nichts davon und wird am Ende beides verlieren…“
(B.Franklin)

 

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge XU69: “Liberté, Égalité, Pfefferminztee”

8UNG! … 22.12.


iraq_oil_industry_1953

Isreale Gas Träume …

Ein wesentlicher Faktor in Isreals Strategie ist der Drang nach neuen Bodenschätzen, um am geopolitischen Schachbrett unabhängig und als globaler Player auftreten zu können. Schon der Irak-Krieg gegen Saddam Hussein war vom isrealen Wunsch beseelt, die alte, britische Mosul-Amman-Haifa Öl-Pipeline durch den Norden Iraks, sowie die Saudröhre TAPELINE wieder zu neuem Leben zu erwecken. Die Pumpstationen H1, H2 und H3 an der Grenze zu Jordanien/Syrien waren die ersten Positionen, die von der Koalition militärisch eingenommen worden waren.

Dann weigerte sich Assad – in Übereinstimmung mit Moskau – die von Qatar finanzierte Flüssiggas-Pipeline durch Syrien bauen zu lassen, um isreales Gas in die Türkei – und weiter nach Europa zu liefern. Den Rest kennen wir aktuellst als „Bürgerkrieg“ mit Millionen Vertriebenen.

Isreal hatte 2009 vor Gaza und der libanesischen Küste ein riesiges Erdgasfeld („Leviathan“) entdeckt, und fördert seit 2013 mehr, als es selbst benötigt. Das FS3 hatte sofort die Zeichen der Zeit erkannt und warnte eindringlich vor den absehbaren Folgen dieser Energiebombe mit Erpressungspotential in Tel Avivs Händen.

Die Destabilisierung der Ukraine ist auch in diesem Zusammenhang zu sehen: Europa sollte das Gas aus Russland abgedreht werden, wonach Isreal nur allzu gerne als „Retter“ in der Not eingesprungen wäre…

Was lieben Rothschild, Isreal und Murdoch an Syrien? Öl …

Milliarden Gründe, wieso das isreale Regime Assad am liebsten zum Mond schiessen würde. Wie das FS3 berichtete, war einer der wesentlichsten Gründe zum neoconnonistischen Umsturzversuch in Syrien die geplante LNG-Pipieline (Flüssiggas) von Isreal gen Türkei – durch Syrien. Das Feigenblatt dieser Machtergreifung nennt sich NOBLE ENERGY

Krabbenfangverbot in Kalifornien wegen zu hoher Strahlenbelastung?

Kalifornien hatte im November seine 60 Mill- Krabbenfangindustrie abgedreht – offiziell wegen „Globaler Erwärmerung“ oder irgendwelchen, dubiosen Giften. Weitaus wahrscheinlicher ist es jedoch, das Naheliegende zu vermuten: Die Strontium-90 und Caesium-137 Belastung des Pazifik hat nach der Katastrophe in Fukushima von 2011 bereits zu hohe Werte angenommen.

Seit dem 15. März 2011 ergießen sich täglich(!) 300 Tonnen(!) radioaktiv kontaminiertes Wasser in den Pazifik vor Japan…

Störfall in russischem AKW bei Leningrad …

Im LNNP AKW kam es am 18. Dezember zu einem Austritt von Dampf in der Turbinenhalle. Während russische Stellen den Vorfall als „ungefährlich“ einstuften, und beteuerten, dass „keine Radioaktivität freigesetzt“ worden sei, berichteten andere Quellen von einer Kontaminierung bei der Freisetzung. Wir warten auf eine unabhängige Bestätigung aus dem nahen Finnland.

Laut aktuellen, russischen Medienberichten war der Vorfall „durch Umweltgruppen unnötig dramatisiert und hochgespielt“ worden und es besteht keine Gefahr für die Umgebung…

Wiener Rechtsanwältin: 950 Millionen Migranten …

Wie das FS3 hier fortlaufend aufzeigt, ist die konstruierte – und von hochrangigen Politikern, Interessensgemeinschaften, Philanthropen und NGOs mutwillig herbeigeführte – „Flüchtlings“-Welle nur ein Mittel zum Zweck der Befriedung Europas und seiner Bürger. Dazu passt der Meinungsterror diverser, sinnbefreiter AntiFas inklusive der weltfremden Be’ichterstattung grosser Medien. Die Österreich-Ungarische Anwältin Dr.Eva Maria Barkai im Interview (Original aus „Magyar Idők“)…

Russland stellt neues Zielsystem für seine Langstrecken-Raketen in Dienst …

Im nächsten Jahr wird das neue Zielbestimmungssystem für russische ICBMs an die Truppe ausgeliefert, wodurch es möglich sein wird, noch knapp vor dem Start einer nuklear bestückten Interkontinentalrakete die Zielkoordinaten zu ändern. Damit sind die sauteuren Abwehrschilder der USA wieder einmal obsolet geworden und Russland die einzige Nation, die über ein derartiges System verfügt …

Zusammen mit der gerade erfolgten Kiellegung des vierten Atom-U-Bootes der Borei-Klasse, der „Alexander III“, verursacht die laufende Modernisierung der strategischen, russischen Streitkräfte im Pentagon wohl weiterhin Kopfzerbrechen…