8UNG! … 18.8.


cern-ritual

„Spass“-Menschenopfer am CERN …

Schwarz gekleidete, vermummte Gestalten bringen im Campus der Europäischen Organisation für Kernforschung, CERN, in Genf ein Menschenopfer á la „Eyes Wide Shut“ dar. Unsere Steuergelder bei der Arbeit! Auf dem Video sieht man wie mehrere, in schwarzen Kutten gekleidete Personen vor der grossen Shiva-Statue einen Kreis bilden, in dessen Mitte sich eine Frau auf den Boden legt. Eine der Umstehenden hebt dann ein Messer in die Höhe – und scheint auf die am Boden liegende Frau einzustechen

Interessant ist, wenn man die Aussage des CERN Rechtfertigungs-Sprechers genauer analysiert, dass sich die Institution nur über das Video selbst entrüstet zeigt, wo das Ritual aufgezeichnet und ins Netz gestellt wurde, jedoch sich nicht über die Opferung selbst mokiert.

Ein klarer Fall für unsere Satanistenjäger

George Schwartz Soros: Der Oligarch, dem die Linke gehört …

Gilad Atzmon über einen der globalen Masterminds für gewinnbringende Krisen, färbige Revolutionen, Einwandererkriege und sonstige Regimewechsel. Hillary, Obama und Merkel hängen u.a. an seinen Tentakeln. Hauptsache, es bringt ihm noch mehr Kohle…

MERKELWAHN

Merkel August: „Terror nicht durch Flüchtlinge zu uns gekommen“ …

Apropos Angela – die Schlepperkönigin Europas weiß offenbar nicht mehr, was sie vor nur einem Monat behauptet hat (siehe nächster Beitrag) und was eigentlich sowieso Allgemeinwissen sein sollte! „Das Phänomen des islamistischen Terrorismus des IS ist nicht ein Phänomen, das durch die Flüchtlinge zu uns gekommen ist, sondern das wir auch schon vorher hatten“, sagte Merkel am Mittwochabend bei einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesland Mecklenburg- Vorpommern…

Merkel Juli: „Terroristen wurden mit Flüchtlingen eingeschleust“ …

Bundeskanzlerin Merkel hat erstmals eingeräumt, dass Terroristen gezielt im Zuge der Flüchtlingsbewegung nach Europa eingeschleust worden sind. Bisher hatte Merkel einen Zusammenhang zwischen den von ihr willkommen geheißenen Flüchtlingen und Migranten und dem Terror strikt vermieden…

Na was gilt nun, Frau Kundesbanzlerin?

Thermometer_ALGORE

WIKILEAKS: Belege, wer wirklich hinter der Klima-Kampagne steckt …

Das FS3 hatte es natürlich schon bereits vor Jahren gewußt und die Fakten um die angeblich „menschverursachte“ Erwärmung der Erde (AGW) unter Mithilfe seiner Mit-Seher entsprechend erklärt (Goldman &Sachs, etc.) und auch immer naturwissenschaftlich fundiert, aufbereitet: Mit dem Gallions-Testimonial Al Gore an der Spitze des größten Wissenschafts- und Finanzschwindels in der Menschheitsgeschichte „Globale Erwärmerung“, hatte natürlich auch wieder einmal George Soros seine Hände im Spiel, wie kürzlich geleakte E-Mails zweifelsfrei belegen. 

In den letzten drei Jahrzehnten hat der angebliche „Philanthrop“ US$ 13 Milliarden in den Aufbau der „Linken“ gesteckt. Drei mal dürft ihr raten, was er und seine zahlreichen NGOs von diesem Investment auf dem Rücken aller Steuerzahler als Return of Invest lukriert hat…

Namensänderung bei Alk-Aida in Syrien …

Jabhat al-Nusra (ehem. „Al Kaida“, mit freundlichen Grüßen vom isrealen Regime und der U.S.Ltd.) nennt sich nun Jabhat Fateh al-Sham.

Wenn sogar die ehren’erte NYT darüber berichtet (Calling al Qaeda’s Bluff) und von einem „Etikettenschwindel“ schreibt, dann können wir getrost auch jene erfolgreicheren Medien zitieren, die normalerweise unter „Verschwörungsrealisten“ gelistet sind. Das FS3 freut sich jedes Mal wie ein Schneekönig(?), wenn Mainstreammedien wieder einmal tatsächlich Berichtenswertes berichten

Falls dir die FS3-Sendungen gefallen, ersucht dich der andere Fern-Seher um einen angemessenen finanziellen Beitrag zur weiteren Unterstützung seiner Arbeit. Danke für deine Mithilfe, mehr Wahrheiten in diese Welt zu bringen.

FS3
War on ‚error …

8UNG! … 26.6.


BREXIT Titanic

Die 400 reichsten Leute der Welt verloren Mrd. $127,4 an einem Tag …

Jener Mann, der wesentlich zur Propagierung der Flüchtlingsströme in die EU beigetragen hatte, ist auch unter diesen Verlierern zu finden, obwohl er seine Verluste mit Goldkäufen etwas abgepolstert hatte: Der Globalisten Spekulant Georg Soros.

Erneute Probleme könnten sich auch für die deutsche Autoindustrie ergeben, die mit England ein wichtiges Standbein aufgebaut hat. Nach dem aus den USA geführten Seitenhieb auf VW ein weiterer Versuch, Deutschlands Kraft am internationalen Markt einzuschränken und US-gefertigte PKWs zu pushen, wie wir schon bei den TTIP-Drohungen erkennen konnten! Weiters dürfte auch das Apple HQ in Irland Geschichte sein. Ihr seht, es gibt bei der derzeitigen Verflechtung auf globaler Ebene auch Nachteile für die lokale Bevölkerung, über die kaum jemand sprechen will.

Die Handlanger der NWO schäumen, und es gibt bereits Unterschriftenlisten für eine neuerliche Abstimmung! Unterschrieben auch von Menschen, die nicht einmal Briten sind. Interessant ist auch, dass hauptsächlich ältere Bürger für den Austritt aus der EU gestimmt haben. Dies zeigt, dass junge Menschen mit wenig Lebenserfahrung und dafür mehr Naivität, voll auf die Propaganda der medialen Gehirnwäsche hereinfallen.

Kennen wir diese Taktik nicht bereits? Wenn eine Abstimmung nicht das gewünschte Ergebnis erreichen kann – so verschiebe sie – siehe die wiederholten Referenden zum Beitritt der einzelnen EU-Staaten – bis niemand mehr dagegen stimmt. Oder lasse überhaupt nicht darüber abstimmen, sondern verpacke es unter einem neuen Namen und schummle es irgendwo anders als Beiwerk durch.

Die EU ist eine fabrizierte Illusion der Finanziellen Internationalen (FI), während ein Europa der unterschiedlichsten Kulturen und Nationen eine wahre Galaxie an friedvollem, miteinander Erleben und respektvollem Austausch wäre. Es gibt nichts Spannenderes, als Andersartigkeit zu erforschen und mit gesunder Neugier durch deine Welt zu gehen! Dies gilt natürlich nur dann, wenn dieser Wunsch nicht von irgendjemandem angeordnet wird, sondern aus deinem eigenen Herzen entstammt…

Keine Toten in Orlando, bevor die Polizei angriff …

Laut den offiziellen Verlautbarungen stürmte Omar Mateen um 2 Uhr morgens in den Schwulen Nachtclub und erschoss 49 Menschen. Wenn wir uns aber die Übertragungsprotokolle und FBI-Dokus ansehen, müßten wir eigentlich zum Schluss kommen, dass es erst das SWAT Team um 5:13 Uhr war, welches diese bedauernswerten Gäste tötete.

Ähnlich wie in Australien im Dezember 2014, wo ein unliebsamer Konkurrent von Max Brenner als Zielscheibe einer realen Polizei-„Übung“ mit Geiselnahme und Toten herhalten musste. Die Lokale vom glatzerten Max – mit Connections zum isrealen Ge’eimdienst – sind öfters Ziel von „…error“-Angriffen. Selbstverständlich ist jeglicher Zusammenhang von „Anschlägen“ mit dem Inhaber der beliebten Restaurantkette kategorisch auszuschließen.…

Milliardärsclub finanziert Klimakrisen-Propaganda …

Ein Eliteklub alter und neuer Milliardäre hat ein eng verflochtenes Untergrund-Netzwerk gebildet, bestehend aus nichtkommerziellen Organisationen, Stiftungen und Bürokraten der Regierung, um sowohl die Finanzierung als auch das „Am-Ball-Bleiben“ von Umweltthemen auf hohem Niveau zu kontrollieren. Darunter finden wir auch den Kalauer vom – angblich menschgemachten (AGW) – Klimawandel. …

EU-Parlament stimmt für Glyphosat Zulassung …

Im EU-Parlament hat eine große Koalition aus Konservativen und Sozialdemokraten für die Neuzulassung des umstrittenen Unkrautkillers Glyphosat gestimmt – allerdings nur für sieben und nicht für 15 Jahre wie von der EU-Kommission geplant. Die begründeten Einwände des eigenen Fachausschusses und der Grünen fanden kein Gehör. Die Mehrheit der EU-Bürger ist einer aktuellen Umfrage zufolge gegen das Pestizid, dem die WHO die Möglichkeit zuschreibt, krebserregend zu sein. Überdies ist es fraglich, dass das hochgiftige Klumpert tatsächlich so funktioniert, wie von der globalen GMO-Krake Monsanto behauptet wird!

374 Abgeordnete stimmten für die beschränkte Neuzulassung, 225 votierten dagegen und 102 enthielten sich. Das Parlament forderte die Kommission zugleich auf, eine Liste von Beistoffen zu erstellen, die in Insektenvernichtungsmittel nicht mehr verwendet werden dürfen. Außerdem soll sie einen Plan erarbeiten, um den Einsatz des Pflanzengifts zu reduzieren.

Die Marktzulassung für Glyphosat, den in Deutschland und weltweit am meisten eingesetzten Wirkstoff zur Unkrautvernichtung, läuft in der EU Ende Juni aus. Bis dahin muss die Brüsseler Behörde entscheiden, ob sie das Mittel erneut zulässt – und für wie viele Jahre.

Dabei ist die Kommission nicht verpflichtet, der Forderung des Europaparlaments zu folgen…

8UNG! … 3.3.


fig3_arctic

Das Loch im Nordpol …

Nein, hier ist nicht von einem Eingang zur Hohlerde die Rede, sondern von einem ganz realen Loch im Eisschild der Arktis!

Und wie meist, hat dieses absolut nichts mit einer angeblich „menschgemachten“ (AGW), globalen Erwärmung zu tun. Unter der Arktis verläuft eine geologisch aktive Bruchzone mit regelmäßigen Methanausbrüchen, die als Mittelarktischer Rücken bezeichnet wird. Auch als Gakkelrücken (Gakkel Ridge Rift) bekannt, verläuft dieser etwa 1.800 km lange mittelozeanischer Rücken als nördlichste Fortsetzung des Nordatlantischen Rückens im Nordpolarmeer zwischen Grönland und Sibirien…

zika

Mikrozephalie durch alles verursacht – nur nicht durch ein Virus …

Vorigen Monat wurde in der Jerusalem Post ein interessantes Dokument geleakt, das den Zusammenhang zwischen krankhafter Kleinköpfigkeit (Mikrozephalie) und Verunreinigungen der ölverarbeitenden Industrie aufdeckte. Am konkreten Fall in Haifa.

Ein anderer Verdächtiger sind die mandatorischen Durchimpfungen schwangerer Frauen seit Ende 2014 mit dem TDaP Impfstoff, wie das FS3 bereits gleich zu Beginn der „Virus“ Hysterie der WHO hier berichtete

mikrozephi

FS3 NACHLESE: EIN VIRUS ALS FEIGENBLATT …

Eine weltweite Panik-Kampagne der WHO statt Ausforschung und Anzeige der wahren Schuldigen. Das FS3 war wie immer auch hier auf der richtigen Spur, während angebliche „Wissenschafts“-Journaillisten auf den Schwindel der WHO reflexartig hereinfielen.

Weitaus bedrohlicher waren die darauffolgenden Vergiftungs- und Spraykampagnen der üblichen Gesundheitsbeamten…

hillary-logo-600x334

Hillary Clinton: Die herzlose Mörderin von WACO …

1993 war es eine der vordringlichsten Agenden der damaligen First „Lady“, ihre Gesundheitsreform durchzuboxen. Also jenes Abzockerschema, das Jahre später vom Obamarama im Sinne der Banken/Versicherungsindustrie eingeführt wurde. Der Aufstand der Davidianer „Sekte“ verdrängte die Überzeugungsarbeit und Propaganda der „Hexe des Westens“ zunehmend von den Titelseiten, weshalb sie – und nicht ihr „Mann“ Billy – den Sturm der Farm und somit das Feueropfer Unschuldiger – darunter 21 Kinder und zwei schwangere Frauen – am 19. April 1993 befahl. Ihr damaliger Liebhaber und Mitwisser Vince Foster starb nur drei Monate später unter mysteriösen Umständen…

Flucht aus dem polnischen Generalstab …

Aus dem polnischen Oberkommando hat eine regelrechte Flucht von hochgestellten Generalitäten eingesetzt. In der Presse relativ unterberichtet, könnte das mit der fortlaufenden Aufrüstung an der Grenze zu Russland und Verlegung von US Militärklumpert – auch Nuklearwaffen? – zu tun haben (Hat Tip an Fred).

Die Herrschaften haben verständlicher Weise  etwas dagegen, als Kanonenfutter für westlich Bankeninteressen missbraucht zu werden…

 

8UNG! … 26.1.


Dieses Video wurde leider am 27.1. gegen 07:00 von YouTube entfernt. Dank aufmerksamer Mitseher hier das selbe Video mit neuem Link.

Zwischenrufer bei Merkel Rede am Frauenhofer abgeführt …

Angela Merkel hat in einer der schlimmsten Zeiten für Deutschland seit 1945 so wichtige Aufgaben in ihrem Terminkalender wie die Einweihung des neuen Fraunhofer-Instituts. Klar, so etwas muss Chefsache sein, egal ob es Wichtigeres gäbe. Doch wenn sie schon einmal für normal Sterbliche zugänglich ist, warum sollte man ihr dann als Bürger dieses Staates in Auflösung und als Familienvater nicht sagen dürfen, dass man aufgrund ihrer Politik Angst um die Zukunft seiner Kinder hat? Das dachte sich wohl Prof. Dr. Thomas Rödel (E-Mail Link) auch. Er stand während der Rede der Kanzlerin auf und sagte:

„Ich habe Angst um die Zukunft meiner Kinder. Meine Kinder sind zwei, vier und neun Jahre alt. Sie machen einen Versuch und wissen nicht wie das Experiment ausgeht. Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Von Ihnen als Physikerin erwarte ich eigentlich verantwortungsvollere Entscheidungen.“

Dann wurde der mutige Professor vom Sicherheitsdienst hinausbegleitet. Sein Auftritt soll noch ein juristisches Nachspiel haben…

Grippe Epidemie wütet in Russland …

Kurz nachdem Gerüchte über eine „undichte“ Stelle in einem Bio Waffen Labor in der Ukraine die Runde machen (Des FS3 berichtete gestern), kommt die Meldung aus Russland, wonach weite Teile des Landes von einer heftigen Grippewelle heimgesucht werden…

 

EJACULATIO PRAECOX: Kein „Amokschütze“ im Marinehospital …

Die üblichen Waffenwegnehmer, samt pseudopazifistischer Mitjubler waren natürlich sofort auf diese Falschmeldung aufgesprungen, die von der AFP auch gleich unter „BREAKING“ in die Welt hinausgezwitschert worden war.

NMCSD Shooter

So leicht erzeugt man heute Panik: Per Falschmel-Dung

In Zeiten einer Agenda der versuchten Entwaffnung von Bürgern durch die – über alle Ufern getretenen – Staatsapparate ist es natürlich klar, dass sich die sozialsozialistische ‚Einheizphresse‘ in vorauseilendem Gehorsam auf so ziemlich alles wirft, was der Absicht ihrer Finanziers entgegenkommt. Auch wenn es totaler Mumpitz ist, schlichtweg gelogen, das nächste Massaker unter Psychopharmaka-Einfluss, eine staatliche PsyOp – oder eben – wie gerade hier im Falle des NMCSD im Balbo Park:

Keine Opfer, kein Schütze – doch jede Menge Aufregung und feuchte Höschen und Bärtchen bei den Waffenklau-Unterstützern.

Nur – das sagten wir bereits, oder?

Der geweissagte Untergang der Welt ist ansatzlos gestrichen …

Die Gallionsfigur der Carbonatsies „Al Bore“ hatte vor zehn Jahren für morgen den „Untergang der Welt“ angekündigt – wenn, ja – wenn wir nicht brav in die Kassen der Goldmum&Sucks dominierten Ablassbörsen unsere letzten Ersparnisse einzahlen würden.

AlGoreDOOMSDAY CLOCK.jpg

Gerade läuft auf PHOENIX auch wieder so ein apokalyptisches Endzeitfilmchen, wo Klimaerfüllungspapst Hans Joachim Schellenhuber vom „Potsblitz“ Institut für „Klimafolgenver’orschung“ öffentlichkeitswirksam von „vier bis acht Metern Meeresspiegelanstig bis 2032“ phantasieren darf, wenn nicht gar von ein bisserl mehr. Jedoch – der Papst, der den Papst berät ist aufgeflogen, oder wie es WATTSUPWITHTHAT formulierte – Schellenhuber sei voll gegen die Wand der Realität gekracht!

Die Schlangenölverkäufer vom Klima-Beirat der Lügenregime haben hoch gepokert – und verloren. Es gelang ihnen nicht, an der Demokratie vorbei zu tricksen. Bisher lebten sie jedoch recht gut von ihrem Zubringertum für die Finanzielle Internationale (FI), welches sie gerne als „Wissenschaft“ tarnen…

„Den Schulterschluss zwischen Staat und Industrie nennt man FASCHISMUS. Wenn dann auch noch die Wissenschaften zusätzlich politisch gelenkt werden, kommt man nicht umhin, von einem TOTALITÄREM SYSTEM zu sprechen…“ (FS3)

8UNG! … 18.12. … KLIMASCHWINDEL


Thermometer_ALGORE

Nach dem COP21 ist vor dem COP21 …

Der Gipfel des Treffens von hunderten Beamten in Paris zum COP21 war eigentlich die Tatsache, dass $ 100 Milliarden per Dekret verschoben werden können. Der Rest sind nur Gutenacht-G’schichterln, wie die einer angeblichen „Erwärmung“ der Welt oder die Mär, dass globale Temperaturen durch die Bannflüche irgendwelcher Beamten irgendwie „begrenzt“ werden könnten.

Das ist die wahre „Unbequeme Wahrheit“ (An Inconvenient Truth).

Unbequeme Wahrheiten sind aber auch, dass die Anschieber des Finanzschemas „menschgemachte Erwärmung per CO2“ (AGW) mit unlauteren Mitteln arbeiten, gelinde ausgedrückt. Es gibt Leute, die dabei sogar von „Betrug“ reden. Vergessen wir einmal den kreativen Schwindel mit dem „Hockeystick“, wo Klimatozot Michael Mann et al statistische Kniffe benutzte (Das FS3 berichtete als erster Blogger im deutschsprachigen Raum über den Hack der zum Climategate führte), um das gewünschte Ergebnis für den IPCC zu erreichen, oder das Hoppala von Egg Harbor in Wisconsin, wo eine automatisierte Temperaturstation 300°C in die NOAA Daten einfliessen liess, bis jemand die Verantwortlichen auf den offensichtlichen Fehler aufmerksam machte.

Nachdem die staatliche US-Behörde NOAA ihre Rohdaten zu den Behauptungen einer angeblich „globalen Erwärmung“ und dem „heissesten Jahr seit…“ verstecken wollte, forschten viele Interessierte einfach nach. Das Ergebnis war zwar erschütternd, aber nichtsdestoweniger vorhersehbar: Der nächste wissenschaftliche Betrug

6 Studien die zeigen, wie kaputt unser „Wissenschaften“ geworden sind …

Das Peerage System steht und fällt mit der Redlichkeit der prüfenden Kollegen (Peers) – gar nicht zu reden von der Torwächterfunktion der grossen Wissenschaftsjournale, deren tatsächliche Aufgabe als erstes in Frage zu stellen wäre

Klimawandel für Dummies …

Wir „lösen“ das (angebliche) Klima-„Problem“ durch jede Menge obskurer Vereinbarungen – die im Prinzip zwar nichts am Klima ändern, aber jede Menge Vorteile für die von uns eingesetzten Diktatoren in vielen Drittwelt-Ländern bringen

Der wachsende Totalitarismus der CO2-Carbonatsies …

Die pseudogrünen Verfechter des CO2-KULTs wenden die selbe Taktik wie die der Linksextremisten an, indem sie jene zum Schweigen bringen wollen, die sich weigern ihre abgehobenen Glaubensansichten nachzubeten. So sollen die Meinungen jener, die von diesen Aktivisten gern als „Klimaskeptiker“ bezichtigt werden – ganz einfach totgeschwiegen und unterdrückt werden.

Debatten über wissenschaftlich relevante Fragen werden einfach nicht mehr zugelassen. Und die „Einheizphresse“ spielt da nur zu gerne mit, denn die richtig phetten Etats sind ausschließlich auf der Seite dieser Klimawandelpropagandisten zu lukrieren

 

Das Schema mit dem Klima

  • Erstmals wird eine GLOBALE STEUER (UN) auf Luft eingehoben

  • Die Banken verdienen an den Umsätzen mit Erlass-Schuldscheinen

  • Die Industrienationen werden steuerlich geschröpft

  • Es werden riesige Geldmengen in das Derivatengeschäft gepumpt

 

CLIMATE WARS, EPISODE VII: DAS ERSCHLAFFEN DER DUNKLEN SEITE …


EPISODEVII

Vor gar nicht allzu langer Zeit begab es sich einst in einer Galaxis, dass die dunklen Lords Visionen von sprudelnden Steuerquellen und Regulatorien für ihre Untertanen ersonnen hatten. Die Letztgeborenen vom Finanzplaneten Goldmum&Sucks erdachten also ein Schema, das an Hinterlist und Falschheit seinesgleichen suchte: Sie wendeten große Mittel auf und scheuten keine Mühen überall zu verkünden, dass das für die Pflanzenwelt wichtige Kohlendioxid angeblich eine „Gefahr“ für ihre Untertanen und den Planeten darstelle.

Die Lords beauftragten mehrere Zauberer, deren Aufgabe darin bestand, mittels allerlei Tricks die Vasallen von der Gefährlichkeit dieses CO2 zu überzeugen und ihnen überdies noch einzureden, dass sie selbst dafür verantwortlich seien. Sie nannten dies „anthropogenen Klimawandel“ – also menschverursacht – kurz AGW. Dabei nutzten sie nur das uralte Wissen um die natürlichen Zyklen von Schwankungen, um zumindest anfangs den Anschein von Wissenschaftlichkeit vortäuschen zu können.

VOSTOK_EIS_TEMP_CO2_400M Jahre

Deshalb nutzten sie einen natürlichen Anstieg im Auf- und Ab des CO2-Zyklus und behaupteten frech, dass dies der Grund für höhere und stetig steigende Temperaturen sei und dass der Erde das gleiche Schicksal, wie dem Planeten Venus drohen würde, wenn sie nicht reuig (und zahlungsbereit) bekennen würden. Doch das Schicksal verschwor sich gegen die Betrüger! Die von der Kabale erhoffte (und geweissagte)  Erwärmung blieb für fast 20 Jahre aus und so blieb den dunklen Lords nur noch als Ausweg, als aus der anfangs augurten „Erwärmung“ einen „Wandel“ zu machen.

Da hatte man die Gouverneure der kleineren Systeme jedoch bereits in der Tasche und nur für die Masse mussten hie und da kleine Lügen herhalten, wie die von der angeblichen „Einigkeit“ der Fachleute, kurz als Konsens bezeichnet. Hier seht ihr die Anhörung einer gar nicht so konsenswilligen Wissenden vor solch einem Statthalter:

Eine andere Möglichkeit, die Untertanen zu täuschen war schon deftiger: Es wurden einfach Daten so lange gefälscht oder hingebogen, bis sie in die Vorgaben passten. Die staatliche NOAA – dabei ertappt – weigerte sich in der Folge dem eingesetzten Ausschuss entsprechende Daten zur Verfügung zu stellen, und man könnte in diesem Zusammenhang glatt vermuten, dass sogar der Absturz von Wettersatelliten in diesem Zusammenhang gesehen werden könnte.

gissfiga2002-2014

Der Pariser Klimagipfel geht morgen zu Ende und es gab justament dort weitere Stimmen aus der Welt der Wissenschaften, die den AGW als Unsinn und finanztechnisches Politschema entlarvten. Leider hörten wir aus den gleichgeschalteten Medien wenig davon.

Der Gipfel dieses Gipfels besteht ja darin, dass sich einige SciFi Jünger dort tatsächlich einbilden, dass es am Menschen läge die Steigerung globaler Temperaturen auf „zwei Grad Celsius“ beschränken zu können. Das ist in etwa gleich abgehoben und realitätsfremd, als wenn irgendso ein nächster „Gipfel“ beschließen würde, dass unsere Sonne für zwei Stunden aufhören musste zu scheinen.

Am besten gleich per Gesetz…

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 2108: “Vergessen du musst was früher du gelernt