8UNG! … 5.12.


Tauziehen um die österreichische Staatsdruckerei … Die ÖSD ist eine private Firma, die ohne Ausschreibungen - aber unter Aufsicht eines eigenen Gesetzes - exklusiv Dokumente für die Republik Österreich druckt. Ganz ohne Ausschreibungen. Die Kommission der EU will nun "vorentscheiden", ob man deswegen Österreich beim Europäischen Gerichtshof klagt oder nicht. Im Fokus der Brüssler Aufmerksamkeit … 8UNG! … 5.12. weiterlesen

FLÜCHTLINGE UND DIE AMNESIE DER WAHREN „EWIGGESTRIGEN“ …


Angesichts der von der FI gelenkten Aktion des aktuellen "Flüchtlings"-Stromes nach Europa - vorrangig Deutschland - sollte die dabei auftretende Doppelzüngigkeit mancher Poly.Ticker für viele Menschen ein Augenöffner sein: Sie starren - gespielt - "betroffen" in wartende Photoapparate und trocknen sich ihre Krokodilstränen - immer vor laufenden Kameras - ab, wenn irgendwo mediale Leichen präsentiert … FLÜCHTLINGE UND DIE AMNESIE DER WAHREN „EWIGGESTRIGEN“ … weiterlesen

„RIEN NE VAS PLUS“ – DIE BANKROTTERKLÄRUNG DES ZENTRALBANKEN SYSTEMS …


Bildquelle: Fiat Currency - a history of Fail Vorige Woche veröffentlichte die Zentralbank der Zentralbanken - die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel - ihren Jahresbericht. Darin räumte sie ein, dass die Politik des billigen Geldes gescheitert sei und keinerlei Wachstum in der Realwirtschaft stattfindet. Claudio Borio, Leiter der Währungs- und Wirtschaftsabteilung der BIZ, … „RIEN NE VAS PLUS“ – DIE BANKROTTERKLÄRUNG DES ZENTRALBANKEN SYSTEMS … weiterlesen

8UNG! … 7.5.2015


UN verbietet Presse bei Symposium über "Pressefreiheit"... Beim PEN World Voices Festival hatte die internationalen Organisation für Pressefreiheit diesen Nachmittag ein Symposium angekündigt: “Wie man Sicherheit an unsicheren Orten findet: Ein Event der Vereinigten Nationen zum Schutz der Sicherheit und Rechte von Journalisten.” Da aber einigen der angemeldeten Journalisten der UN-Sicherheitspass nicht rechtzeitig ausgestellt werden … 8UNG! … 7.5.2015 weiterlesen

DER ‚FREIE‘ GOLDHANDEL IST NUN OFFIZIELL REGLEMENTIERT…


Nach der klammerheimlichen Einführung des FSB (Rat für Finanzstabilität) im Jahr 2013 durch die G20, zusätzlich zur fortwährenden Deregulierung des Finanzsystems während der letzten paar Jahrzehnte und den Insolvenzreformen 2005 haben die Eigentümer der Banken – natürlich wieder einmal ohne das Wissen der Öffentlichkeit – die Kundeneinlagen bei den Instituten als Sicherheit für ihre Derivaten-Wetten … DER ‚FREIE‘ GOLDHANDEL IST NUN OFFIZIELL REGLEMENTIERT… weiterlesen