COVID19 – ANATOMIE EINES BETRUGS…

Du wurdest betrogen. Wir wurden hintergangen. An der Nase herumgeführt von Politikern und Medien, die versuchten uns mit einem Clown-Virus Angst einzujagen, um die ihnen aufgetragene, wirtschaftliche und soziale Änderungen in unserer Gesellschaft unter der Maske dieser Narrenkappe vorzunehmen. Verantwortungslose Menschen, deren Sorge um ihr eigenes Wohlergehen wichtiger war, als das Wohl aller. Wichtiger als das Leben jener, die sie gewählt hatten, um sie zu vertreten.

Mittel zum Zweck war der PCR-Test, ein fragwürdiges Nachweisverfahren, welches das FS3 seit Jahren fundiert kritisiert. Wir haben nun den Nachweis, und ein jeder mit ein wenig Wissen in Rechnen kann es nachvollziehen, wie dieser Bauernfang abgelaufen ist. Niemand kann nun mehr behaupten, „er habe es nicht gewußt“. Und kein verantwortlicher Politiker kann behaupten, er habe sich auf „Experten“ verlassen. Wenn er diese einfache Aufgabe nicht selbstverantwortlich nachvollziehen kann, disqualifiziert er sich für jegliche, öffentliche Funktion. Er kann zurück in seine Höhle kriechen.

Update: Dem deutschen Gesundheitsmini Jens Spahn scheint diese Tatsache bereits bekannt zu sein, weshalb er in seinem Interview (ab ca. 10:00 in diesem Video) den Test offenbar eloquent bereits relativiert!

In wenigen Worten: Je mehr „Tests“ gemacht werden, desto mehr „Infizierte“ entstehen – auf dem Papier. Je geringer die Durchseuchung (0,85), desto größer ist der Fehler!

Dabei werden im Test nur DNA-Teile nachgewiesen, nicht jedoch das Vorhandensein eines Virus – geschweige denn, dass ein wissenschaftlich haltbarer Nachweis über die tatsächliche Auswirkung des COVID-19 erbracht wurde. Niemand ist „infiziert“, wenn er diese DNA-Bauteile in sich trägt, dazu bräuchte es auch Symptome und einen Nachweis der Ansteckbarkeit. Und – die Zuverlässigkeit des PCR-Testes beträgt nur zwischen 10% und 50%, bestenfalls. Alle sprachen immer nur von der HOHEN SENSITIVITÄT des Tests, seltener von dessen SPEZIFITÄT, nie jedoch von der erhobenen Prävalenz oder Durchseuchung (Für Österreich wurden diese wichtigen Daten nur drei mal erhoben – und die Ergebnisse waren wohl nicht passend für eine angebliche „Pandemie“!) – und wie diese Faktoren zusammenhängen. Man hätte genau so gut eine Münze werfen können. Das bedeutet, dass alle veröffentlichten Zahlen Unfug waren.

UPDATE zu obigem Video: Dieses YouTube Video von Samuel Eckert wurde inzwischen von der Gedankenpolizei dort entfernt. Samuel erklärte bloß medizinische Standards – und – wie du mittels allgemein gelehrter Zusammenhänge den PCR-Test selbst evaluieren kannst. Schaut immer mehr nach Verzweiflung aus, was die Covidioten da abziehen (müssen).

Du kannst es selbst nachvollziehen, siehe den DOWNLOAD Link, weiter unten. Die Excel-Datei stammt von Samuel Eckert und er hat sie auf seinem Telgram Kanal erstellt:

Die gelb unterlegten Felder sind zur Eingabe der Variablen gedacht. Die Prävalenz (Durchseuchung) ist geschätzt und kann zwischen 0,5% und 3% angesetzt werden. Der Bundesbasti meinte zu Beginn dieser Schummelpackung noch, dass diese etwa 1% betragen ‚könnte‘, während die Statistik Austria in 3 Erhebungen seit April 2020 auf einen Wert von fast Null kam. Detto die Sentinel-Daten in Deutschland, welche die angeblichen COVID19-Fälle Mangels nachgewiesener Infektionen überhaupt nicht erheben konnten! ES IST EIN BETRUG!

Kurzum – wir hatten keine „Pandemie“. Diese wurde von einem Typen ausgerufen, der aus dem Führungsstab der terroristischen Organisation TPLF entstammt (entsprechende Verweise wurden laufend per März aus diversen Quellen entfernt – Tedros war dort No.3), und von irgendwelchen Anschiebern als Generaldirektor der WHO eingesetzt wurde. 2017 wurden überdies die Regeln für die Ausrufung einer weltweiten Pandemie verändert! Es braucht nun keine Epedemien in diversen Ländern, samt entsprechend vielen Opfern mehr. Nein, es reichte, dass Hr.Tedros diese per Dekret ausruft.

Doch es gibt auch immer mehr Ärzte, denen diese Gehirnwäsche nicht mehr gefällt. Es gab keine Übersterblichkeit, weil offenbar alle Sterbefälle aus der Grippe zu Corona gerechnet wurden. Der Lockdown hat überhaupt nichts bewirkt ausser einer Pleitewelle, und sämtliche Beteuerungen der Regime im Rechtferigungsmodus dazu sind FALSCH.

Dank Medizinjournalist Rainer Taufertshöfer hier weiters die Wiedergabe eines offenen Briefes von Dr.rer.nat. Stefan Lanka (Molekularbiologe und Virologe), Gewinner im Masernprozess, über die zentrale Rolle von Prof. Drosten bei der Globalisierung dieser Panik-Welle (pdf Download) in China:

„Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

hier kommt die Veröffentlichung, die die Kraft hat, die Corona-Krise schnell und nachhaltig zu beenden und als Chance für alle zu nutzen.

Es ist klar und offensichtlich, dass Prof. Christian Drosten von der Charité in Berlin mit seinem Tun in der Corona-Krise nicht nur fundamentalste Regeln wissenschaftlichen Arbeitens verletzt hat.

Sein Tun, einen angeblichen Virus-Nachweis-Test zu konstruieren und ihn der Weltöffentlichkeit via der Weltgesundheitsorganisation (WHO) anzubieten

– bevor die damit beauftragten chinesischen Wissenschaftler Hinweise auf ein mögliches Vorhandensein eines harmlosen oder eines gefährlichen Virus publiziert hatten –

hatte die Absicht, die am 30.12.2019 losgetretene Panik-Welle in Wuhan/China zu globalisieren.

Prof. Drosten ist der Hauptverantwortliche dafür, dass Menschen auf der ganzen Welt, mittels der Behauptung einer erweislich falschen Tatsache, unter Lebensbedingungen gestellt wurden und immer noch gesetzt werden, die im Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) als Verbrechen gegen die Menschlichkeit definiert sind.

Der § 7 Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) definiert in (1) als

„Verbrechen gegen die Menschlichkeit“:

„Wer im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen eine Zivilbevölkerung“

2. „in der Absicht, eine Bevölkerung ganz oder teilweise zu zerstören, diese oder Teile hiervon unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, deren Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,“

5. „einen Menschen, der sich in seinem Gewahrsam oder in sonstiger Weise unter seiner Kontrolle befindet, foltert, indem er ihm erhebliche körperliche oder seelische Schäden oder Leiden zufügt, die nicht lediglich Folge völkerrechtlich zulässiger Sanktionen sind,“

8. „einem anderen Menschen schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,,“

Prof. Drosten weiß, dass er mit seinem Test, selbst unter der Voraussetzung, dass tatsächlich ein SARS-CoV-2-Virus existieren würde und bewiesen sei, dass es pathogene Eigenschaften hat

– wobei bis zum heutigen Tage die beteiligten Virologen darauf hinweisen, dass diese Beweise noch nicht erbracht wurden (sic!) -,

a. kein intaktes, infektionsfähiges Virus nachweisen kann, sondern allenfalls Bruchstücke, die dem Virus zugeschrieben werden;

b. nicht zwischen körpereigenen oder körperfremden Substanzen unterscheiden kann.

Mit seinem Test können nur sehr kurze Gen-Sequenzen nachgewiesen werden. Ein Virus ist aber definiert als ein langer Erbsubstanz-Strang, der nur als Ganzes seine behauptete Infektionsfähigkeit entwickeln kann.

Allein diese Tatsachen beweisen, dass Prof. Drosten mit seiner global wirksamen Behauptung, dass er einen zuverlässigen Test für das angeblich neue Virus entwickelt hätte, nicht nur die Denkgesetze und Logik der Virologie verletzt, sondern dass er mit Vorsatz handelte und immer noch handelt.

Mein Angebot an ihn, mit mir gemeinsam die in der Wissenschaft zwingend vorgeschriebenen Kontrollexperimente durchzuführen, um sein Gesicht wahren zu können, hat er nicht angenommen.

Diese vorgeschriebenen Kontrollexperimente wurden bis heute nicht durchgeführt oder veröffentlicht. Mit diesen Experimenten muss und wird bewiesen werden, ob die kurzen Gensequenzen, die nur gedanklich zu einem angeblichen Virus-Erbgutstrang zusammengesetzt werden, tatsächlich aus einem Virus stammen oder – wie hier gegeben – nur typische Bestandteile des Stoffwechsels sind.

Um die Corona-Krise schnell zu beenden, habe ich Prof. Christian Drosten angezeigt. Wegen seines Tuns, dass in direkter Folge zu den geplanten und durchgeführten Tatbeständen des §7 (1) Völkerstrafgesetzbuches (VStGB) „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ führte, und anderer Vergehen: Anstellungsbetrug, er gibt in der Öffentlichkeit vor als Wissenschaftler zu arbeiten, verletzt aber Denkgesetze, Logik der Virologie und die eindeutigen Regeln wissenschaftlichen Arbeitens, und Betrug, um sich durch die Verbreitung erweislich falscher Tatsachen Vorteile zu verschaffen.

Ich werde Sie informieren, welche der zuständigen nationalen und internationalen Behörden der Strafverfolgung die Ermittlung aufnehmen und wie sie entscheiden.

Ich bitte Sie, um weitere Schäden an Leib und Seele von Menschen und der Wirtschaft zu vermeiden, den verlinkten Text „Fehldeutung Virus Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise“ zu überprüfen und wenn Sie die Argumentation nachvollziehen können, zu verbreiten. Bitte senden Sie den Text in diesem Falle an Verantwortungsträger im In- und Ausland, z.B. zur Kenntnisnahme und zur Veranlassung an verschiedene Regierungen via deren Botschafter.

In dem Falle, dass Sie konstruktive Antworten erhalten, bitte ich um Mitteilung.

In zwei Wochen ist der verlinkte Text „Fehldeutung Virus, Teil II. Anfang und Ende der Corona-Krise“ in Englisch und Spanisch verfügbar. Ich werde via Newsletter darauf aufmerksam machen.

Zum Newsletter 13. Juni 2020 hier klicken

 Für das Wissenschafftplus-Team

Alles Gute,

Ihr Dr. Stefan Lanka

Wir sollen eingesperrt bleiben, womöglich nicht reisen, der Mittelstand wird vernichtet und in Abhängigkeit vom Staat getrieben – und als herausragendstes Merkmal deiner Unterwerfung trägst du einen bakterienverseuchten Fetzen vorm Maul, der dich nur kränker macht, abgesehen davon, dass er die Gegend verschmutzt.

Das willst du?

Warten bis eine neuartige – noch nie geteste – Impfung (sic!) unmittelbar in die DNA deiner Zellen eingreift? Warten, bis eine mystische, genauso gehypte „2.Welle“ medial über dich losgelassen wirst, deren krankmachende Ursache vielleicht ganz woanders zu finden wäre?

Gut – dann schlafe weiter. Und du wirst nicht mehr aufwachen aus diesem Traum, den Imbezile für dich geträumt haben. Du wirst dann nicht mehr DEINE Träume leben, DEINE Stärke spüren und DEIN Leben genießen. Nein, du wirst zum angepaßten Untertanen mutieren, der um Almosen betteln muss. Du wirst das aufgeben, was dich als Menschen auszeichnet.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 19-30: “WE’R US”

UPDATE April 2021:

Gespiegeltes Video von Samuel Eckert über die Entwicklung des PCR-Tests für das Covid-19 Virus von Drosten – noch ohne Isolat, nur unter Berufung auf „social Media“-Infos aus China – und – mittels Computerbasteleien zur Sequenzierung eines „neuen Modells“ auf Basis eines SARS-Cov Virus aus 2003. Noch Fragen?

15 Gedanken zu “COVID19 – ANATOMIE EINES BETRUGS…

    • ist eigentlich dieses hydrxychloroquin das gleiche zeug wie cl o2?

      weiil da gibts ein seeehr interessantes video auf telegramm dazu:

      https://t.me/farsight03/46

      kalcker heisst der typ…

      hat den charme eines gebrauchtwagenverkäufers, aber wenn es hilft?

      auch @M_T_Franz sollte da unbedingt mal reinhören finde ich…

      Gefällt 1 Person

      • Nein.

        Hydroxylchloroquin oder HCQ ist C18H26ClN3O

        ACHTUNG!
        Falls du einen Mangel am Enzym G6PD (Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase) aufweist (etwa überstandene Malaria) sollte die Verabreichung von HCQ erst nach entsprechender Untersuchung von einem kundigen Arzt erfolgen. Bei einem Achtel der Menschheit ist dieser Mangel in mehr od weniger starken Ausprägung präsent.

        Wir sehen hier das Script für ein Theaterstück.

        Nach dem Hype um HCQ kam nun Putins „Impfstoff“ SPUTNIKV in die Schlagzeilen. Was wird damit erreicht? Zuerst einmal das Spiel der InterNazis mitspielen. Dann den Wind, denn die mit der PLandemie abziehen wollten, nutzen – und mit einem harmlosen Mittelchen, das nur 50 cent kostet, all die humoresk-makabren Virus-„Medikamente“, die weit über $ 5000 in die Kassen der Pharma-Industrie spülen sollten, ausbremsen.

        Nun folgt der nächste Heuler: Auftritt von Putin, dem medialen Schröckgespenst für Weichgespülte! Ein Pseudoimpfstoff, der wirklich eine Katastrophe zu verursachen droht und bisher mindesten 10 Milliarden (!) an Steuergeldern in die Rachen der Pharma spülte, wird durch den angekündigten SPUTNIK-Impfstoff (gerade im Phase 3 Test) voll ausgebremst!

        Wieso?

        Nun, all die Presstituten, die bisher schön den Irgendwann-Bin-Ich-Dann-Da-‚Ümpfstopf‘ an die Menetekel-Wand malen mussten, dürfen nun den Impfstoff aus Russki verdammen – und gacken sich so in die eigene, unappetittliche Propaganda-Suppe. Seht ihr die Ironie? Wieso nicht freuen? Endlich die Erlösung von unnötigem Maskentragen und all die unsinnigen Verbote durch Politiker, die absolut keine Ahnung von Medizin aufzuweisen scheinen.

        Hurrah, ein Impfstoff für all die Virusgläubigen ist da – und dann soll er plötzlich nicht gelten? Was kann den Spin und die wahren Absichten hinter diesem blödsinnigen Impfstofftrara noch mehr bloßstellen?

        Kapischo?

        Die Wöd is a Theater – und wir dürfen in der ersten Reihe, fußfrei sitzen. DIe nächsten drei Monate werden echt lustig, falls du noch nicht zu lachen verlernt hast.

        FS3

        Gefällt mir

  1. Inzwischen vielfach reloaded & gespiegelt.Btw – Kennt sich jemand b euch mit Chemie aus? Es wäre wg d Frage, ob der Blutaustausch i d Alveolen wirklich nur per Partialdruck Differenz vonstatten geht, od ob das eigentl ein elektrochem. Prozess ist?— 🇦🇹 FS3 🇭🇺 (@FarSight3) July 27, 2020

    https://platform.twitter.com/widgets.js

    ich merke mir diese sehr gute frage des senders hier mal vor…

    leider habe ich darauf noch keine antwort. aber jerry pollack sagte im zusammenhang mit phase4wasser, daß rote blutkörperchen ohne elektrischen zusatzantrieb nicht durch kapillaren vom herz allein gepumpt werden könnten…

    über die verformungsfähigkeit von hämoglobin werd ich mich noch mit wissenderen diskutieren…

    Gefällt mir

    • Danke. Die Physiologie und Chemie sind seit langem gut erforscht, wobei man über manche Fragen einfach hinweggeht und sie einfach als selbstverständlich nimmt. Wie eben die Durchdringung der Zellwände in den Alveolen, bzw Kapillaren. Hierzu zwei Video und ein Link:

      http://webdoc.sub.gwdg.de/ebook/diss/2003/fu-berlin/2000/128/kap6.pdf

      Wie von dir korrekt erkannt, ist es hw. die unterschiedl. Elektronegativität von O2 und CO2, welche die unterschiedliche Transportrichtung bedingen. Nur WIE genau?

      Die Frage ist deshalb von Bedeutung, weil die EM-Umgebung, der wir ausgesetzt sind, eben diese lebenswichtigen Prozesse beeinflusst, wobei die verwendeten Frequenzen viele Vorgänge in unserem Körper verändert. Es ginge um die Diskussion, inwieweit 5G tatsächlich diesen Gasaustausch-Prozess beeinflusst und das FS3 möcht hier einfach Klarheit.

      Die Sauerstoffaufnahme von Hämoglobin wird definitv bei 60GHz gestört – du erstickst also, obwohl du atmest. Unsere derzeitigen Frequenzbänder von 5G befinden sich jedoch weit darunter, wie uns hier Fredi bereits mitteilte.

      Siehe auch das ausführliche Kommentar von thinkwithoutmind.

      FS3

      Gefällt mir

      • apropos gasaustausch und einwegmasken: diss aus 2004

        In der vorliegenden Studie wurde die Hypothese der Akkumulation von CO2 bei der
        Verwendung von chirurgischen Operationsmasken bewiesen.

        Die Akkumulation führte zu einer verstärkten Rückatmung von CO2 und dies führte wiederum zu einem signifikanten Anstieg von CO2 im Blut der getesteten Probanden.

        Die Messzeit von 30 Minuten und der bestehende Versuchsaufbau führten zu keiner signifikanten Steigerung der Atmung im Sinne einer kompensatorischen Hyperventilation.

        Es darf jedoch angenommen werden, dass die Effekte in der täglichen Klinikroutine ausgeprägter ausfallen würden: Die Operationsmasken werden häufig sehr viel länger getragen als dies in der vorliegenden Studie geschah. Des weiteren wurde die Studie an normal atmenden Personen im Ruhezustand gemessen.

        Bei körperlicher Arbeit und psychischer Anspannung wird die Atmung aktiviert, was zu einer stärkeren Rückatmung von CO2 und wiederum zu einer Erhöhung der CO2-Konzentration im Blut des OP-Personals führen könnte.

        zum selber nachlesen:

        https://mediatum.ub.tum.de/doc/602557/602557.pdf

        Gefällt 1 Person

        • Danke, sehr interessant. Rechtlich gesehen mußt du KEINE Maske tragen. Du kannst sagen, dass du keine Maske tragen willst, weil die Verordnung (kein Gesetz, denn das muß vom Parlament beschlossen werden) solche Ausnahmen explizit vorsieht. Du brauchst es auch nicht zu begründen (diskriminierend). Falls dir jemand Hausverbot erteilen will, oder dich aus seinem Geschäft entfernen lassen will, kannst du auf Unterlassung, bzw. Entschädigung klagen, oder eine Strafanzeige wegen Nötigung stellen.

          Findige Anwälte haben daraus bereits ein Geschäftsmodell entwickelt:
          https://klagepaten.eu/

          Sei, wie es sei – der Widerstand wird größer.
          Fredi

          Gefällt 1 Person

  2. neues video zu situation in gesamtheitlicher betrachtung…

    (vom mehr linken standpunkt aus betrachtet), bis auf die schlussfolgerungen in den letzten 20min aber völlig richtige analyse, aus meiner sicht…

    Gefällt mir

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.