CORONAVIRUS: ‚BATMAN‘ BEGANN…

Outbreak in Wuhan. Ein Virus, für manche das neuzeutliche Synonym für ‚Dämonen‘ des Mittelalters, bedroht (wieder einmal) die Menschheit! Und das alles geschieht im Musterstaat neumodischer Überwachung -China – der feuchte Traum aller InterNazi-Globalisten. Doch was ist wirklich daran?

Nach allen vorherigen Erfahrungen, wie bei SARS, Schweinegrippe, ZIKA oder EBOLA, liegt der begründete Verdacht auf der Hand, dass die Welt wieder einmal ’nur‘ in die mediale Angstschine gedrängt werden soll. Soll die Panikmache nun von etwas Anderem ablenken? Etwa von dem in die eigenen Hosen der Demokraten gegangenen Impeachment-Schwindel gegen Trump? Sollte der Erfolg des gerade kürzlich geschlossene Handelsabkommen der USA mit China torpediert werden, oder die Aufmerksamkeit vom erfolgreichen Brexit – einer Ohrfeige für die EU-Globalisten – abgezogen werden?

Googelt nach „NSSM 200“ !

Lasst uns zu diesem Szenario einmal die Vergangenheit Revue passieren:

Der Schweinegrippe-Skandal von 1976

Es ist interessant zu wissen, dass der erste Fall von „Schweinegrippe“ 1976 (wieder einmal) auf einem US-Militär Stützpunkt seinen Ausgang nahm. Ähnlich, wie bei der spanischen Grippe, wo die Pandemie erstmals unter US-Soldaten in Fort Riley (Kansas) auftrat. Der Amerikanisch-Spanische Krieg war noch nicht lange vorbei, und es ist demnach verständlich, dass die Krankheit entsprechend „passend“ bezeichnet wurde. Die übermäßige Verabreichung des damaligen „Wundermittels“ Aspirin hatte die Seuche auch noch verstärkt.

Ähnlich wie bei AIDS waren Impfungen, diesmal jedoch von militärischem Personal ein möglicher Grund für den Ausbruch dieser mysteriösen Seuche.

Es folgten von der US-Gesundheitsbehörde CDC und Präsi Ford verordnete Impfungen aller Amerikaner, die jedoch nach 40 Millionen (!) Einsätzen gestoppt werden mussten, da sich bei den Geimpften „unerklärliche“ Fälle des Guillain-Barre Syndroms (eine Nervenerkrankung mit Lähmungserscheinungen) häuften!

CDC „Experten“ hatten eine Projektion errechnet, in der 56 Millionen potentielle Krankheitsfälle in den USA zu befürchten waren, mit einer hochgerechneten Todesrate von 50.000 möglichen Opfern. Eine Woche nach dem einen Todesfall in Fort Dix hatte also die CDC ihren Vorschlag auf dem Tisch: 200 Millionen Amerikaner sollten gegen Schweinegrippe geimpft werden! Am 24.3. stimmte Ford zu. Der Kongress gab ebenfalls sein O.K..

Ihr sollt wissen, dass eine solche Möglichkeit für jede staatliche Gesundheitsbehörde gleichsam einen Lotto Sechser darstellt:

  • Eine potentielle Epedemie mit verheerenden Konsequenzen!
  • Präsidiale Unterstützung!
  • Ein Impfstoff! Impfungen von Florida bis Alaska!
  • Zu organisierende Logistik!
  • Mediziner als Heilsengel!
  • Heroische Aussichten!
  • DER Grund, wieso die Gesundheitsadministration überhaupt erschaffen wurde. Kein Krieg in Sicht, doch nun das! …

Es dauerte Monate, bis der Impfstoff geliefert wurde. Natürlich hatte es bis dahin keine Todes- oder Krankheitsfälle mehr gegeben, aber es wurde dennoch drauflos geimpft! Das Vaccin war zuvor an Freiwilligen getestet worden, die maximal eine kleinen Schnupfen hatten. Noch immer keine neuen Fälle, doch die CDC schlug weiter die Werbetrommel: Die Impfkampagne musste durchgezogen werden! Und so nahm sie ab Oktober 1976 ihren Lauf. Drei Wochen später zählte man bereits 41 Todesfälle, die offensichtlich mit der Impfung in Zusammenhang standen. Dies wurde als „minimaler Risikofaktor“ wegerklärt. Es ist doch logisch, dass wenn wir viele Leute impfen, ein paar sterben. Mitte Dezember gab es bereits 54 Fälle einer neurologischen Erkrankung – und noch immer kein neuer Fall von Schweinegrippe! Die CDC hatte dem Impfmittelhersteller zuerst einmal überhaupt ein falsches Virus zur Impfmittelherstellung geliefert! …usw. … Das ganze wurde trotz jeder Menge anschließender Klagen unter den Tisch gekehrt und die Impfungen wurden eingestellt.

Der SARS Outbreak von 2003

Zehn interne Labore unter der Aegide der WHO wiesen das Coronavirus damals nach. Angeblich. Wie bei der Vogelgrippe war kein Outsider involviert gewesen. Bis plötzlich der Kanadische Mikrobiologe, Frank Plummer, ein WHO-Mitarbeiter, sich traute anzumerken, dass in in vielen „SARS“-Fällen gar kein entsprechendes Virus nachgewiesen werden konnte. Viele der angeblichen Patienten hatten eine ganz gewöhnliche Influenza. Die Presse verschwieg es. Wie viele Tote gab es weltweit? Nicht einmal 800…

Die Schweinegrippe ‚Epedemie‘ von 2009

Die US Gesundheitsbehörde CDC hatte Alarm geschlagen, und von „1000enden Fällen“ berichtet, als die CBS Starreporterin Sheryl Attkisson plötzlich herausfand, dass die Behörde überhaupt keine Fälle mehr zählte, da sich das Virus in keiner Blutprobe nachweisen ließ. Die Story ging ins Netz, wurde von Sheryls Bossen jedoch vom nationalen TV genommen. Zensuriert! Drei Wochen, nachdem die Geschichte unterdrückt worden war, veröffentlichte WebMD eine „Hochrechnung“ der CDC, dass in Amerika 22 Millionen Fälle von Schweingrippe grassierten. Seltsam, oder? Und wieder verursachte offenbar der Impfstoff seltsame „Ausfälle“ bei den G’impftlern, wie erst lange nachher eingestanden wurde.

Die Projektion von fabrizierten Ereignissen und ihre gefällige Verbreitung über die Massenmedien (MSM) war immer schon DAS Mittel, mit dem die selbsternannten Eliten die Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart nach ihrem Gutdünken hinbiegen konnten. Das FS3 hat sich in all diesen Jahren bemüht, einige dieser künstlich generierten Aktionen aufzuzeigen.

Die wesentliche Vorgangsweise folgt immer dem gleichen,hegelschen Prinzip: Verursache irgendein „Problem“-u.biete gleichzeitig auch dessen „Lösung“ an. Viele fühlen sich nun gezwungen, eine der Seiten dieses angeblichen Konfliktes einzunehmen, übersehen dabei jedoch, dass das „Ergebnis“ bereits im vornherein feststeht…

Es gibt zwei Wege, wie wir diesem Dilemma beikommen können:
– Aufdeckung von verschwiegenen Details hinter Vergangenem und der Gegenwart.
– Vertrauen auf die eigene Kreativität.

Grundvoraussetzungen sind…
– selbständige Weiterbildung, Neugier
– Austausch von Wissen untereinander.


Googelt nach Kissingers „NSSM 200“ !

Was wissen wir zu diesem neuen Outbreak in Wuhan von Ende 2019?

Da ist einmal die erschreckende Tatsache, dass es möglich ist, binnen Tagen 60 Millionen Menschen festzusetzen und sie mit Waffengewalt in ihren Wohnungen zu internieren.

In Wuhan steht das einzige Stufe-4 Hochsicherheits BSL-4 Biowaffen Labor der Chinesen. Dort arbeitet ein ausgesprochener Kapazunder, der erforscht, wieso Fledermäuse von für Menschen angeblich gefährliche Viren kaum belästigt werden – und er hatte Erfolg! Die investigative Seite ZeroHedge hat dazu einiges nachgeforscht – und wurde in der Folge gestern unter fadenscheinigen Argumenten in Nullkommanichts von Twitter gesperrt.

Nocheinmal, Dr. Zhou Peng selbst ist wohl kaum verantwortlich für die Ereignisse, er wurde bloß bekannt für seine Erforschung und Erkenntnisse der Krankheitsübertragung durch Fledermäuse, und wieso diese selbst dabei nicht krank werden. Erst im November 2109 stellte das Labor Post-Doktoranden mit ‚Batman‘ Erfahrung ein, die biomolekulare Übertragung von SARS und Ebola auf Coronaviren per Fledermäusen mitforschen sollten, wobei die so erschaffenen Pathogene „unwirksam“ sein sollten.

Hier die übersetzte Version des Anforderungsprofils:

Ähnlich wie bei HIV scheint das 2109-nCoV das Immunsystem anzugreifen. Die RNA dieses Pathogens hat weniger Ähnlichkeiten mit dem Coronavirus SARS, als w.g. mit Aids, weil es überraschender Weise auch auf HIV-Medikament anzusprechen scheint. In der Natur wurde Ähnliches noch nie beobachtet. – Also tatsächlich ein im Labor gezüchteter Killer-Virus, der über die Atemwege übertragen wird? Ursprünglich als Konzept angeblich sogar aus Kanada geklaut?

Time Out, Stopp!

Informiert euch über die einstige Verschlußsache „NSSM 200“ !

Wieso stellt sich kaum jemand die Frage, wieso Umweltbedingungen angeblich keine Rolle spielen? Toxischer Smog, kontaminiertes Trinkwasser, Schwermetalle oder mangelnde Hygiene sind in China oftmals an der Tagesordnung.

Gottseidank gibt es dieses China für die InterNazis Globalisten! Totalüberwachung, Arretierungen und erzwungene „Immunisierung“ funktionieren dort äußerst leicht. Und dank der drakonischen Maßnahmen des dortigen Regimes wurde die Welt wieder einmal vor einem „tödlichen“ Virus gerettet.

Persönliche Freiheit?

Vergiß es! Die öffentliche Gesundheit der Allgemeinheit ist wichtiger, als das Schicksal jedes Einzelnen. Auch wir in der EU bräuchten nun eine passende Epedemie, um nach Brexit und Aufruhren in Frankreich die unfolgsamen Schäfchen besser an die Kandare nehmen zu können. Der Arzt ist der Chef! Du musst seinen Anweisungen brav folgen. Wie viele Impfstoffe haben wir auf Lager? Nimm gefälligst alle, egal was in ihnen enthalten ist. Vertrau uns, denn wir erzählen dir immer nur das, was gut für dich ist. Vielleicht ist es ein vielsagender Hinweis, dass vor zwei Wochen die Ex CDC Directrice, Julie Gerberding, ihre Merck G’impftler-Aktien um wohlfeile $ 9 Mill. verscherbelt hatte. Ist doch schön, wenn die oberste Gesundheitsbeamte der USA Anteile an einem G’impftler-Erzeuger Konzern hält, oder?

2003 warnte die WHO, ja nicht in die „infizierte“ Stadt Toronto zu reisen! Weltweit gab es damals 800 Todesfälle – angeblich wegen SARS. Und DAS wird dann als PANDEMIE bezeichnet?

Wußtest du, dass jährlich weltweit eine halbe Million Menschen an Influenza sterben? Oder dass alleine in Österreich etwa 1.000 – 2.000 Menschen jährlich an ärztlichen Kunstfehlern oder falsch verschriebenen Medikationen das Zeitliche segnen? In den USA sind es an die 700.000 Menschen, die alleine wegen unseres ‚modernen‘ Gesundheits (sic!) – Systems Jahr für Jahr sterben. Das ist ein einem Jahrzehnt die gesamte Bevölkerung Österreichs!

Gibt es vielleicht gar eine „Impfung“ gegen solche iatrogenen Todesfälle? Ja, es ist dein gesundes Immunsystem, und die Fähigkeit selbst über deinen Körper und deine Gesundheit entscheiden zu dürfen, und sich nicht immer auf den Rat von gedungenen „Öggspörten“ und „Ärzten“ zu verlassen.

Auf psychologischer Ebene soll uns China zeigen, dass keine Grenzen existieren, und zwar in einer äußerst unangenehmen Art und Weise. Perfekt für die Suggestion eines angeblich „globalen“ Kollektivs, wo der Einzelne nichts zählt. Ein Runner für die InterNazis, die international verknüpften Sozialisten des Globalismus von Gnaden der Finanziellen Internationalen. Wir sind alle Opfer! Wir lassen uns gerne impfen. Amen.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge 2019: “Batman mit Joker”

12 Gedanken zu “CORONAVIRUS: ‚BATMAN‘ BEGANN…

  1. Wir haben gerade Grippesaison.

    Viele, die Grippesymptome aufweisen, werden in diesen Wahrnehmungstrichter fallen.

    Pro7 bringt gerade „World War Z“, was wohl zur entsprechenden Wahrnehmungsbildung beiträgt.

    Das Medizinkartell ist eine der mächtigsten Institutionen auf der Welt.

    In China zeigt der pseudoliberale Staat, wie Unterdrückung im Namen der „Volksgesundheit“ funktioniert.

    Wurde deshalb China als angeblicher Ursprung dieser angeblichen „Pandemie“ ausgewählt?

    Der globale Deep State hat seine letzte Trumpfkarte ausgespielt.

    https://blog.nomorefakenews.com/2020/01/22/is-the-new-deadly-china-virus-a-covert-operation/

    Keine Angst!

    Fredi

    Gefällt mir

  2. Beachtet, dass Peter Salama, hochrangiger WHO Direktor, kurz vor dem Aufkochen der „Pandemie“-Panik mit 51 Jahren plötzlich verstarb. Offenbar wollte man mit der Verkündigung von Quarantänen noch etwas zuwarten, da die Medienkampagne der Furchtinduzierung noch nicht genug Drive entwickelt hatte…

    #WHO Direktor @PeteSalama stirbt mit 51, kurz nachdem er eine weltweite #Quarantäne zur "Bekämpfung des #coronavirus" angeregt hatte…https://t.co/g4M3O4Wewt— 🇦🇹 FS3 🇭🇺 (@FarSight3) January 27, 2020

    https://platform.twitter.com/widgets.js

    Er fügt sich nahtlos in eine Liste von Todesfällen unter Mikrobiologen ein, die seit 2003 außergewöhnliche Tode erleiden.

    FS3

    Gefällt 1 Person

  3. In Shanghai gibt es eine Biofirma, die ein ähnliches Logo wie die Ubrella Corp. aus dem RESIDENT EVIL Film mit Mila Jovovic aufweist.

    Danke für die vielen Infos und die Aufklärung

    Gefällt 2 Personen

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.