8UNG! … 24.9. … SYRIEN, WWIII


20160923_hellfire1

Wurde der UN-Hilfskonvoi von einer US-Hellfire Rakete getroffen?

Das Video von der nächtlichen Explosion (s.o.) zeigt die typische Signatur einer Hellfire Rakete, mit denen normaler Weise die US-Drohnen bestückt sind. Wie das FS3 berichtete, befand sich eine Predator Drohne der Koalition in der Gegend.

Die meisten westlichen Presstituten editierten das ursprüngliche Video von ABC, sodass man die Explosions-Signatur nicht mehr erkennen kann…

Gute Diskussion dazu im MoonOfAlabama-Forum (auf Englisch)

Verhandlungen mit Washington sind SINNLOS…

Russland hat genug von den Winkelzügen und falschen Versprechungen und fortgesetzten Lügen der neoconnonistischen Einflüsterer im US-Regime. Es werden keine weiteren Provokationen mehr toleriert. Wer das nach dem heimtückischen Angriff auf den Hilfstransport in Syrien und dem Bombardement syrischer Regulars durch US-Koalitionsflugzeuge während der Waffenstillstandsvereinbarung noch immer nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

Dies waren keine „Versehen“.

Wenn die von verantwortungslosen Maulhuren bei der westlichen „Phresse“ blödgespinten Bürger nicht bald aufwachen und die Wendehals-und Anbiederungsregime in der EU, Japan, GB, Kanada und Australien nicht bald mit feuchten Fetzen aus ihren überbezahlten Positionen gejagt werden, wird es Krieg geben. Ein Krieg, den der Westen nicht gewinnen kann und der vielleicht in Europa ausgetragen wird…

DURCHGEKNALLT! Kerry fordert „Flugverbotszone“ für Syrien…

Und natürlich „fordert“ auch Herr Steinmeier folgsamst mit. Verlogener gehts kaum noch:

…Kerry sprach [Anm.: Eigentlich schrie er…] zum UN-Sicherheitsrat, darunter auch russischer Amtskollege Sergej Lawrow, und sagte, dass eine Lösung gefunden werden kann, wenn Moskau die Verantwortung für die jüngsten Luftangriffe auf den UN-Hilfskonvoi übernähme.

Er fügte hinzu, dass der Angriff auf den Hilfskonvoi „tiefe Zweifel“ aufwerfen würde, ob Russland und Syrien dem Genfer Abkommen gerecht werden könnten. Doch glaube er immer noch, dass es einen Weg „aus dem Blutbad“ gebe.

Außerdem rief der US-Außenminister zu einem Flugverbot für die syrischen Regierungstruppen auf, die nicht länger über Gebiete der Opposition fliegen sollen und fügte hinzu, dass alle Flugzeuge auf dem Boden bleiben sollten, während die Situation deeskaliert wird.

Auch der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier unterstützte die Einrichtung solch einer Zone in Syrien. „Die Lage steht heute auf Messers Schneide“, sagte er. „Wenn ein Waffenstillstand überhaupt noch eine Chance haben soll, führt der Weg nur über ein zeitlich begrenztes, aber vollständiges Verbot aller militärischen Flugbewegungen über Syrien.“…

Russland unterstützt auf Einladung hin und entsprechend internationalen Vereinbarungen das Assad Regime gegen die (vom Westen) bezahlten, eingeflogenen und unterstützten Halsabschneider-Söldner. Die USA-, GB- wie auch die EU-Kontingente operieren außerhalb internationalen Rechts auf syrischem Hoheitsgebiet.

PAYBACK! Russland zerstört NATO-Isreale ISIS Kommandozentrale …

Cruise Missiles von russischen Kriegsschiffen abgefeuert schlugen in eine militärische Kommandozentrale  in der Nähe von Aleppo ein und töteten 30 israelische, US, saudi-arabische und britische Offiziere die angeblich ISIS-Kämpfer in Syrien mit Nachrichten und Unterstützung beliefern…

Putin vergolt mit diesem Schlag einen NATO-Angriff auf syrische Regierungstruppen am 17. Sept., einemBombardement, der den ISIS-Kriegern freie Bahn für einen Frontalangriff auf syrische Truppen-Einheiten verschaffte und mindestens 62 Syrern das Leben kostete. Weiters setzte das russische Oberkommando damit ein deutliches Zeichen, dass es seine Forderung nach Einstellung der westlichen Unterstützung für die ISIS Halsabschneider Söldner todernst meinte.

Die neoconnoistischen Kriegstreiber und das CFR würden Hillary Clinton sogar als Leiche ins Weisse Haus zerren wollen. Um Trump zu verhindern, würden die U.S.Ltd. sogar einen Krieg mit Russland anzetteln, damit dann der sozialsozialistische Zar Obama weiterhin Präsident bleiben kann.

Der falsche „Friedens“ Nobelpreisträger hätte dann wohl den WWIII vom Zaun gebrochen…

Wieso greift ISIS eigentlich Isreal nie an?

Hast du dich je gefragt, warum dem ISIS (fälschlicherweise) nachsagt wird, fast überall auf der Welt für ‚error-Angriffe  verwendet zu werden? Allem Anschein nach haben  die Mossad und die CIA die falschen Flaggen und Psyops in Europa inszeniert (Charlie Hebdo und Paris 13. November 2016, und hier, und Brüssel, und Nizza und München. Der ISIS hat nie den Erz-Feind der Muslime, Israel, angegriffen!…

Der ganz andere Hintergrund des IS…

Isis und Osiris werden in der Zauberflöte des Freimaurers Wolfgang Amadeus Mozart gehuldigt, und moderne „Neopagane“ rufen Isis Astarte Diana Hecate Demeter Kali Inanna an oder hören sich den Song to Inanna an; die sumerische Göttin Inanna ist „Vorbild“ für Isis, doch da das alte Ägypten vom Westen eher (auch archäologisch) entdeckt wurde, hat sie puncto Bekanntheitsgrad das Nachsehen. Im Web findet man z.B. ein Vollmondritual Inanna Rising oder auch Spekulationen über die Sängerin Rihanna als Inanna…

Unterstütze das FS3 mit deiner Dankbarkeit! Falls dir die laufenden FS3-Sendung gefallen, spende bitte einen kleinen Beitrag. Danke für deine Mithilfe, mehr Wahrheiten in diese Welt zu bringen.

Audiobeweis: USA koordinierten Luftangriff mit ISIS …

Syriens Geheimdienst hat Audiobeweise für Verhandlungen zwischen der Terrormiliz Daesh (auch IS, „Islamischer Staat“) und US-Militärs vor dem Luftangriff der internationalen Koalition auf die Stellungen der syrischen Armee in Deir ez-Zor, berichtet der Sender Press TV unter Berufung auf die syrische Parlamentschefin Hadija Abbas.
Zudem sagte Abbas, amerikanische Militärs hätten gleich nach dem Luftangriff auf syrische Regierungstruppen Terroristen zu einem Angriff auf Stellungen der Armee geschickt.

Am 17. September hatten Fliegerkräfte der US-geführten Koalition Stellungen der syrischen Regierungsarmee im Raum der Stadt Deir ez-Zor angegriffen. Dabei kamen 62 syrische Soldaten ums Leben, es gab rund 100 Verletzte…
Advertisements

5 Gedanken zu “8UNG! … 24.9. … SYRIEN, WWIII

  1. Mehrere US-Soldaten oder Söldner befinden sich noch immer im Kessel von Ost-Aleppo.

    Sie haben jahrelang heimlich an der Seite der ISIS/Al Kaida-Terroristen gekämpft und die Raketen-Angriffe auf die Zivilbevölkerung von West-Aleppo koordiniert und kommandiert.

    Nun sitzen diese Mörder in der Falle. Die US-Regierung verhandelt gerade mit Moskau über die Möglichkeit, zumindest den US-Amerikanern freies Geleit nach Idlib zu gestatten. Doch allein in dieser Woche wurden ein russischer Offizier und zwei russische Arzthelferinnen in Aleppo ermordet.

    Russland machte direkt die USA für die Morde verantwortlich. Als Konsequenz darauf wurden russische Speznas-Einheiten nach Aleppo verlegt. Es könnte nun zum direkten Duell der Armeen von Russland und den USA kommen.

    Fred

    Gefällt mir

  2. 40 Menschen in Aleppo von den „moderaten“ Halsabschneidern mit Maschinengewehrfeuer niedergemäht.

    Wieso?

    Weil sie bei einer Demo mitgingen, derne Teilnehmer freien Abzug aus den umkämpften Stadteilen begehrten, aber die Mördersöldner sie nicht gehen lassen wollen…

    Was lesen wir davon in den angeblichen Qual-itätsmedien?

    Nichts!

    http://mobil.derstandard.at/r3854/Syrien

    Gefällt mir

  3. aufgrund aktuellem anlass beschließen wir schnell:

    http://derstandard.at/2000044907595/Durchgriffsrecht-fuer-den-Bundeskanzler-in-Notfaellen-geplant

    bist du deppert…

    „…einen Angriff auf die österreichische IT-Sicherheit oder eine nationale Katastrophe wie ein großflächiger Blackout. Offen ist bisher, wer im Sicherheitskabinett was darf – und auf welcher gesetzlichen Grundlage“

    und

    „Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) nutzt die Gelegenheit, für sein Ministerium – und damit für das Bundesheer – weitgehende Kompetenzen für Einsätze im Inneren zu verlangen: Wenn im Sicherheitskabinett beschlossen werden sollte, dass eine Maßnahme vom Militär gesetzt werden soll, dann sollte die Führung des Einsatzes auch beim Militär liegen.“

    na super. das ergänzt perfekt die verträge von lissabon, den esm und die anderen schweinereien…

    Gefällt 1 Person

    • Klingt beinahe schon nach „Ermächtigungsgesetzen“ vom 3.Reich.

      Kein Wunder, wenn sich alle (nur eben die Falschen) über die Wiederkehr des N-Sozialismus mokieren. Der Dieb ruft: „Haltet den Dieb!“..

      Gefällt mir

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s