8UNG! … 14.12.


566eda48c461886a368b45a9

Türkei lieferte 2013 Sarin Giftgaskomponenten an ISIS …

Was das FS3 von Beginn dieser Scharade der Anti-Assad-Allianz vermutete, wurde nun durch ein erneutes Puzzleteil bestätigt:

Türkische Parlamentarier der Republikanischen Volkspartei (CHP) haben nach eigenen Angaben Beweise gesammelt, dass 2013 Sarin-Gas aus der Türkei an den IS in Syrien geliefert wurde. Kurz danach kam es zum Giftgasangriffe in Ghuta, einem Vorort von Damaskus, der vom Westen der Assad-Regierung zugeschrieben wurde. RT sprach mit einem der Abgeordneten. Laut seiner Einschätzung waren sowohl die türkische wie mehrere europäische Regierungen über den Fall informiert, ohne zu intervenieren.

Das Platzen dieses Betrugsversuches war der Wendepunkt im Vorhaben der „westlichen“ Bankecamarilla das Assad Regime mittels eines Söldnerputsches zu entfernen

Video von nächtlichem, isrealem Kommandoeinsatz in Syrien …

Der Feind meines Feindes ist mein Freund – oder so ähnlich könnten wir den Standpunkt des isrealen OKs umschreiben, wenn junge Männer und Frauen der IDF allnächtlich ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen, um schwerverletzte ISIS-Kämpfer von syrischem Hoheitsgebiet über die Grenze beim Golan zu den isrealen Spitälern zu bringen, wo die „moderaten“ Halsabschneider wieder zusammengeflickt werden. Die IDF stellt dies natürlich als „humanitäre“ Hilfe dar, was ja klar ist.

Ähnliches erfahren wir auch aus der Türkei, wo die ISIS-Söldner in den Spitälern der Tochter(!) von Sultan Erdogan versorgt werden

Chicagoer Stadtpolizei adaptiert isreale Taktiken …

‚Erst schiessen und dann erst fragen‘ – könnte man das Motto der Schläger in Uniform von Bürgermeister ond Obama-Saunaspezl Emanuel Rahm bezeichnen. Kein Wunder, denn immer öfter werden Polizeieinheiten aus aller Welt nach Isreal eingeladen, um dort „Taktiken“ unterrichtet zu bekommen

 

8UNG! … 16.10. … EINWANDERUNGSWAFFE


Asylforderer, betrügerische Einwanderung und die Finanzmafia …

Das innenpolistische Gespräch mit Regierungsberater und Publizist Christoph Hörstel im NuoViso-Talk mit Hagen Grell.

Die MIGRATION ist das wichtigste Thema der letzten Monate, das immer wieder mit ungeheuerlichen neuen Zahlen den öffentlichen Dialog bestimmt. Nach neuesten Schätzungen kommen 1,5 Millionen Zuwanderer in 2015 – 7 Millionen, wenn man den Familiennachzug mit einberechnet.

Doch die Regime reagieren mit Verschleierung und Falschdarstellung, während die Behörden und Lokalpolitiker vom Katastrophenfall sprechen wie die Müncher Sozialdezernentin Brigitte Meier und praktisch Hilfeschreie an die Bundesregierung richten wie der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolG Rainer Wendt „Es muss erst immer lichterloh brennen, bis die mal was auf die Reihe bekommen“.

Das FS3 denkt eher, dass die genau das WOLLEN, nämlich dass es „lichterloh brennt“…

Wer steuert die „Flüchtlings“-Invasion?

Deutschland erlebt 2015 eine noch nie dagewesene Invasion ausländischer Siedler, welche gemeinhin durch den syrischen Bürgerkrieg, die Vernichtung Libyens bzw. Armut und Unterdrückung in anderen Teilen der Welt, erklärt wird.

Bei genauerer Betrachtung ergibt sich allerdings, dass diese Umstände nur einen Teil der Flüchtlingsflut erklären können. Der explosive Anstieg der Asylanträge ist durch die kolportierten  – von den komplizenhaft agierenden Medien verschwiegenen – Ursachen nicht vollständig erklärbar. In diesem Video sollen die verborgenen Gründe der Invasion untersucht und deren Drahtzieher aufgedeckt werden…

Udo Ulfkotte: Bevorstehender Bürgerkrieg in Deutschland …

Wie das FS3 seit Jahren und Monaten warnt, geht es ausschließlich um die innere Destabilisierung und den daraus folgenden, drakonischen, totalen Überwachungsstaat – laut den Marschbefehlen der FI an die Erfüllungsgehilfen in der Poly.Tick. Die blödgespinten Bürger SOLLEN nach „mehr Polizei“ und „verstärkter Überwachung“ rufen, die dann der Staat auch bereitwilligst „gewähren“ wird…

Meldungen von zivilen Bombenschäden in Syrien, wo nie ein russisches Flugzeug flog …

In Kherbet Ghazala an der Syrisch-Jordanischen Grenze wurden Häuser bombardiert. Problem ist nur, dass dort nie russische Flugzeuge im Einsatz waren. Die gesteuerten Lügen in der angeblich „freien“ West-Phresse gehen weiter…

Was verheimlichen uns die Agenten der EU-Regime vom TTIP?

Die (befohlene) Anbiederung an die Agenden der sozialsozialistischen U.d.S.S.A. (ehemals U.S.A.) nimmt ihren Lauf. Einige verpisate Kindsköppe haben immer noch nicht mitbekommen, dass mit dem Fall der Mauer und der Auflösung der Sowjetunion die (neoliberal-kommunistische) „Finanzielle Internazionale (FI)“ des Banksterclans Amerika als „Knüppel“ zur Durchsetzung ihrer Ziele auserkoren hat – und die Russische Föderation eigentlich die Rolle des – ehemals freien – Amerikas übernommen hat. Das „Aufweichen“ sollen vorerst einmal die Asylforderer bewerkstelligen. Und – es geht hier vorrangig um Deutschland und seine Exportwirtschaft, sowie der unbedingten Verhinderung des Schulterschlusses mit Russland!

Dazu gehört auch die Sabotage der Energiehoheit Russlands über die EU, dem wir die Umsturzversuche in der Ukraine, in Syrien und die ganzen Zores am Balkan zu verdanken haben.

Der Versuch über geheime Macheloikes von Knebelverträgen – wie dem TTIP – den Rest der verbliebenen Welt unter dem Dollarregime (=austauschbar mit Euro!) der FED zu vereinen, dient einzig und alleine dem Zweck per „Gesetz“ totalitäre Strukturen einzuzementieren und konsumversklavte Menschen zu generieren – die letztendlich aber nichts mehr kaufen werden können. In dem nachfolgenden Chaos und künstlich erzeugter Not soll der letzte Rest von Widerstand unter den Bürgern gebrochen werden. Sie erhalten Chips eingepflanzt, werden mit Pillen zwangsbeglückt und müssen nach der Pfeife der – ehschowissen – Pfeifen im Geiste tanzen, ob sie wollen oder nicht. Das Erwachen wird grauslich sein…

8UNG! … 28.7.


Kiew investiert in neue Polizei, samt Uniformen…

Das Regime kauft offenbar das, was am dringendsten gebraucht wird! Egal, wenn die ukrainischen Bürger ihre Stromrechnungen nicht mehr zahlen können und die atlantische Kolonie Ukraine pleite ist. Es müssen schleunigst neue Uniformen her – auch wenn diese so aussehen, als ob sie direkt aus dem Nachlaß der Village-People entstammten, oder von einem Pornodreh.

Dass diese Geldverschwendung aber eher nur mit Lippenstift bemalten Schweinsrüsseln zu vergleichen ist, sahen wir erst kürzlich, als vier frischgebackene „Police-Akademy“ Typen ihre Stärke demonstrierten – an einem Obdachlosen…

Carbonatsies finden endlich eine „Erklärung“ für die VERGRÖSSERUNG der Antarktis…

Die zunehmende Vergrößerung der eisbedeckten Flächen an den Nord- und Südpolen sorgte bei den Klimahysterikern schon immer für schlechte Stimmung. Hatte ihr Vorbeter und Glaubensapostel des CO2-Ablaßkults „AlBore“ damals doch geweissagt, dass es heute keine eisbedeckten Pole mehr geben dürfte. Der Oberguru der mit wissenschaftlichem Betrug agierenden NASA/NOAA, Hansen, hatte die glo’eiche Idee, dass das Eis ja irgendwie abschmilzt und sich deshalb im Ausmaß verbreitern muß! Ein Tipp: schaut doch nur den Jahresverlauf der Temperaturen an den Polen an, und ihr werdet erkennen, dass sich diese kaum, selten und bis gar nie über dem Gefrierpunkt von Wasser bewegen.

Das Goracle meint dazu: „Wenn schon alles versagt, deckt sie doch mit Bullshit zu!“

Kratzen am „göttlichen“ Status der Zentralbankstler…

Der Vorsitzenden des globalistischen Finanzkommitees der FED „Dammit-Janet“ Yellen wurden bei der Pressekonferenz des FOMC im März dieses Jahres von Dow Jones Reporter Pedro da Costa zwei unangenehme Fragen gestellt. Er wurde fortan nicht mehr eingeladen…

„Probelauf“ für Reservisten: Isreal mobilisiert 100.000e…

Gestern und heute erhielten 100.000e Reservisten einen Anruf des isrealen Oberkommandos, um die „Wehrbereitschaft zu testen“. Die landesweite Mobilisierungsübung dauert bis morgen an…

Türkei fordert „Flugverbotszone“ in Syrien…

Das türkische Regime hat den Artikel 4 des NATOd-Beistandspaktes angerufen und fordert Puffer- und Flugverbotszonen – natürlich auf syrischem Hoheitsgebiet. Die Bombardements der türkischen und US-Luft’affen auf Ziele innerhalb Syriens wurden verstärkt. Angeblich sollen sie ISIS-Stellungen treffen. Diese werden aber meist nur von „irrtümlich“ abgeworfenen Nachschublieferungen getroffen…

Offenbar werden aber auch kurdische Positionen der PKK angegriffen – jene Kurden welche die ISIS noch am effektivsten bekämpfen. Die Ironie besteht darin, dass die Türkei Unterstützung gegen eine „Bedrohung“ fordert, die sie selbst mitverursacht hat. Die letzten „Selbstmo’danschläge“ in der Gegend dienten nur der Legitimation dieser hinterhältigen Strategie – gegen Assads Regime in Damaskus…

8UNG! … 15.6.


US-Polizei verschleppt Kinder von Campingausflug in Michigan…
Naturgemäß wohnt man beim Camping in Zelten. Laut einem US-Gesetz müssen aber Kinder in einem festen Heim aufwachsen, wo es Strom, entsprechende Infrastruktur und Wasser gibt. Ein weiteres Beispiel dafür, wie der totalitäre Nanny-Staat mit Hilfe einer überufernden Gesetzesflut seine Bürger schikaniert. Und mit dem TTIP soll dieser sozialsozialistische/faschistoide (nach Bedarf wählen) Wahn auf eine neue Stufe gehoben werden. Letztendlich schreibt dir der ausufernde Verwaltungsmoloch noch vor, wie du dein Klopapier rechtens zu benutzen hast! – Das Braune immer OBEN…

Pentagon „überlegt“ Aufrüstung von ehemaligen Ostblockstaaten rund um Russland…
…mit schweren Waffen. – Wie die NYT berichtete, soll mit der Verlegung ein Signal an Russland gesandt werden, „keine weitere Aggression zu riskieren“

Das FS3 denkt, dass Russlands Militärs das gaaaanz siiiiiicher auch so sehen werden. Bis die – naturgemäß zu erwartenden – Widerstände der Regime von Ungarn, Polen, Bulgarien, Rumänien und den Baltikum ausverkau… – pardon, beseitigt – wurden, sollen die US-Militärstützpunkte im Süden Deutschlands das zusätzliche Kriegsklumpert lagern. In einem 1997 geschlossenen Abkommen zwischen der Nato und Moskau wurde vereinbart, dass der Westen keine „dauerhafte Stationierung von zusätzlichen Bodentruppen“ in den Nachbarländern Russlands vornimmt. Aber was zählen schon Vereinbarungen für einen wirklichen „Aggressor“…

Reddit User „fliehen“ vor angeblicher „Zensur“ – Ansturm auf VOAT…
…und entweder ist das alles ein cleverer Marketing-Gag der neuen Schweizer Plattform VOAT, oder ganz einfach eine Überreaktion auf die im Mai angekündigten neuen Richtlinien für Reddit, die seitens der User echt schwergewichtig ausgetestet wurden – was eben zur Schließung von einigen unverfrorenen Unterforen führte, wie das FS3 findet – ganz zu Recht. VOAT ist im Augenblick wegen „Überlastung“ nicht erreichbar und Reddit will VOAT klagen. Bitte voaten, bitte voaten, bitte…

Snowden Kritik von „Sunday Times“ politisch motivierte Propaganda…
Und wieder eine gute Analyse von der „Propagandaschau“! – Zum Vergleich dazu der österreichische Standard, der in der heutigen Richtigstellung vom gestrigen Heuler die angeblichen „Hackeraktivitäten“ Russlands und Chinas relativiert, während im untergehenden Ex-Flaggschiff DieZeit nicht viel von diesen Tatsächlichkeiten zu lesen ist…

Philae lebt! – Landemodul meldete sich vom Kometen 67P…
Nach mehr als einem halben Jahr Funkstille hat sich der verschollene PHILAE wieder von 67P/Churyumov-Gerasimenko gemeldet…

8UNG! … 9.6.


Wer solche „Bildungsöggsperten“ hat, braucht keine Feinde mehr…
Dieser Lehrbehelf für niederländische 15-16-jährige erinnert erschreckend an die Teufelsaustreibungen und Hexenverfolgungen im Mittelalter. Aber Hauptsache, den bedauernswerten Kindern wird eingeredet, dass sie angeblich „frei“ seien…

booch

Bild: © M.Philipsen/SOTT

Und währenddessen beäugen russische Militärs argwöhnisch die neuesten Versuche des US-Regimes, Raketen mit nuklearen Gefechtsköpfen in Europa und an der Südflanke Russlands zu stationieren. Moskau hatte Ende März dieses Jahres bereits Dänemark gewarnt, die entsprechenden Avancen aus Washington gefälligst zu überdenken, da das kleine Königreich sonst unweigerlich in den Zielekatalog Moskaus aufgenommen würde, wie das FS3 am 23.3. berichtete…

Will Monsanto deshalb mit Syngenta fusionieren, um einen NEUEN NAMEN anzunehmen?…
Monsanto hat das Angebot zur Übernahme des europäischen Düngemittelgiganten Syngenta nachgebessert. In einem Aufwaschen denkt die Chefität auch über einen HQ-Wechsel nach England, sowie einen neuen Namen nach, um der „einzigartigen, globalen Natur“ dieser Krake gerecht zu werden. Das FS3 denkt, dass hier eher die Not zum Vater dieser Hintertür wurde, da selbst eine hauseigene Vernaderer- und PR-Abteilung (siehe FS3 vom 6.4.2015 – Monsanto hält sich eine eigene „Diskreditier“-Abteilung) den besudelten Markennamen nie mehr reinwaschen kann. Aus einer 2014er Untersuchung von 60 Weltmarken geht hervor, dass „Monsanto“ an drittvorletzter Stelle rangiert. – Vorschläge werden dringend gesucht! Wie wärs mit „Montezuma“ – natürlich ganz ohne „Rache“?…

HillariousClintons Spendenliste, was geht ab?…
2008 musste die Clinton Stiftung wegen der Kandidatur der Hexe des Westens als Außenministerin ihre Finanzen offenlegen. Damals kamen so an die US$ 500 Millionen zum Vorschein. Auch wenn sich der obige DailyMail Artikel wieder einmal am Dauerlangweiler „Homoehe“ aufhängt, finden wir doch Interessantes zwischen den Zeilen: Wozu, in Dreiteufelsnamen „spendet“ etwa das Norwegische(!) Außenministerium über $ 25 Millionen an die Clintons? An einen Fonds  – ein offensichtliches Bereicherungsschema – der nur knapp unter 6% der eingenommenen Beträge auch tatsächlich ausbezahlt!? – Nehmen FIFA-Delegierte Geld, ist es „Bestechung“, während entsprechende Zuwendungen an Politiker plötzlich als „Spenden“ durchgehen?

Nun, es stellte bereits ein Tacitus fest: „Je korrupter ein System, desto vielfältiger seine Gesetze“. Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen…

Wozu wurden eigentlich BAJONETTE an US-Polizeidienststellen ausgegeben?…
2014 fragte Senator Rand Paul (R-Ky) im Senatshearing um das Heimatsch’utzmini (DHS)  wozu eigentlich jene 12.000 Bajonette gedacht waren, die im Zuge des „1033er Programms“ an die Polizei ausgeliefert wurden. Nicht auszudenken, was geschehen wäre wenn dies etwa die russischen Polizei getan hätte. Aber die werden ja auch nicht – für Steuergelder – in Isreal ausgebildet…

8UNG! … 2.5.2015 … BALTIMORE SPECIAL


BALTIMORE Proteste: Bürgermeisterin GESTATTET Plünderungen…
Kaum zu glauben, aber wahr: Bürgermeisterin Stephanie Rawlings-Blake „garantierte“ in einem TV-Interview „Sichere Zonen“, wo gegen Plünderer nicht vorgegangen werde! Nachdem also bekannt wurde, dass Georg Soros die Demonstrationen mit $ 33 Millionen unterstützt haben soll – FS3-Mitseherin „sos“ berichtete hier sogar von $ 99 Millionen – stellt sich die Frage, ob das US Regime die Demonstrationen nicht etwa für seine eigene Agenda nutzen will, um jenen Plan in die Tat umzusetzen, für welchen das Obamarama nach Meinung des FS3 auserwählt worden war: Das Kriegsrecht zu verhängen, um so von der niedergehenden Wirtschaft und bewusst von innen heraus zerstörten US-Gesellschaft ablenken zu können. Soros war übrigens einer der Hauptverursacher des Obama-Regimes.

Dazu eIne Passage aus dem Capitalist Conspiracy Booklet (1971) von G. Edward Griffin:

„Wenn diejenigen, welche die absolute Herrschaft anstreben, linke Mobs in gewalttätige Konfrontationen mit den lokalen Polizeibehörden hineinmanipulieren können, und auch eine entsprechende Medienberichterstattung dazu generieren, kann die friedliche und freiheitsliebende Mehrheit der Bevölkerung durchaus dazu gebracht werden, dem Regime weitere Machtbefugnisse zu erteilen und sogar den Einsatz einer überregionalen Polizei akzeptieren, um die Gewalt zu beenden. „

Schauspieler Morgan Freeman zu Baltimore: „Fuck the Media!“…
Klare Worte des Hollywood Stars zu den Unruhen. Wie das FS3 bereits am 31.3. zur Ankündigung der JADE HELM – „Übung“ vermutete, der nächste Versuch des Regimes zur Erfüllung ihres „Plansolls“…

BALTIMORE Proteste: Bilder, die der Mainstreem nicht zeigt…
Trotz all den – zum Teil sicherlich selbstfabrizierten – gewalttätigen Übergriffen finden wir Szenen der Vernunft. Anbei einige hoffnungsvolle Bilder aus Baltimore…
baltimore