8UNG! … 12.5.


ZIB1300_DNA_A_120516

Aktionsplan „Sicheres Österreich“ vorgestellt: DNA-Test für ALLE …

Wie das FS3 wiederholt warnt, ist einer der wesentlichsten Gründe für die von EU Regimen zugelassenen Einwandererflut die beabsichtigte Totalüberwachung und Nanny-Kontrolle der eigenen Bürger durch einen überproportionalen Verwaltungsapparat.

Verbrechen werden so lange „zugelassen“, bis die Bürger selbst nach noch mehr „Ordnung und Überwachung“ rufen – obwohl nachweislich durch die großflächige Kontrolle des Privatlebens der Untertanen keine ‚ erroranschläge verhindert werden können, und schon gar keine ganz gewöhnlichen Verbrechen. Die Frösche im Topf werden eben langsam gegart…

Diese Voraus-Sicht wurde nun wieder einmal bestätigt und der „neoconnonistische“ Megastaat ist um ein weiteres Stück  näher gerückt! Das österreichische Innenmini will mit neuen gesetzlichen Regeln „auf die gestiegene Kriminalität reagieren“. Der Aktionsplan „Sicheres Österreich“ wurde heute vom Innen- und Justizminister gemeinsam präsentiert:

Straffällige Ausländer sollen demnach schneller und konsequenter abgeschoben werden. Bei einem Pressegespräch mit Justizminister Wolfgang Brandstetter sowie Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, wurden die geplanten Maßnahmen (die bereits im Juli im Parlament durchgewunken werden sollen) vorgestellt. So soll es künftig möglich sein, dass auch bei einer erstinstanzlichen Verurteilung Personen in Schubhaft genommen werden.

Weiters soll eine Meldeverpflichtung für Verdächtige von Sexualdelikten eingeführt werden sowie ihre DNA abgenommen werden, sagte Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP).

Als kleine Nebenbemerkung wurde fallen gelassen, dass dies natürlich auch für Inländer gelte…

Isreale PR-Kampagne „Frage an Radio Netanyahu“ als Rohrkrepierer …

Unter dem Hashtag #AskNetanyahu „öffnete“ sich Isreals Premier Benyamin Netanyahu der Welt von Twitter und generierte sofort jede Menge – vorhersehbarer – Ergebnisse der komischen Art – etwa der bereits bis zum Erbrechen strapazierten „Selbstverteidigung“:

Die veröffentlichten Beiträge reichten von seichtem Spott bis zu erschütternden Dokumenten über Isreals illegale Aktivitäten und systematischen Verfolgung von Palästinensern. Es gab jede Menge Cartoons, Memes und Bilder von toten Kindern. Schwer zu glauben, dass „Bibi“ das so beabsichtigt hatte…

Ärzte töten 23 mal mehr Menschen, als durch Waffen sterben …

gun_control

Statistisch gesehen, sterben in Amerika 23 mal mehr Menschen durch ärztliche Kunstfehler, als durch Waffen umkommen. Dies an die Adressen jener, die noch immer glauben, dass Waffentrageverbote die Kriminalitäts- und Todesrate senken könnten und zu einer „sichereren“ Gesellschaft führen könnten.

Merke: Die „Pösen“ liefern ihre Waffen nie ab! Gut zu erkennen am aktuellen Beispiel von Chicago, wo unter Elitemeister (und nicht etwa „Bürger“-Meister) und Obomba Sauna-Spezl Emanuel „Rahmbo“ Rahm trotz schärfster Waffengesetze die Kriminalitätsraten explodierten.

Fuckin’Fracking: Fluss explodiert in Australien …

jeremy-buckingham-river-fire-and-boat-cut-3000px

Ausgetretenes Methan entzündete sich in der Nähe des Fracking Abbaugebietes im Condamine River in Queensland/Australien. Hier gehts zum VIDEO.

Das wird wohl kaum ein Fisch überleben. Das Methan verbindet sich mit dem freien Sauerstoff im Wasser und wird in CO2 und Wasser umgewandelt. Das Kohlendioxid entweicht in die Atmosphäre (Da freuen sich Al Gore und die Carbonatsis wieder) und die Lebewesen im Fluss sterben an Sauerstoffmangel…

BBC-Ableger CREATIVE ACCESS: Jobs ausschließlich für Nichtweiße …

Ein klarer Fall von Rassismus, der aber kaum jemanden interessieren dürfte, da die Diskriminierten weiß sind. Dieser Stunt wird mit britischen Steuergeldern gefördert:

Creative Access is looking for talented young people from Black, Asian and non-white minority ethnic backgrounds to fill paid internship places at many of the UK’s top creative organisations including newspapers, magazine and book publishing; advertising and PR; film, talent, television, theatre and music

Advertisements

8UNG! … 11.3.


bataclan

Eagles of Death: War Bataclan Security vor Attentat informiert?

Jene Metal Band, die am 13.November 2015 im Pariser Bataclan spielte, behauptet jetzt, dass die Security der Location eingeweiht war und sich verdächtig benahm. Wieso fällt ihnen das erst jetzt ein?…

FS3 #ParisAttacks Nachlesen (auf die Bilder klicken):

 

Se'bstmo'dbombe'

LudwigVXI-und-Marie-AntoinetteConstitution_flambé

Putin Berater Lessin starb in Washington „durch Gewalteinwirkung“ …

Der frühere Berater von Wladimir Putin, Michail Lessin, ist gewaltsam ums Leben gekommen und nicht an einem Herzanfall gestorben, wie aus einem jetzt (nicht veröffentlichtem) Gutachten des obersten Gerichtsmediziners per Medien bekanntgegeben wurde: Die Todesursache sei demnach „Gewalteinwirkung gegen Lessins Kopf“ gewesen, wie auch Verletzungen an Nacken, Oberkörper, Armen und Beinen festgestellt wurden.

Lessins Leiche war am 5. November 2015 in einem Washingtoner Hotel entdeckt worden. Russlands Führung reagierte ziemlich ungehalten, als diese Meldungen publik wurden.

Offenbar hatte die politische Abklärung in den Gedärmen Washingtons ganze vier Monate benötigt, während die Autopsie selbst in einem Tag erledigt sein sollte…

„Compact“ im Polizeifahrzeug: Beamte strafversetzt …

Zwei Polizisten, die das „rechte Verschwörungsmagazin“ (sic!) COMPACT vor einer AfD-Demonstration in Jena gut sichtbar in ihrem Einsatzfahrzeug hinter der Windschutzscheibe liegen hatten, werden nun versetzt…

Ist das die allerorts kolportierte „Meinungsfreiheit“ im Merkelland oder sind das bereits die Nachwehen der Avancen an den Erdoganstaat?

kitters-300x229

Die heilende Kraft des Katzenschnurrrens …

Die Vibrationen von wohlig schnurrenden Katzen bewegen sich im Frequenzbereich von 20 bis 140 Hz und wirken sich positiv und beschleunigend auf den Heilungsverlauf von vielen Krankheiten aus…

8UNG! … 15.12.


refugees1

Die Nationalstaaten der EU werden zu Grabe getragen …

1,55 Millionen „unerlaubter“ Grenzübertritte in die EU sprechen eine klare Sprache! – Es ist die Sprachregelung der deutschen (sic!) „Schlepperkönigin“ mit dem Megaheuler „Wir schaffen das“, welche zuerst alle Asylforderer wahllos nach Deutschland einlud, um nun lauthals nach „Beschränkungen“ zu rufen.

Wer hier das System dahinter nicht erkennt, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen. Abgesehen von der vordergründigen Verlogenheit aus Asylanten politisches Faustpfand zu machen, wird Druck auf die Nationalstaaten ausgeübt – frei nach dem Motto: Es gibt kein Problem, das wir nicht erst kreieren können, um nachher vorzugeben, es „lösen“ zu können.

Wir schaffen das! – Auch wenn ihr Untertanen es partout nicht wollt. Es ist uns egal. Neun Minuten Applaus hat es seit der DDR Volkskammer selten gegeben. Aber – wir schaffen auch das!

Die gemeinsame, zentral gelenkte Grenzsicherung FRONTEX ist nur der nächste Schritt zur Abschaffung der lokalen Parlamente, die nach dem Durchwinken des ESM-Schutzbetons sowieso die Bezeichnung „Bürgervertretungen“nicht mehr verdienen.

Nein – die ehemals souveränen Staaten der EU werden nicht zu Grabe getragen – sie sind bereits beerdigt worden. Und der Leichenschmaus hat gerade erst begonnen…

Liebe Wash.Post! Wollt ihr echt „schräge“ Nach.Richten?

Die amerikanische Washington Post beschwerte sich neulich über das Überhandnehmen von „schrägen“ Meldungen aus dem Internetz und den sozialen Medien! Da ist die Rede von paranoiden Verschwörungstheorien, kontroversiellen Ansichten und rechts-links-liberalen (Bitte nach Bedarf auswählen, weil es eh wurscht ist!) Sümpfen.

Die Krankheitserreger im System multiplizieren sich offenbar bereits! Und die – einst unwidersprochenen – Medien zeigen Wirkung. Offenbar sind es ja auch gar nicht irgendwelche „schrägen“ Melddungen, die sie stören, sondern ganz einfach die Wahrheit.

Treffer – versenkt – das nächste Flaggschiff verliert das Interesse seiner Leser.

Liebe Main Stream Medien (ein Euphemismus für Dinosauriere), wir hätten da eine Schlagzeile für euch, die alle Trumpinaden, ‚erroranschläge, paranoide Rechtslastige und Sensationsepedemien der letzten Jahrzehnte in den Schatten stellt:

Unser „Gesundheits“-System tötet Jahr für Jahr 225.000 Menschen!

Und das nur allein in den USA. -Bringt das einmal, wenn ihr euch traut, ihr weinerlichen Luschen…

Oberste US-Gesundheitsprüfstelle schummelt …

Die FDA – Food and Drug Administration – ist jene Tintenburg, die an und für sich für die Gefahrlosigkeit der auf die US-Bürger losgelassenen Medikamente verantwortlich wäre. Nun ist bereits seit längerem bekannt, dass vier von zehn klinischen Prüfverfahren aufgrund falscher Informationen und bewußter Hinbiegung von wissenschaftlichen Tests durchgewinkt wurden.

Der Zulassungsstelle FDA ist offenbar die Pillenindustrie wichtiger, als das Wohlergehen und die Gesundheit jener Bürger, für deren Schutz sie eigentlich zuständig wäre. Und das ist kein Einzelfall, und auch nicht unbedingt auf Amerika allein beschränkt!

Wie wir etwa beim Mumps-Impfstoff erfahren durften, wo zur Erhöhung des Antikörperwertes (PRN-Test) im Menschversuch nachträglich Antikörper von Hasenblut beigfügt wurden, um der Prüfinstanz angeblichen „Herdenschutz“ vorzutäuschen. Die Ex-Mitarbeiter von MERCK, die den Stein ins Rollen gebracht hatten, wurden in der Folge sogar mit Gefängnis bedroht

Saud Millionär von Vergewaltigungsvorwurf freigesprochen …

Diese Story ist die perfekte Metapher für das Verhältnis des „Westens“ mit Saudi-„Arabien“. Der 46-jährige Geschäftsmann „fiel und drang nur unabsichtlich“ in sein Opfer ein…

Russland kämpft in Syrien um SEIN Überleben …

Egal, was ihr aus den Sprachrohren der „Einheizpresse“ über die Dämonisierung Put.Ins vernehmen könnt – in Syrien kämpft Russland um sein eigenes Überleben und muss das Vipernnest der – von der „westlichen“ Bankencamarilla gegründeten – ISIS/Alk Aida/’errorfuzzies ein für alle Male ausräuchern…

8UNG! … 10.12.


000510-titleimage

Die „verschwundenen“ Krebspatienten …

Das allopathische System kennt drei Vorgehensweisen zur „Behandlung“ von Krebsfällen: Verbrennen, Vergiften oder Schneiden. Heilungen werden vom Establishment als „anektotisch“ gelistet. Viele Ärzte zeigen überhaupt kein Interesse herauszufinden, wieso manche ihrer Patienten tatsächlich geheilt wurden. Sie waren ganz einfach nicht mehr krank. Unser Krankenapparat kennt leider nur Krankheitsfälle. Gesunde Menschen interessieren ihn nicht, weil an ihnen nichts zu verdienen ist.

Gesundete Menschen sind nicht aus dem Leben verschwunden – sie lieben, essen, trinken und erfreuen sich ihrer besten Gesundheit. In unserem Todeskult-artigen System werden sie jedoch noch immer als „nicht geheilt“ geführt. Im System sind sie nicht mehr existent…

Allopathische Schulmedizin: Todesursache No.1, weltweit …

Alleine in den USA sterben jedes Jahr mindestens +100.000 Patienten an falsch verschriebener “Medizin”, an deren Nebenwirkungen oder durch ärztliche Kunstfehler – der drittgrößte Todesfaktor, nach Krebs und Kreislauferkrankungen.

Diese US-Zahlen sind 1:1 auf den Rest der Welt umzulegen, wo ähnliche Medizinindustrien ihre Finger im Spiel haben…

FDA vertuscht 22 Medizinskandale …

Die US Gesundheits- und Pillenüberwachungsbehörde hat 22 Fälle von klinischen Studien unter ihren Tisch gekehrt, in denen sich die Versprechen der Schlangenöl- und Pillenverkäufer als falsch herausgestellt haben…

IWF leiht Ukraine trotz Zahlungsunfähigkeit weiter Geld …

Vorgestern ist die Maske vom Internationalen Währungsfond (IWF) gefallen. Jene globalistische Institurion, die seit ihrer Gründung 1947 eigentlich immer nur den Interessen des US-Verteidigungsministeriums gedient hatte, warf sämtliche Vorsätze über Bord, die sie sich nach der Argentinienpleite selbst auferlegt hatte. Mit diesem Schritt hat die einkommenssteuerbefreite 777-Zahlenmystikerin Christine Lagarde Russland die Zunge gezeigt und jenes verbrecherische Marionettenregime in Kiew begünstigt, welches nun sogar geklaute Bilder alter Meister dazu verwendet um die EU zu erpressen

Paris war erst der Anfang …

Vorauswissen der Geheimdienste, Warnungen, und immer wieder zeitgleiche Übungen – deren Drehbuch dann plötzlich zur „Realität“ wird, überlebende – explosionsresistente –  Pässe, bewußt in Kauf genommene Flüchtlingswellen mit jeder Menge potentieller ‚erroristen „inside“, Vorbereitung des EU-‚errors durch Ermordung Gaddafis und Destabilisierung Libyens, Abschaffung der Konstitutionen und sämtlicher Grundrechte, usw..

Zuerst versetzen wir euch in Furcht und Angst – um dann genau das zu machen, was WIR wollen. Und mit WIR sind nicht die 99% – die Mehrzahl der Bürger – gemeint, sondern eine Handvoll durchgeknallter Psychopathen, die meinen, dass ihnen die Welt gehört, nur weil sie mit einem goldenen Löffel im Arsch aufgewachsen sind…

 

8UNG! … 22.9.



Die Erleuchtung Amerikas: Der Papst möge erscheinen…

Als Teil jener internationalen Clique, die in letzter Zeit gerne und häufig mit dem (falsch verwendeten) Begriff „Kapitalismus“ um sich wirft, erscheint der Jesuit vom Heiligen Stuhl nun in Amerika. Seine Botschaft ist einfach: Eliminierung des Profites für den Mittelstand, Abschaffung „abtrünniger“ Nationen und eine Rückkehr zu den glorreichen Tagen und Werten des Mittelalters. Seine Institution weiß, wie sie mit einer Misere umzugehen hat – vor allem, weil sie ihr wieder verstärkten Zulauf bringen soll. Beim Kapitalismus-Bashing geht es immer um die Demontage rechtschaffener Unternehmer, von KMUs – aber nie um die Megakooperationen, Bankenzocker und internationalen Multis – die im Schulterschluss mit den Staatsagenten (Poly.Ticker) jegliche humane Gesellschaftsform und Moral zerstören.

In einem seiner ersten öffentlichen Kommentare sprach Franziskus: „Ich will eine arme Kirche für die Armen“. – 1,2 Milliarden Mitglieder, ein eigener, souveräner Staat Namens Vatikan und ein globales Budget von geschätzt $ 170 Milliarden per Jahr zeugen von der angebliche „Armut“ dieser Institution. Wo der Papst aber zweifelsohne Recht hatte, ist der zweite Teil seines Sagers, denn diese „Armen“ werden tagtäglich mehr. Nicht zuletzt wegen der Unterstützung globalistischer Schemen, wie der gelenkten Einwanderung. Was solls? – Desto schneller die Grenzen fallen, desto eher werden wir unser persönliches Himmelreich erlangen. Dass dieser „Himmel“ nur für die einen da sein soll – für 99% der Weltbevölkerung aber Chaos und Verlust aller noch verbliebenen Freiheiten darstellt, kann dem „Ponzifux Maximus“ egal sein.

Beachtenswert auch die Massen an verblödenden Kommentare in so manch Presstituten zum Besuch bei Fidel Castro in Kuba. Wer weiß schon, dass der „Paraderevolutionär“ selbst höchstwahrscheinlich ein hochrangiger Jesuit ist, eben einer im roten Schafspelz…

GSK entsorgt lebende Polio-Viren in belgischem Fluss…

Angeblich alles ein „Versehen“ – oops – ‚tschuldigung…

Obama entsorgt seinen General für alles Islamische…

Nachdem die Russen für ein wenig frischen Wind im Kampf gegen die ISIS sorgen wollen, läßt der nobelbepreiste Lügenzar sicherheitshalber einen voraussichtlichen Sündenbock zurücktreten. Wäre ja peinlich, wenn noch mehr Menschen dahinter kämen, dass die ISIS US- und ISREAL-gemacht ist, wie auch die angeblichen „Angriffe“ gegen diese Halsabschneider meist nur dazu dienten, Syriens Infrastruktur systematisch dem Erdboden gleich zu machen. Auch ganz ohne „Flugverbotszone“. Die Entsendung russischer Militärs nach Latakia/Syrien droht nun diese – dem FS3 seit Jahren bekannte – Vorgangsweise auffliegen zu lassen…

Türken gegen Kurden in Stockholm – das ist Brutaliät (VIDEOS)…

Nein – kein Fußballmatch – sondern die beinahe schon alltäglichen Auseinandersetzungen zwischen diversen Migrantenstämmen, die für Europa tatsächlich eine „Bereicherung“ darstellen – in Martial Arts. Die schwedische Polizei wollte am 13.9. als Schiedsrichter mitmischen, und fand sich inmitten von Handgranaten, Steinen und Stöcken wieder.

Diese Typen wollen angeblich dem Krieg in ihrer Heimat „entfliehen“, wie es uns eine beinahe schon „pathologisch“ anmutende Medientröte tagtäglich einzuimpfen versucht?

Mitnichten!

Die bringen ihn zu uns…

NACHGEWIESEN: Asylkrieg gegen Deutschland aus UK und USA…

Die Tatsache, dass die hereingelockten Flüchtlinge fast ausschließlich nach Deutschland gehen wollen, gab mir von Anfang an zu denken. Eine statistische Analyse von Tweets zeigt uns relativ leicht die Manipulation der Massen durch Lenkung von Information und Flüchtlingsströmen.

Warum ausgerechnet Deutschland? Es ist reine Geopolitik und nichts anderes.

Es stellt sich heraus, dass die „Welcome Refugees“-Tweets hauptsächlich aus den USA und England stammen, …

Nur einer von fünf Asylforderern ist tatsächlich Syrer…

Die nächste Lüge der Medien und des von pathologischen Empathikern erzeugten, allgemeinen Durcheinanders zur Sympathieheischung für die Sozialeinwanderer platzt! Das FS3 berichtete von Anfang an über den Ick-bin-een-„Syrer“-Schwindel…

 

8UNG! … 30.8.


Wohin gehört das gefundene Flügelteil nun wirklich? Doch nicht zu MH-370…
Kurz nachdem am 29.7.2015 die Flügelklappe irgendeiner Boeing 777 am Strand der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean angeblich “angeschwemmt” worden war, beeilte sich der malaysische PM Najib Razak zu versichern, dass dies ein Stück der vor über einem Jahr verschwundenen MH370 gewesen sei. Die Mainstreamprostituten überschlugen sich sogleich in Beteuerungen, dass dieses Teil tatsächlich von der malaysischen Maschine stammte – obwohl für diese vorauseilende Behauptung noch keinerlei Beweise existieren konnten.

Nur kurz danach ruderte der französische Untersuchungsexperte Serge Mackowiak zurück und meinte, dass „noch einige Tests notwendig seien“, um die tatsächliche Provenienz des guten Stücks nachzuweisen. Die Ergebnisse der Untersuchungen würden „noch einen Tag“ auf sich warten lassen.

Aus diesem einem Tag wurden dann mehrere Tage und schließlich sind es bereits Wochen.

Noch immer gibt es kein offizielles Ergebnis, vor allem weil die Plakette mit der Seriennummer fehlt, wie das New York Magazine berichtete. Vielleicht sollte ja irgend jemand im Hangar bei Tel Aviv nachsehen, ob bei der dort geparkten Schwestermaschine von MH370 noch alles dran ist…

Bedroht die GcMAF-Therapie die globale Krebsindustrie?
Während holistische Ärzte in Florida seltsamer Tode sterben, hören wir immer mehr von einer Krebstherapie, welche möglicherweise die Provisionen mancher Schulmediziner gefährdet, die ihre ihnen Anvertrauten mittels Chemotherapie langsam vergiften…

Wieso machen die Agenten des Staates genau das, gegen was sie eigentlich eintreten sollen?
Am Beispiel Amerikas sollten wir erkennen, dass diese Dreibuchstaben-Agenturen meist für jenen Unfug verantwortlich zeichnen, den sie ursprünglich eigentlich verhindern sollten: Die EPA (Umweltschutzamt) vergiftet die Umwelt, die DEA (Drogenermittler) handeln mit Drogen, die ATF (Waffen) handelt mit Waffen und das FBI ist für 90% aller ‚erroranschläge im Lande selbst verantwortlich. Über das DHS (Department of ‚omeland Sekkirity) wollen wir überhaupt schweigen…

Ein „moderner“ Todeskult: Unser Krankheitssystem…
Das allopathische „Gesundheits“-System hat jährlich weitaus mehr Tote auf dem Gewissen, als Verkehrsunfälle, Waffendelikte und – nach Belieben einsetzen – zusammengenommen! Abtreibungen, Impfung und Chemotherapie sind nur einige der Eckpfeiler eines Prinzips, das im aufkeimenden Materialismus des alten Kontinents erwachte und  – dank der Hilfe des geschäftstüchtigen Rockefellers-Clans (Flexner Report) – letztendlich auch die traditionellen, gesamtheitlichen Kliniken Amerikas vernichtete.

Der Standardzugang zur medizinischen Betreuung des „Westens“ ist es, den Körper mit allerlei Drogen zu bombardieren und so die Symptome eine Zeit lang zum Verschwinden zu bringen, statt Krankheiten – die dir eigentlich immer ein Ungleichgewicht in deiner Lebensweise aufzeigen soll – zu verhindern. So wird dir die gottgegebene Eigenverantwortung für deine Gesundheit (=Gesamtheit) weggenommen und in die Hände von Spezialisten gelegt, die derart lang indoktriniert werden mußten, dass ihre Scheuklappen nur noch chirurgisch entfernt werden können. Löbliche Ausnahmen – von denen es immer mehr gibt – bestätigen diese Regel…