8UNG! … 19.5.


Egypt Air Flug MS 804 über Mittelmeer abgestürzt …

Ein Airbus 320-232 der Egypt-Air mit der Bezeichnung MS804 verschwand in der Nacht auf Donnerstag um etwa 02.45 Uhr auf dem Weg von Paris nach Kairo mit 56 Passagieren und zehn Crewmitgliedern an Bord. Die Behörden gehen davon aus, dass die Maschine über dem Mittelmeer abgestürzt ist.

Bei der Suche in dem möglichen Absturzgebiet etwa 80 km südlich der letzten, bekannten Position rund um die griechische Insel Karpathos wurden mehrere „Objekte“ im Meer treibend entdeckt. Ein Schiffskapitän berichtete von einem brennenden Objekt am Nachthimmel zur fraglichen Zeit, nachdem die vermißte Maschine sich bereits etwa 10 Meilen innerhalb des ägyptischen Luftraumes befunden hatte.

Das FS3 hält euch auf dem Laufenden…

EgyptAir_190516

UPDATE 20.5.: Erste Wrackteile gefunden …

Wie Ägyptens Militär vor wenigen Stunden verlautbarte, wurden erste Wrack- und Leichenteile des Airbus A320 etwa 290 Kilometer nördlich von Alexandria gefunden. Egypt Air bestätigte den Fund.

ARD belügt Öffentlichkeit über Ursachen von Milchpreisverfall

Die der EU von den USA aufgezwungenen Sanktionen gegen Russland und das im Gegenzug verabschiedete Embargo schaden der deutschen und europäischen Wirtschaft massiv. Es sind Milliardenverluste und tausende verlorene Arbeitsplätze, welche die Va­sal­len­­regierung in Berlin in Kauf nimmt, um ihre Herren in Washington nicht zu vergrätzen.

Cartoon: Clipart

Während die Lügenpresse sich im August 2014 nicht entblödete, von „bereits leeren“ Supermarktregalen in Russland zu schwadronieren, dürfte der Boykott von landwirtschaftlichen Produkten aus der EU für russische Bauern ein durchaus willkommener Segen gewesen sein. Besser kann man sich ja kaum vor Konkurrenz schützen, …

ADHD ist die „neue“ Erziehung …

Die „neue“ Unter.Richt.Methode ist der logische Vorbereitung auf die Nach.Richten. Musste der Schüler einst lernen, wiederholen und das erlernte Wissen festigen, ist das dank der „fortschrittlichen“ Methodik des Nanny-Staates nicht mehr zeitgemäß! Wir erleben ein neues Level der Gedankenkontrolle und Programmierung.

Busch_LämpelEs existieren keinerlei Richtungsvorgaben, jegliche Entwicklung von selbständigem Denken wird hintangestellt  und alles wird plötzlich rosarot und geschmeidig! Der Lernende kann auch nicht mehr sitzenbleiben, wenn er versagt  – er wird zur nächsten Klasse weitergereicht – weil das angeblich „human“ ist!

So verlernt der Schüler die logische Aufbauarbeit durch seinen Intellekt und wird mit der Zeit zum geistigen Gemüse.

Gut für den Nanny-Staat und seine Anschaffer – schlecht für den sich entwickelnden Menschen, welcher derart seine Fähigkeit verliert, eigenständig von A nach B und von B zu C zu gelangen! Der Schüler wird passiv und leichter empfänglich für Programmierungen aller Art und die Grenzen zwischen Meinung und Fakten beginnen zu verschwimmen…

Neuer österreichischer Kanzler: Top oder Flop?

Seit dem 17. Mai um 17 Uhr ist Christian Kern österreichischer Bundeskanzler; zu seinen ersten Aussagen gehörte ein Rundumschlag gegen die bisherige Politik, der auch die Opposition eingeschlossen hat. Geradezu schwärmerisch sind viele Reaktionen auf ihn, obwohl er inhaltlich bislang wenig konkret ist. Diskutiert wird auch die Regierungsumbildung, und da vor allem die Bestellung der Muslima Muna Duzdar zur Staatssekretätin…

Eine ausgezeichnete Bestandsaufnahme von Alexandra Bader mit vielen Insiderinfos!

 

Advertisements

8UNG! …13.8.


Geleakt: Abgehörtes Telefonat im Vorfeld des MH17 Abschusses…

Das FS3 wettet, dass die russischen Abhörspezialisten auf weitaus mehr Materialien zum Abschuss der MH17 sitzen, diese aber aus strategischen Gründen unter Verschluss halten. Russland muss nur zuwarten, bis der wiederholt hinausgeschobene „Be’icht“ der Weisswaschkommission im Oktober (?) veröffentlicht werden soll.

MH17 wurde genau zu jenem Zeitpunkt abgeschossen, als zwei ukrainische, motorisierte Brigaden zwischen der russischen Grenze und östlich der Lugansker/Donezker Separatistengebiete bei Marinovka eingeschlossen worden waren und ein Ultimatum zur Kapitulation und Abgabe ihrer Waffen erhielten.

Somit war der ursprüngliche Schlachtplan der Kiewer Junta, einen Korridor zwischen die beiden autonomen Gebiete zu treiben gescheitert, weshalb der Absturzort der Unglücksmaschine auch justament zwischen diesen beiden Territorien der Separatisten gewählt worden war. Erinnern wir uns: MH-17 erhielt kurz vor dem Abschuß von der Kiewer Flugkontrolle eine Aufforderung zum Kurswechsel und Änderung ihrer Flughöhe!

So wollte Kiew wohl schnellstens „unabhängige“ Beobachter in den Sektor bringen um die eingeschlossenen, eigenen Militärs noch retten. Die Junta hatte also ein Motiv, und die beiden georgischen Maschinen auf Kolomoiskys Flugplatz kamen da gerade recht. Hierin findet sich auch die sonderbare Verbindung zum zeitgenauen Angriffsbefehl der isrealen Armee auf Gaza, mit dem Abschuß von MH-17. Die beiden Scorpions der Georgier waren von Isreal aufgerüstet worden.

UPDATE, Klarstellung: Die Kapitulation der bedauernswerten, ukrainischen Einheiten (in Frage kommen die 79., 24., 72.Brig, sowie die AZOV- und SHAKHTYORSK Einheiten im Sektor)  wurde per Befehl aus Kiew abgelehnt. Und so war es hw. eine russische Artillerieeinheit, die von jenseits der Grenze die ukrainischen Konvois mit einem Feuerhagel aus Grad Raketen in glosende Metallgerippe und verbrannte, menschliche Körper verwandelte.

79er_88114_original

Überreste der ukr. 79. Mech.Brigade

US-Militärs zeigten später Satellitenbilder dieser Aktion:

Ukr_Russ_23072014_ARTILLERIE

Offiziell hatte sich Russland „bedroht“ gefühlt, da sich die – unter Dauerbeschuß seitens der Separatisten stehenden – ukrainischen Brigaden über die russische Grenze absetzen wollten, ohne ihre Waffen abzugeben. Das dürfte auch der Grund für die Zurückhaltung Moskaus sein, nichts Weltbewegendes zum Abschuß der MH-17 auszuplaudern. Das Pentagon ist sicher im Besitz von Daten eines Spionagesatelliten, der zum Abschußzeitpunkt über dem Gebiet flog. Das US DoD wiederum benutzt sein Wissen, vielleicht um Isreal – und die ukrainische Junta – am Gängelband führen zu können, und schweigt deshalb.

mh17 return path 1120_original

Das Problem war, dass MH17 nach dem Beschuß mit einer Luft-Luft Rakete nicht auf das beabsichtigte Gebiet abstürzte, nur eines ihrer Treibwerk verlor (50% Geschwindigkeitsverlust) und in der Folge „unerwartet“ plötzlich nach links abdrehte und noch mindestens eine Minute lang in die Gegenrichtung weiterflog. Diese Sichtweise wird durch die vorgefundene Verteilung der Trümmer bestätigt. Die durch Bordwaffenbschuß mit Explosivgeschoßen zerfetzten Überreste des Cockpits finden sich westlich vom Rumpf

Die Intention der Architekten war es wohl, ein False-Flag Luisitana-Szenario zu generieren, um in der Folge Russland den Vorfall in die Schuhe schieben zu können. Gottseidank ging dieser Plan jedoch in die Hose.

Mindestens 44 Tote bei Explosion in Tianjin/China…

In Pekings Nachbarstadt verursachten „Explosionen“ und ein nachfolgender Großbrand im Containerhafen 44 Tote und mehr als 500 Verletze.  

Tianjin

Bildnachweis EPA

In Tianjin steht der chinesische Supercomputer Tianhe-1A, der wegen der nahen Erschütterungen abgeschaltet werden musste. Nur einen Monat nach dem offensichtlichen Angriff auf Chinas Börsen vom Juli geschehen seltsame Dinge, wie – beinahe zeitgleich – auch bei Moskau ein Großbrand ausgebrochen war. 

Seit voriger Woche hatte das chinesische Regime den Yuan fortlaufend abgewertet und so in den USA für steigende Probleme gesorgt. Vorige Woche hatte im isrealen Hafen Ashdod ein chinesisches Containerschiff wegen Messungen von Radioaktivität für einen Alarmeinsatz gesorgt…

UPDATE: In Russland betraf der Zwischenfall eine Unterwasser-Gaspipeline bei Maryino/Moskau. Aktuelle Luftaufnahmen von der Zerstörung in Tianjin…

 

Ikea_teknisktfel

„Kaufhaus wegen technischer Schwierigkeiten geschlossen“ – Bildnachweis Exponerat.net

Maximale Verlogenheit…

Zwei „Asylsuchende“ aus Eritrea haben im IKEA bei Västerås (Schweden) eine 55-jährige Frau mit ihrem 28-jährigen Sohn diesen Montag zur Mittagszeit grausamst ermordet. Zeugen sahen angeblich einen abgeschnittenen Kopf. Die Polizei hingegen sprach von „maximalen Pech“ für beide Opfer, während sich die Mainstreamnarkotikas und führenden Politiker Schwedens landesweit in peinliches Schweigen hüllten. Das Bastelmöbel-Kaufhaus aber schloss seine Pforten und hängte ein Schild an die Tür – „Wegen technischer Schwierigkeiten geschlossen“

Und – der Verkauf von Messern wird eingestellt, laut IKEA Geschäftsleitung – „um die Angestellten zu schützen“. In der Folge dieser geradezu pervesen Indoktrinierung war es nur logisch, dass der Polizeischutz für die Asylsuchenden „verstärkt“ werden mußte.

Dies ist aber nur einer von immer mehr Fällen in dem Sozialexperimente-Staat. Die Verlogenheit hinter der sich immer offensichtlicher abzeichnenden Agenda zur bewußten Zerstörung der „westlichen“ Sozial- und Gesellschaftsstrukturen erkennen intelligente Menschen klar an den verzweifelten Versuchen der Presstituten und sonstigen Glotzofantenberiesler, handverlesene Testimonals zu Interviews einzuladen – derartige Verbrechen aber totzuschweigen oder als „verrückte“ Ausnahmen abzutun. Erst vorgestern durfte ein syrischer Richter aus Aleppo in der ZIB2 (Video nur 5 Tage verfügbar) in fast perfektem Deutsch (Hatte er angeblich vor wenigen Monaten von Null auf gelernt, chapeau!) über die Sorgen von Asylanten ein langes Gespräch führen. Das FS3 denkt, dass Dr. Issa Dada eine lobenswerte Ausnahmevon 100en, wenn nicht 1000en war…

Perfekte Landung eines A320 ganz ohne Piloten…

Vorigen Freitag geriet der Airbus DL 1889 von Boston nach Salt Lake City in einen Hagelsturm und mußte schwer beschädigt in Denver eine selbständige, automatisierte CAT-III Landung durchführen. Diego Garcia besitzt übrigens ebenfalls eine CAT-III Erlaubnis…

Obama schützt endlich die Grenze! – Nur eben nicht in Amerika…

„Judicial Watch“ berichtet im April von ISIS-Aktivitäten in Mexiko Nahe der Grenze zu den USA. Das FBI setzte sich unverzüglich mit den mexikanischen Kollegen zusammen und – suchten nicht etwa Terroristen – nein, sie besprachen, wie sie gegen „Judicial Watch“ vorgehen sollten.

Ähnlich auch Pelosis Versuche, die Aufdecker zum PLANNED PARENTHOOD Skandal zur „Verantwortung“ zu ziehen und nicht etwa jene Organisation, die mit Steuergeldern unterstützt, Organe von abgetriebenen Föten „verwertet“…


8UNG! … 9.5.2015


Airbus Transportflugzeug bei Testflug abgestürzt…
In Spanien sind vor kurzem beim Absturz eines militärischen Transportflugzeug vom Typ Airbus A400M sieben Menschen ums Leben gekommen. Die Maschine zog eine Schleife und stürzte kurz nach dem Start zu einem Testflug vom Flughafen Sevilla auf das freie Gelände in der Nähe einer Coca Cola Fabrik.
a400m

70 Jahre nach dem vorletzten Weltkrieg: Parade am Roten Platz…
Angefangen von historischen Reminenzen an den WWII zeigte Russlands Armee auch ihr neuestes Arsenal beim traditionellen Aufmarsch vom 9. Mai in Moskau. Viele internationale Staatsoberhäupter zeigten Präsenz. Interessant, bei all dem Getöse um „Sanktionen“ und versuchten Ausgrenzungen des Regimes durch die „westliche“ Bankencamarilla. Interessant auch die Neupositionierung des fünfzackigen Sterns über den ORANGEN Streifen des St.Georgs Bandes – ein weithin bekanntes Symbol der Tapferkeit in Russland. „Rote“ Armee am Arsch vorbei – die hat ihr HQ nun in Washington, in den UdSSA…
st georg

Bild: RT

FS3-TIPP:  Immer wieder hervorragende, ausgewogene Analysen und Berichte zu Russland und Ukraine findet ihr beim „SakerFalken“.

Nur in Isreal kann eine Pyromanin offenbar auch Chefin der Feuerwehr werden…
So ähnlich könnte man Netanyahus Wahl der neuen isrealen Justizministerin Ajelet Schaked bezeichnen. Immerhin hat die Sache etwas Positives an sich: Die 39-Jährige läßt Netanyahu wie einen Paradeliberalen aussehen. Das nette Fräulein ist etwa dafür bekannt geworden, dass sie zum Genozid an den Palästinensern, vorrangig Kindern und Alten aufgerufen hatte…

Mit dieser Wahl – offenbar eine Art Kuhhandel, um das Überleben des Netanyahu-Regimes in letzter Sekunde doch noch zu sichern – positioniert sich das neue Kabinett in Jerusalem irgendwo rechts von Attila, dem Hunnenkönig.

70 Jahre nach dem Ende des WWII, der von den Bankstern organisiert wurde…
Valentin Katasonow über die Finanzierung der NSDAP und die Aufrüstung im Dritten Reich. Der Autor präsentiert neue Dokumente die belegen, dass der WWII mit Hilfe der US und Britischen Banken organisiert wurde. Präzi Franklin Roosevelt und Prime Minister Neville Chamberlain halfen bei der Vertuschung dieser Tatsache mit, weil sie hofften so die UdSSR mit „ihrem“ Proxy Deutschland vernichten zu können. Das FS3 berichtete bereits Anfang 2011 über diese geschichtlichen Tatsachen und Zusammenhänge…