DAS NARRENSCHIFF VOM GREAT RESET KENTERT…

Danke, Arnold Böcklin – die Zypressen haben wir mit Spritzen kaschiert…

Wie in Zeitlupe kippt das Schiff immer mehr zur Seite und nimmt Wasser auf, obwohl unsere äußerst vertrauenswürdigen Medien von keinerlei Wellen berichten wollen. Der Sturm wird nicht im TV übetragen! Nur Fern-Seher können ihn schauen. Am Ruder versucht sich krampfhaft ein Charon im Kostüm von Herrn Schwab über die reißenden Fluten zu retten, samt der unheimlichen Fracht einer Handvoll bedauernswerter Gimpftler, die sich mit haltlosen Versprechungen zu einer Freifahrt in den nächsten Urlaub an Bord locken ließen. Wolltest du wirklich deine letzten Ferien am Ufer des Styx verbringen? Oder als Alternative ein Strandbungalow an den Gestaden eines Acheron oder Lethe?

Portier ist dort ein gewisser George Melas (oder wie immer sich er gerade nennt) und die Eigentümer sind alte Familien mit meist italienisch klingenden Namen. Während ungewählte Regime nicht mehr wissen, ob sie lieber korrupt oder eher anmaßend agieren sollen, erlassen Behörden am laufenden Band Gesetze, die selbst ungesetzlich sind. Diese wiederum sollen kurzfristigen Karrieren und katatonischen Machtphantasien dienen, welche offenbar aus dem Zwang geboren wurden noch schnell irgendetwas zu erreichen, was im Grunde genommen sowieso niemand braucht. Nur, wissen die das noch nicht, und so versuchen sie sich selbst darin zu übertrumpfen, ihren Mitmenschen alles zu rauben um ihre vergänglichen Speicher noch schnell zu füllen. Vielen Personen scheint es derart wichtig ihre Ziele zu erreichen, dass ihnen die Mittel dazu egal sind. Manche wiederum wissen nicht, was sie tun. Das sind jene, die einfach machen, was ihnen aufgetragen wird.

Kein Zweifel, das ist die Apokalypse, die ‚Veränderung‘.

Statt Münzen auf die Augen haben die Fährgäste sie in ihre Venen gespritzt bekommen. Der ewigen Wachsamkeit wurde genügend Schlafmittel verabreicht.

Vor kurzem noch organisierten Geheimdienste und Behörden einen Aufstand im Capitol, um dem (angeblich) scheidenden Präsidenten der „USA Ltd.“ den letzten Tritt zu verpassen. – Lebt damit, Donald Trump wurde durch nachgewiesenen Wahlbetrug aus seinem Amt geputscht, auch wenn gerade jetzt aus der ORF ‚Nach-Richter‘-Partie zu vernehmen war, dass dies „eine Lüge“ sei. Sie sehen noch immer keine Wellen! Kein Wunder, wenn man überteuerte Brillen trägt.

Offenbar hat es sich noch nicht bis in das Elfenbeinschloss am Küniglberg herumgesprochen, dass in Arizona/Maricopa seit zwei Monaten in einer Sporthalle penibelst eine forensische Analyse aller vorhandenen 2,1 Millionen Stimmzettel durchgeführt wird, die in der Geschichte der USA einzigartig ist! Bislang sickerte nur durch, dass in jenem Bezirk – in dem Biden mit knapp 10.000 Stimmen ‚gewann‘ – über 100.000 ungültige Stimmen als ‚gültig‘ gezählt wurden. Die Untersuchungen sollen am 26.6.2021 beendet sein. Vorläufige Informationen dazu sind offenbar ‚unpassend‘ und werden aus den Social Media entfernt, auch wenn es nur nüchterne Berichte über Fakten sind. Aus den meisten Medien vernehmen wir dazu nur Häme, wie auch die Inquisitionsphalanx der bezahlten „Faxenchecker“ wieder Überstunden schieben muss, um jede Menge Gehirne weißzuwaschen.

Wieso versuchten die Anschieber von ReservePOTUS Biden gerade wieder – erfolglos – ein neues Gesetz durchzuboxen, das diesen Jahrhundertbetrug nachträglich legalisieren sollte? Der Staatsfunk verkauft uns das dann als „leichterer Wahlzugang“…

Fast jeder trägt heutzutage eine Kamera bei sich, ganz zu schweigen von jenem ‚Aufnahmegerät‘, das mit deinen Augen verbunden ist. Es gibt Zeiten, in denen die Kraft der Traumlandschaften ‚da draußen‘ sehr mächtig ist und andere Zeiten (wie jetzt), wenn sich diese Matrix anschickt an den Rändern unscharf zu werden und auszufransen. Im Augenblick passiert jede Menge Licht unsere Geist-Gehirn-Schranke und noch mehr Menschen beginnen aufzuwachen.

Sie fühlen bereits die tosenden Wellen.

Sie erkennen, dass versucht wird, unsere Sprache zu einem Vehikel für die Verschleierung der neuesten Lügen umzubauen, wie auch unsere Kultur brutalisiert und verdummt werden soll. Kinder werden darauf programmiert, in ihren Familien Gedankenverbrechen zu erkennen, zu melden und ihre Mitschüler zu verpfeifen.

Der Sud wird früh angerührt.

Anfangs noch werden Argumente, gut Zureden, Gruppenzwang und Propaganda jeder Art eingesetzt. Wenn auch das nicht die gewünschten Ergebnisse bringt, werden andere Mittel eingesetzt. Die Methoden werden härter. Wir machen dir ein Angebot, das du nicht ausschlagen kannst! – Drohungen, Erpressung und Einschüchterung. Wenn diese nicht zum gewünschten Ziel führen, werden die Maßnahmen dieser ‚InterNazis‘ noch harscher. Sie schleichen von Haus zu Haus, von Ort zu Ort, wo sie Bräuche und Gesetze ändern, und zwar Schritt für Schritt. Es ist wie mit dem Frosch im Topf voll mit zuerst lauwarmen Wasser auf der Flamme. Wenn er gekocht wurde, ist es zu spät für ihn.

Doch müssen sie zuerst die Figuren weichmachen. Ihnen werden allerlei Bequemlichkeiten und ungesundes Essen angeboten. Profaner Sex und Klamauk müssen als Grundrechte verdreht werden, die jeder (auch Kinder) nach Belieben ausüben sollen. Sie müssen das Bildungssystem zerstören, indem Sie alle zwingen, in jeder Hinsicht gleich zu sein – was unmöglich ist. Manche Menschen werden immer schlauer und in der einen oder anderen Fähigkeit begabter als andere sein. Sogar manche Rassen sind in bestimmten Ausdrucksformen besser als andere. Das macht uns menschlich und interessant. Es ist selbstverständlich und zutiefst natürlich. Solche Behauptungen oder allein schon der Gedanke daran werden nun bereits als „rassistisch“ gebrandmarkt. Die Wahrheiten sind in Ungnade gefallen. Das Leben hat sich seitwärts in die Büsche verschlagen. Doch schon bald werden Weheklagen und Bedauern folgen.

Du kannst den Menschen erzählen, dass da draußen eine Brücke existiert. Doch wie willst du sie dazu bringen, es auch zu glauben?

Lass uns hier gemeinsam über die Schlucht von Glauben und Zweifel gehen!

Wir tun jeden Tag unbewußt Dinge, ohne darüber nachzudenken. Atmen, etwa. Es ist beinahe das Allerwichtigste, weil du ohne Luft zu holen nicht länger als ein paar Minuten aushalten kannst. Du brauchst Luft. Weißt du, dass ‚brauchen‘ mit füttern zusammenhängt? Wenn du atmest, ißt du auch, nur auf eine unterschiedliche Art. Deine Lunge ist auch eine Art ‚Magen‘. Wenn du lernst bewusst zu atmen, könntest du jeden Nährstoff aufnehmen, den du benötigst. Du hast spezialisierte, bewusste Zellen, die dafür sorgen – falls du sie aktivierst.

Doch das ist nichts, was hier in wenigen Zeilen abgehandelt oder gar erlernt werden kann. Es ist auch nicht besonders wichtig. Ich wollte dich nur daran erinnern.

Es gibt viele Menschen des Westens, die ihre Gesundheit gefährden, indem sie Techniken anwenden, die sie nicht verstehen, die ihnen wiederum von ‚Lehrern‘ beigebracht wurden, die diese auch nicht verstanden haben, oft in irgendeiner instant Yoga-Erlebniswelt. Es gibt Geisteswesen, die dich in diesen Dingen unterweisen, wenn du bereit bist! Dies hat nichts mit einem bewußten Willensprozess zu tun, oder dass du glaubst ‚bereit zu sein‘ – nein, du musst bereit sein. Dieser Schritt kommt für Erleuchtete oft blitzschnell und ohne willentliches Zutun. Ich will noch hinzufügen, dass Liebe und vollkommene Hingabe wesentlich sind. Wenn du in Liebe fließt (und das tust du), in ausreichender Liebe (für dich immer zugänglich), dann hast du alles, was du wissen oder erreichen möchtest.

Atmen ist wie Liebe machen – oder besser – erfolgreiche – Atmung wird so ausgeführt. Das Wesentliche dabei ist, dass du glaubst, dass es geschieht, dass du dich, wenn du tief einatmest und deinen Atem kurz anhältst, dich von materieller, ätherischer und spiritueller Energie ernährst, die deine Welt transformieren kann. Bewusstes Atmen kann das. Es kann deine Jugend wieder herstellen und so dich ziemlich alles erreichen lassen, falls es richtig ausgeführt wird. Ich versichere dir, genau so ist es! Ob du diesen Zustand erreichen kannst, ist eine eine andere Sache. Wieso lernen, wie man übers Wasser geht, wenn da sowieso ein Boot ist? Die gute Nachricht ist, dass nicht DU all das tun mußt. Es wird in und durch dich getan und du musst einfach die Verbindung zwischen dir und dem ‚Ich in dir‘ erreichen und bewußt aufrecht erhalten. Es ist ein Geschenk.

Eigentlich macht alles Liebe. Liebe ist wie Gravitation oder Elektrizität. Besser noch umgekehrt: G und E sind Liebe. Es ist Anziehung. Attraktion – oft mit bewußt platzierten Hindernissen – damit du erkennst, wo sich deine ‚Hindernisse‘ befinden. Diese Hürden sind bloß Befindlichkeiten. Das ganze Universum macht mit dir Liebe, was im Grunde bedeutungslos ist, es sei denn, du erwiderst sie. Hass – und davon gibt es viel in solchen Zeiten, ist unterdrückte Liebe. Liebe ist die Kraft und das Blut, das durch den Körper jenes Gottes fließt, in welchem jeder von uns eine einzelne Zelle ist. Diese Zelle schwingt entweder im Einklang mit dem Körper, in dem sie sich befindet, oder sie befindet sich im Kampf mit ihm. Wenn sich dein Atem mit dem Großen Atem Gottes vereint, dann erscheint Gott in einer erwachten, bewußten Resonanz in dir.

Es ist ganz einfach. Atme tief durch dein Zwerchfell und kaue dann die Luft, als wäre sie das Leben selbst. Dann lässt du den Atem langsam los und wiederhole alles. Es wird viel einfacher, wenn du daran denkst, Liebe zu machen. Noch einmal – deine Einstellung ist wichtig! Du kannst so tatsächlich orgiastische Zustände erreichen, und deine Zeitwahrnehmung wird sich verändern. Freude und Glückseligkeit fließen dann durch deine Körper und heilen ihn wie von selbst.

Die üblichen Abkürzer lassen sich irgendwelche Mittel (sic!) als ‚Vermittler‘ spritzen, weil sie ihre eigene Hürde (‚hurdle‘ in Englisch bedeutet auch ‚Klippe‘, und ‚knowing the ledge‘ in knowledge bedeutet, dass du den Abgrund bereits ’siehst‘ oder zumindest ahnst. Was uns einen Hinweis auf wahres Wissen gibt…) nicht als Gelegenheit wahrnehmen wollen. Damit drehen sie den gottgegebenen Prozess um, indem sie die natürliche Wirkung vor die Ursache setzen, wie eben bei Technokraten üblich. Sie bilden sich ein, so die Natur überlistet zu haben und erinnern sich nicht mehr daran, dass sie ja selbst ein Teil dieser sind. Sie fallen aus der Gnade des Universums – und werden zu ‚gefallenen Engeln‘.

Das Universum ist der Körper Gottes und wir alle sind winzige Teilchen in diesem Organismus. Wir können miteinander in Harmonie singen oder vor Elend weinen, und dies alles kommt durch die Dynamik der Anziehung oder Verneinung. Lass alles los und du bist frei wie ein Vogel. Dies ist ein besonders zubereitetes Menü von Engeln, um deinen Lernprozess zu unterstützen. „In der Gewalt des Jenseits“ etwa ist ein äußerst lehrreicher Film für die Macht unseres Denkens, wie es unseren Realitätssinn kontrolliert. In den letzten zehn Minuten wimmelt es vor Engeln und Teufeln. Meist erschaffst du sie selbst, oder lädst sie zu dir ein. Dein Wille geschehe!

Die ganze Schwab-Welt, von der da oben zuerst die Rede war, atmet falsch und praktiziert grottenschlechte Liebe. Der Gruppenzwang trägt das Übrige bei. Schau dir an, was mit jenen Leuten passiert, die ihre Atmung von diesem schlechten Vorbild kontrollieren lassen! Wenn sie doch gelernt hätten, richtig zu atmen, genössen Sie unantastbaren Schutz vor dieser Welt und sie müßten sich nicht fortwährend gezwungen fühlen, andere Menschen zu drangsalieren und kontrollieren zu wollen. Denk immer daran, dass es einfach, fließend und ganz natürlich ist, und alles wie ein müheloses und unwiderstehliches Liebesspiel ist. Mit ‚Schutz‘-Maske? LOL!

Diese Welt trägt ein Schicksal, das sie für sich selbst schreibt. Dies ist eine Demonstration, eine Lektion und Gelegenheit für jeden von uns und all jene, die uns nachfolgen. Die ganze Zeit über hast du mächtige, spirituelle Möglichkeiten mit dir herumgetragen und sie nie bewußt angewendet. Eine Welt voller Magie und Freiheit breitet sich vor unseren Mauern aus. Sie klopft bereits an deine und meine Türe und lädt uns ein, endlich hinaus zu gehen. Du gehst ‚hinaus‘, indem du in dich hineingehst

Wir entscheiden durch unsere Absichten, mit wem wir sprechen, mit wem wir uns austauschen. Diese Absichten bestimmen unser Publikum und seinen Aufmerksamkeitsgrad. Die Qualität unserer Liebe bestimmt, was diese Absicht ist.

Wir sollten also gründlich darüber nachdenken, mit wem wir sprechen. Und – wir sprechen jedes Mal auch immer mit Gott.

Also sei höflich.

FS3

Nach einer Inspiration von LesVisible

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.