ERSCHEINUNGEN IN AUFLÖSUNG…



Merkel tritt weiterhin zurück! Wieso und auf wen?

Peter Rásonyi beschreibt es in der NZZ wunderschön, auf den Punkt gebracht. Merkels Ankündigung mutet eher als ein Manöver an, das die verbliebene Macht noch so lange wie möglich in die Zukunft hinüberretten soll. Der Verzicht auf den Parteichef ist bloß ein Blitzableiter. 

Die Meisterin der Kollateralschäden muss ja noch den UN-Migrationspakt unterschreiben lassen. Erst dann darf sie abtreten, mit den Worten: Es ist vollbracht! – Und, hatten die Manager ihrer Strippenzieher nicht etwas von 2018 als Vorgabe gefaselt? Merkel hat die Zerstörung der deutschen Gesellschaftsordnung zwar weit getrieben, jedoch ist immer noch viel zu bewerkstelligen, bis die Melkkuh Brüssels im mandelbraunen NWO-Sumpf der utopistischen Phantastereien eines Hooton oder Koudenhove-Kalergi aufgeht.

Kein Migrationspakt! Ösi Regime bleibt vernünftig.

Am 10. und 11. Dezember soll in Marrakesch/Marokko der UN-Migrationspakt  unterzeichnet werden. Nach der vollständigen Lektüre (siehe, nachstehender Beitrag) glaube ich, sagen zu können: Ich habe noch niemals einen Text gelesen, der so voll von Hybris und völliger Verabschiedung von jeglichem Realitätssinn ist.

Ähnlich dem damaligen ESM-Pakt, dessen Tragweite  kaum jemand zu verstehen schien. Er war der Beginn der Demontage jeglicher souveränen, parlamentarischer Struktur von Europas Demokratien, wie 2012 das FS3 sofort warnte.

Heute hat Österreichs Regime die einzig, richtige Antwort auf dieses Machwerk aus Heuchlerei gegeben. In Deutschland hingegen ist es nur den ‚alternativen‘ Medien zu verdanken, dass dieses Knechtwerk in der Öffentlichkeit überhaupt thematisiert wurde. Im Bundestag Ausschuss wurde offenbar versucht es geheim zu halten, denn auf der entsprechenden Website schien es nicht auf.

Demokratur durch die Hintertür, sozusagen…

 

Der UN-Migrationspakt, vollständiger Text …

Der ganze Text des „Globalen Pakts für eine sichere, geordnete und reguläre Migration“ umfasst zig Seiten, die äußerst mühsam zu lesen sind. Er ist voll von tausendfach kolportierten, schön klingenden Phrasen. In jedem zweiten, dritten Satz ist von „Menschenrechten“ die Rede und es wird schnell klar, worum sich die gesamte Politik der Länder, die diesen Pakt unterzeichnen, in den nächsten Jahrzehnte drehen soll: um Migranten und deren Wohl.

Dass man hier nicht nur einige wenige Millionen Migranten im Blick hat, sondern zig, wenn nicht hunderte Millionen, auch das dürfte klar sein. Offensichtlich ist hier ein gigantisches Umsiedlungsprogramm geplant, wie es die Welt noch keines gesehen hat.

Und dieses Programm richtet sich vor allem gegen eine Seite: gegen Europa, gegen die europäischen Völker, die Stück für Stück ihrer Souveränität beraubt, die voll und ganz auf ein großes Ziel eingeschworen werden sollen: sich um die massenhaft nach Europa strömenden Immigranten zu kümmern, alles für diese zu tun, damit diese sich so wohl wir nur möglich fühlen und damit sie möglichst schnell integriert werden, was auch immer das heißen soll, was dann natürlich einen nochmals stärkeren Sog auslösen wird, wenn sie in Europa derart betütelt und umsorgt werden

 

Armin Wolf mit Schafspelz …

Der Vorzeigesprecher des alternativen, österreichischen Staatskurzsehens hat sich gezwungener Maßen über den fortwährenden Niedergang der arrivierten – angeblichen ‚Qualitäts‘ – Medien Gedanken gemacht und seine Erkenntnisse bei einem Vortrag in München zum Besten gegeben. Wenn er nun meint, dass Social Media die „Debatte versaut“ hätten, wäre anzumerken, dass der liebe Kollega genau jene Attribute aufweist, die er anderen gerne unterstellt. Nach einem – für seinen Nimbus vielleicht unzuträglichen – Tweet des FS3, blockierte der selbsternannte Moralapostel des Schrägsprechs den anderen Fern-Seher kurzerhand.

Mitseher ‚hlg‘ hat sich näher mit diesem Rechtfertigungstext von Herrn Wolf beschäftigt. Dazu auch die vorhergehende Diskussion über ‚Wohlsprech‘ hier und die seltsamen Verrenkungen von sogenannten ‚Meinungsführern‘, wenn es darum geht Logik und gelebte Erfahrung zu verdrehen.

Das FS3 meinte dazu kurzerhand:

„Wenn sich irgendwelche Leute auf ‚Moral‘ berufen, haben sie meist keine“

…oder anders formuliert, ist ‚Wohlverhalten‘ oft etwas, was diese Spezies von Moralisten immer gerne nur von anderen einfordern möchten, weil ihnen gerade die rationalen Argumente ausgegangen sind.

Die ‚Moral‘ von der G’schicht: Schau einfach öfter hier vorbei – und lies unbedingt auch die regelmäßigen Kommentare der Mitseher, wie auch die tagesaktuellen Tweets des FS3, um up-to-date zu bleiben.

 

► ▲ ◄ ▼ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▲ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▼ ► ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ► ▲ ► ▼ ◄▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▼ ► ▲ ► ▲ ◄ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▼ ► ▼ ◄▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▼ ◄ ▲ ► ▼▲

3 Gedanken zu “ERSCHEINUNGEN IN AUFLÖSUNG…

  1. Grüsse an die FS3-Gemeinde!

    Das Gerangel um den UN-Migrationspakt beschert uns auch (unfreiwillige) Satire. Beeindruckend bzw. preisverdächtig ist so manche Kür der Völkerrecht-Eggsperten im Eiertanz.

    Gefällt mir

  2. Hi FarSight

     

    I can't open your post. None of the links work.

     

    It may be a problem at my end, but it hasn't happened before, so I thought I'd let you know.

     

    I checked your blog (?) recently to see if there had been any further developments in the story on your side of the Channel.

     

    It was quite a while ago, but the first story on this site link caught my eye & I thought it may be of interest to you & yours:

     

    http://12160.info/main/search/search?q=germanwings

     

    Blog Post: Andreas Lubitz: Co-pilot of Germanwings flight 9525 'wanted to destroy plane in suicide and mass murder mission'   Added by Sweettina2 at 9:43am on March 26, 2015

    Topic: French nuclear reactor was located on the flight path of the Germanwings plane     All the best & take care, FS2

     

    Sent: Wednesday, October 31, 2018 at 6:47 PM

    Gefällt mir

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.