1. IHR SEID GEFEUERT! TRUMP SPIELT DIE ROLLE SEINES LEBENS…


US Präsi Trump ist nun fast bei seiner Halbzeit als POTUS angelangt. Zeit für eine Evaluierung seines Wirkens in der Welt und jenem Land, das er repräsentiert. Was hat dieser Typ wirklich zustande gebracht? Die westlichen, großen Fake-News haben ihn bisher nur in einer auffällig penetranten und äußerst einseitigen Be’ichterstattung charakterisiert, die der Bezeichnung ‚Berichterstattung‘ nicht genügt. Das meiste ist – Propaganda.

Das FS3 hat sich Zeit gelassen, näheres zum 45. Präsidenten der USA zu senden. Vorab, aus den großen Fake-News Medien können wir absolut nichts Sinnvolles zum Unternehmer in Sachen Weltpolitik entnehmen. Und – Trump hat jene öffentliche und am leichtesten zu lenkenden Gegner der Presstituten sofort in jenes Eck gestellt, in welches sie in unserer Zeit tatsächlich gehören – sollten sie ihre halbwahrheitlichen Agenden und Arschkriecherei bei den Globalisten nicht einstellen: auf den Misthaufen der Geschichte.

Um dieses, Ziel zu erreichen, hat er sich einer einfachen, wie auch wirkungsvollen Taktik bedient: Er verwirrt mit scheinbar unsinnigen Tweets und Meldungen, die manche Blindgänger nur all zu gerne zu der Annahme verleiten könnte, es hier mit einem egomanischen Schuljungen und Profilierungsneurotiker zu tun zu haben. Trump wirft dabei so manchen, bunt bemalten Knochen in die geifernde Medienmeute, die sich begierig darauf stürzt – und so kann er in aller Ruhe das durchziehen, was er von Anfang an geplant hatte.

Es ist ein Zaubertrick! Schau hier her, während ich mit der anderen Hand das Problem zum Verschwinden bringe.

Da es immer weniger Reporter gibt, können sie Trumps Taktik auch selten nachvollziehen. Es fehlt ihnen bei dem ganzen Wust an Informationen ganz einfach die Zeit sorgfältig zu recherchieren. Den meisten fehlt es auch an Gespür. Es ist ihnen aberzogen worden. Diese Journaillien können ihre Fehlleistung natürlich unmöglich eingestehen, was Trumps wirklich mächtigen Widersachern hinter dem  öffentlichen Wahrnehmungs-Vorhang natürlich in die Hände spielt. Sie müssen sich nicht einmal besonders anstrengen, kaum intervenieren, um Trump schlechtschreiben zu lassen.

Cartoon, Washington Times, by Alex Hunter

Die Liste an seltsamen Anschuldigungen gegen den neuen Präsidenten ist schier endlos. Bisher haben sich jedoch alle Anpatzungsversuche als haltlos herausgestellt und sich gegen ihre Verursacher gerichtet. Haben wir je erlebt, dass der Anwalt des US-Präsidenten angegriffen wurde? Das zieht jemand nur dann durch, wenn er das primäre Ziel seines Angriffes unmöglich erreichen kann. – Es ist beinahe schon unheimlich anzusehen, wie sich diese – oft als äußerst schwerwiegend klingenden – Vorwürfe und endlosen Untersuchungen in Luft auflösen. Unmöglich, ohne profundes Wissen um die tatsächlichen Gegebenheiten und einer gut koordinierten Abwehrstrategie!

Donald Trump ist offenbar sehr lange auf seine Rolle vorbereitet worden, wie er auch seine eigene Zielsetzung, Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden, seit mindestens 30 Jahren konsequent verfolgt hat. Natürlich lesen wir darüber kaum etwas aus den Medien.

Diese Taktik wurde in seiner Strategie betreffend Nordkorea besonders augenscheinlich. Kaum jemand von der gleichgeschalteten ‚Phresse‘ hatte je mitbekommen, dass nach dem Tod von Machthaber Kim Jong-il ende 2011, sein Sohn und Nachfolger Kim Jong-un von den eigenen Militärs und dem chinesischen Regime faktisch entmachtet worden war. Die ‚Einheizphresse‘ kaute das Märchen vom totalitären Staat und der ‚gefährlichen Atommacht‘ wider, ein von den Globalisten gemaltes Phantasieprodukt, welches regelmäßig mit obskuren Testversuchen und anschließendem, gleichgeschalteten Heulen im Blätterwald kolportiert wurde. Wer weiss schon, dass Kim Jong-un in den 90ern in der Schweiz zur Schule ging, wo vermutlich bereits damals ein Kontakt mit dem späteren Umfeld Trumps geschaffen wurde. Während sich die öffentliche Welt über Donalds Eskapaden und Säbelrasseln zu Nordkorea erging, bereitete Trump-Vertrauter in seiner Rolle als CIA-Chef und späterer Außenminister Mike Pompeo in aller Heimlichkeit die Unterstützung für Kim Jong-un vor, die in der Annäherung zu Südkorea und dem Treffen mit dem US-Präsidenten gipfelte.

Die Medien hatten – wie bereits vor seiner Wahl –  keine Ahnung, was da wirklich abging!

Die Meinung, dass Trump scheinbar völlig unberechenbar handelt, ist aus der Sicht von Indoktrinierten korrekt. Er bricht mit den Dogmen einer sozialsozialistischen Gehirnwäsche! Für den ‚Tiefen Staat‘, der in den USA stets allmächtig über das CFR so ziemlich alle Präsidenten kontrollieren liess, stellt No.45 eine immense Gefahr dar. Trump ist nicht das, wie sich der Deep State seinen Päsidenten vorstellt! Bill Clinton, George W. Bush und Barack Obama waren brave Jungs. Globalisten. Die Geheimdienst-Konglomerate und der Militärisch-Industrielle Komplex kontrollierten die Situation. Trump jedoch, ist der seltsame Eindringling, der „Durchgeknallte“.

Dort wo es seinen Plänen kurzfristig nicht schadet, holt der POTUS seine Feinde sogar in sein persönliches Beraterteam. So vermag er wohl am besten zu erkennen, was diese aushecken wollen. Er holt sich seine Feinde zur Brust.

Er löst das fein gesponnenes Netz aus Intrigen und Jahrhunderte lang erschaffenen Abhängigkeiten von der FI geduldig und ohne viel Lärm ganz einfach auf. Trump weiss, wo die Knoten sind, und wie sie gelockert werden können. Droht die Stabilität des Netzes, von dem wir alle abhängig gemacht wurden, zu kippen, hat er immer sofort einen Ersatzfaden zur Hand.

In den nächsten Sendungen wird das FS3 konkret auf mehr Einzelheiten eingehen.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 451: “Des Lehrlings Meisterjahre”

 

3 Gedanken zu “1. IHR SEID GEFEUERT! TRUMP SPIELT DIE ROLLE SEINES LEBENS…

  1. es geht weiter in der trump agenda:

    das cia nerds network hat offenbar ein tonband vom anwalt des präsidentschaftskandidaten bei einer hausdurchsuchung angeblich gefunden, das vom anwalt offenbar illegal angefertigt wurde und offenbar illegal an die lohnschreiber weitergegeben wurde…

    aber angeblich ist das der skandal:

    „Trump ist darin mit dem Halbsatz „… in bar zahlen“ zu hören, von dem CNN und Cohen behaupten, es handle sich um eine Anweisung, das Geld in bar, also nicht nachverfolgbar zu zahlen.

    Trumps Anwalt Rudy Giuliani behauptet hingegen, Trump sage „zahl nicht in bar!“, was das Gegenteil bedeuten würde…

    (und an Trumps Pressekonferenz mit Wladimir Putin erinnert, in der der Präsident gesagt haben will, er wisse nicht, wieso Russland nicht hinter den Hackingangriffen auf die US-Wahl stehe, während er in Wirklichkeit aber das Gegenteil sagte).

    derstandard.at/2000084104154/CNN-veroeffentlicht-Tonband-auf-dem-Trump-ueber-Schweigegeld-spricht

    und siehe da, es gibt noch weitere parallelen zum liberalsten aller massenmörder und seiner hexengattin:

    „Offenbar hatte Cohen die Aufnahmen angefertigt, um im Fall von Ermittlungen gegen ihn sein eigenes juristisches Wohlverhalten belegen zu können – oder um etwas gegen Trump in der Hand zu haben.

    Seitdem tatsächlich ermittelt wird, hat sich das Verhältnis zwischen Trump und Cohen jedenfalls massiv abgekühlt, Cohen wird seither juristisch von Lanny Davis vertreten, einem prominenten Anwalt, der auch Bill und Hillary Clinton schon mehrfach unterstützt hat.

    Trump hat offenkundig die Sorge, Cohen könnte mit den Ermittlungsbehörden zusammenarbeiten.“

    dein eigener anwalt als kronzeuge. das ist ja fast noch besser als die schuldvermutung…

    wäre es nicht aufgabe eines journalisten zu fragen,

    wie so ein justiz-skandal ein zweites mal nach der oral office geschichte um nach jahren aufgetauchte sorgfältig aufbewahrte beweismittel wieder einen gewählten präsidenten zu erpressen versucht…

    trump hat schon recht wenn er sagt:

    „Merken Sie sich: Was Sie sehen und was sie lesen – das alles passiert gar nicht wirklich“

    denn würde es wirklich passieren, dann wäre das volk in geiselhaft des deep state…

    Gefällt 1 Person

    • 😉 Trump selbst hat die Veröffentlichung dieser Bänder autorisiert.

      Wieso liest niemand, was er tweetet?

      „…Ich höre, da gibt es noch jede Menge anderer Leute, wie etwa Reporter, auf diesen Bändern…“

      Zu all diesen obskuren Fraueng’schichterln zur versuchten Diskretierung Trumps: Er ist nicht, wie diese Meschpoche, die denkt, Trump sei wie sie. Ihm ist es nur wesentlich, das lenken zu können, was über ihn berichtet wird.

      Er hat einen Plan und hält sich im wesentlichen an ihn.

      Da läßt er sich sicherlich nicht mit halbseidenen G’schichterln aufs dünne Eis locken und schon gar nicht erpressen. Er steht zu dem, was er gemacht hat. – Dem FS3 sind auch öfter Mädels untergekommen, die sich einbildeten, sich ‚hochpudern‘ zu können. Bedauernswerte Geschöpfe – oder noch ärmere Männer, die darauf vielleicht reinfielen.

      Trump gehört sicher nicht zu jenen.

      Jetzt werden die ‚Fake-News‘-Medien und Trumps Widersacher mit ihren eigenen Waffen vorgeführt, gesotten und geschlagen.

      Das Ganze ist ein Spiel – und wenn es endlich vorüber ist, wird der letzte Nagel im Sarg der gleichgeschalteten ‚Einheizphresse‘ (die vorgibt, ‚liberal‘ zu sein, was das FS3 mittlerweile als Schimpfwort sieht) wie ein Glockenschlag in unseren Ohren klingen.

      Das FS3 hat nicht umsonst sein angepaßtes, bequemes Leben verlassen und all die Jahre die Mühen auf sich genommen, Wahrheiten zu verbreiten. So ist das eben mit der Wahrheit: du mußt dich nicht anstrengen, wenn du mit ihr segelst, und hast deinen Spaß mit all jenen, die sich damit abquälen, dauernd etwas verstecken zu müssen. Diese müssen sich nämlich alles merken, was sie wem gesagt haben – und für Trump wäre es ein Horror, wenn er so verfahren würde. Die Mainstream Presse hingegen schreibt fortwährend nur noch Unsinn und unrecherchierte Regimeaussendungen, weshalb den arrivierten Medien auch immer mehr Konsumenten weglaufen, und sie so ihre Hoheit als 5. Macht verloren haben.

      Wieso arbeitet Trump nicht so wie seinen Vorgänger, sondern hat ein eigenes Twitter Team, das seine wahren Wuchteln veröffentlichen muß?

      Danke hlg, dass du immer wieder den Ball aufgreifst und zurückspielst.
      FS3

      Gefällt mir

      • die frauen-gschichterl, ob wahr oder unwahr, sind doch das, was ein playboy hat und haben muss, damit er am medienklavier überhaupt an die tasten kommt…

        wenn unser lugner dieses klavier spielen kann, dann wird doch trump das auch beherrschen?

        was wäre an der lewinski-affäre eine affäre gewesen hätte bill gesagt: ok, sie hat mir einen geblasen?

        erst die lüge bei der man ertappt wird führt dazu, dass man immer weiter in den lügen- und erpressungsstrudel hineingezogen wird…

        das problem im moment ist, dass zensur und ablenkung weltweit etabliert wird wie nie zuvor…

        vielen dank für die wertvollen beiträge zur information…

        (diesmal hab ich zu spät in der twitterbar gestöbert, wo genau zum thema schon ein tweet des senders online war…)

        trotzdem halte ich einen blog zum wieder-lesen für übersichtlicher als twitter…

        das gezwitscher verhallt so schnell…

        Gefällt mir

DISKUTIERE MIT:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.