TRIUMP NACH NOBAMA …


nobama

Es geschah während der Antrittsrede des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten. Es war ein großartiges Ereignis, welchem zig-tausende Bürger beiwohnten. Die üblichen FakeNews und Presstituten hatten noch einmal krampfhaft versucht den Erfolg Trumps herunterzuspielen, indem sie Bilder vom Platz vor dem Rednerpult um acht Uhr morgens, lange vor seiner Rede, mit jenen während Obamas Antrittsrede verglichen. Es fallen immer weniger Menschen auf diese gespinte Propaganda herein.

Und dann geschah etwas Seltsames: Eine Gruppe von US Militärs und Matrosen nahm plötzlich hinter Trump Aufstellung im Spalier, während er folgende Worte – ganz ohne Teleprompter – sprach:

„…Today’s ceremony, however, has very special meaning. Because today we are not merely transferring power from one Administration to another, or from one party to another – but we are transferring power from Washington, D.C. and giving it back to you, the American People.

For too long, a small group in our nation’s Capital has reaped the rewards of government while the people have borne the cost…“

Nach diesen Worten drehte sich der Trupp auf Kommando um und entfernte sich vom neuen Präsidenten.

Add. 23.1.2017: The full video seems to have changed since a few hours. Instead of the former 2 hours version (with the above mentioned part after t=113) there is only a 17 minutes excerpt online now – although – strange – you can still watch the original under the same external YouTube address (click here, to access)!
Seit heute ist obiges, eingefügtes Video verändert und die ursprüngliche 2 Stunden wurden auf etwa 17 Minuten verkürzt. Seltsamer Weise kann der ursprüngliche Teil mit dem Aufmarsch der Militärs HIER als Externverknüpfung dennoch angesehen werden:

trump-inaug-yt-mil

Das FS3 sieht in diesem Akt nicht etwa eine „Panne“, oder ein „Versehen“ – sondern eine gewollte Machtdemonstration für Trump, wiewohl der „Deep State“ ihn offenbar unterstützt, da einigen sehr mächtigen Menschen in Amerika die Ränkespiele der postfinanziellen-sozialsozialen Neoconnonisten der „Finanziellen Internazionalen“ (FI) nach Reagan, den Bushs und Clinton’bamas langsam über haben.

Seht nur, bei welchen Worten die Soldaten Aufstellung nahmen! Das FS3 schaut jedoch weiter und tiefer, als selbst der „Deep State“. Hatte Trump gar einen Deal ausgehandelt? Ein Geschäft mit mächtigen Clans in Amerika, die im Gegensatz zu den globalistisch, rot-angehauchten Neocons aus der Schule von Leo Strauss am Hoover sehr wohl Patrioten sind. Könnte es also sein, dass die Soldaten hinter ihm nur sicherstellen sollten, dass Trump in seiner Inaugurationsrede auch „liefert“, was er versprochen hatte? Nämlich Amerika den Amerikanern zurückzugeben…

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge 45: “Triump”

Advertisements

8 Gedanken zu “TRIUMP NACH NOBAMA …

  1. truppen marschieren allerorten auf:

    „Im deutschen Parlament wurde der Nato-Einsatz nicht nur von Koalitionspolitikern, sondern auch von den Grünen unterstützt.

    „Es geht darum, den Zusammenhalt dieses gemeinsamen Europas innerhalb der Nato zu sichern“,

    sagte Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin.

    „An dieser Stelle über Aufrüstung zu reden heißt doch wirklich, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen.“

    Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Wolfgang Hellmich (SPD), hält die Unterstützung für die östlichen Bündnispartner für „dringend notwendig“.

    Der CDU-Verteidigungsexperte Henning Otte warf Russland „Einschüchterungspolitik“ vor.“

    http://derstandard.at/2000051185763/Deutsche-Panzertruppe-bricht-nach-Litauen-auf

    die transatlantiker haben auch noch rasch stärke demonstriert. allerdings nur eine mücke…
    zusammenhalt-gemeinsam-sichern-außenpolitik-grün-verteidigung-unterstützung-bündnispartner-verteidigungsexperte- bei der nato

    einschüchterungspolitik bei russland.

    klar soweit?

    Gefällt mir

  2. Fakenews auf österreichisch!

    In der ZIB um 19:30 Uhr wiederholen ahnungslose Sprecher die Mär von den „Wenigen“ bei Trumps Inauguration im Vergleich mit Obama! Der kleine Schönheitsfehler: Das gezeigte Foto wurde lange vor Trumps Erscheinen am Platz in der Früh aufgenommen.

    Trump droht Medien | 02:06 Min. http://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/13904069
    Berichte über geringe Zuschauerzahlen bei seiner Angelobung seien erlogen, so US- Präsident Donald Trump. Sein Sprecher droht den Medien mit Konsequenzen.

    Es waren locker 1 Mill. Menschen dort. Bei den gesteuerten Protesten gegen Trump wird jedoch sehr wohl von „1 Mill. Protestierenden“ fabuliert. Ja, vielleicht landesweit.

    Fredi

    Gefällt 1 Person

    • Danke, Fredi..

      der ORF hat noch gestern das betreffende Bild plötzlich aus dem Nachlese-Video entfernt! 😉

      Wegen „rechtlichen Gründen“. Natürlich gibt es fürs Internet extra Urheber-Abgeltungen. Der ORF Verantwortlich sollte das wissen. Da in dem ursprünglichen Beitrag von der ZIB-Nachlese das Bild jedoch sehr wohl präsent war, könnte man auch glauben, dass die Verantwortlichen der GIS-subventionierten PR-Front am Küniglberg zu dumm waren, dies tatsächlich zu wissen.

      Das FS3 meint jedoch, dass – ähnlich wie in Amerika, wo die MSM auch sehr schnell zurückruderten und eingestanden, dass das „Vergleichs“-Bild von in der Früh war – diese Erklärung nur ein Feigenblatt zur Vertuschung der manipulativen Absicht dahinter darstellt.

      FS3

      Gefällt mir

      • Aber hängengeblieben ist es bei den (meisten?) TV-Konsumenten. War heute ein wichtiges Thema an den Stammtischen. Und das ist doch, worauf es ankommt, odRRR?

        *****
        Zu der Aussage von Trump, er wolle mit allen Nationen in Frieden leben (sinngemäß), hat mich ein Video verschreckt, in dem er bei einer AIPAC-Versammlung spricht und Drohungen in Richtung Iran äußert. Ist das eventuell (auch) nur Taktik?

        Gefällt mir

        • 😉 Das FS3 hatte bei RMN kurz nach 2001 zu senden begonnen. RMN war eine der ersten „alternativen“ Seiten aus Amerika. Viele namhafte Kollegen – wie etwa Jon Rappoport – begannen dort ihre Karriere.

          Leider wurden die mehr als 1.000(!) FS3-Beiträge (sowie 100.000e von anderen interessanten Stories und Leserbeiträgen) bei einem Systemcrash beim RMN-Server vor einigen Jahren vernichtet. Es gibt jedoch im FS3-System eine Backup Datenbank und vielleicht gibt es ja hier einmal eine gesammelte Zusammenfassung der wichtigsten Artikel von dort. Mal sehen…

          Jetzt nur noch sporadisch auf englisch. Du kjannst mit der Suchfunktion im RMN-Archive nach FarSight3 suchen. Übrigens – der gesamte Thread mit dem Trump Beitrag hat mehr als 10.000(!) Zugriffe…

          FS3

          Gefällt mir

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s