DIE MACHT DER BILDER …


michelleobama_dress

Was läuft so im Washington-Chicago „Sumpf“?

2010 ließ der Aufdeckungsjournalist Wayne Madsen eine kleine Praline platzen: Er behauptete, dass Präsi Obama und sein oberster Berater Rahm Emanuel Mitglieder im Chicagoer Schwulen-Etablissement Man’s Country Club seien. Das FS3 berichtete, wurde jedoch von der damaligen Sendeanstalt unterdrückt und konnte seinen Mitsehern diese Beobachtungen nachher nur in verklausulierter Form übermitteln.

gayday-by-bob-keyser4

Und hier sehen wir das beinahe komplette, damalige US-Regime bei einem Benefizfoto für die Schwulenparade in D.C. zur Förderung der Rechte von Homosexuellen …

merkel_steinmeier

Das Bildnis der Wiederholungstäterin …

Oscar Wildes Roman »Das Bildnis des Dorian Gray« thematisiert die europäische Dekadenz im ausgehenden 19. Jahrhundert. Protagonist ist der zwanzigjährige Dorian Gray, der trotz eines schändlichen Lebenswandels sein unschuldig jugendliches Äußeres behält und dessen gemaltes Porträt statt seiner altert. Zu spät erkennt Dorian, dass dies seine Selbstzerstörung vorantreibt.

Schneller Vorlauf ins 21. Jahrhundert: Ganz Deutschland und große Teile von Europa sind unter der Fuchtel einiger bedauernswerten Menschen, deren Obsession zu Lügen und zu manipulieren ihre Gesichter zu dem mutieren läßt, was sie eigentlich darstellen: Bauchsprechpuppen für die Finanzielle Internazionale (FI)…

bauchsprechpuppe

Was geschah mit Monika Petersen?

Monica Petersen arbeitete für eine Organisation, welche Fällen von Menschenhandel nachgeht. Sie wurde vor einer Woche tot auf Haiti aufgefunden.

woman-dead-clinton-foundation-700x340

Unbestätigten Gerüchten zufolge, ermittelte sie auch in Sachen Clinton. Die gleichnamige Stiftung war ins Kreuzfeuer öffentlicher Kritik geraten, als bekannt wurde, dass die Clinton-Foundation unverhältnismäßig hohe Gewinne auf Kosten der leidtragenden Bevölkerung nach dem Erdbeben in Haiti gemacht hatte, wobei nur ein Bruchteil der gespendeten Gelder tatsächlich an ihren vorgesehenen Bestimmungsort gelangte.

paedophilenring-zeigte-vergewaltigung-von-kindern-live-image-1-image_400x300

Dark Net: Pädophilenring in Norwegen ausgehoben…

In Norwegen wurde ein unfassbarer Missbrauchsskandal aufgedeckt, nachdem die Polizei mehrere Pädophilennetzwerke sprengte.

Die Täter zwangen Kinder Sex mit Tieren zu haben: „Das Material zeigt unter anderem die Penetration von Kindern, gefesselte Kinder; Kinder, die Sex mit Tieren haben und Kinder, die Sex mit anderen Kindern haben“, so die Polizei.

Bei der „Operation Dark Room“ wurden 20 Männer festgenommen. Unter den Beschuldigten sind viele hoch gebildete Menschen mit besten Computerkenntnissen, darunter Politiker, Anwälte, ein Lehrer und ein Polizist…

soare-meteo

Das FS3 hat dir heute einige – bewußt emotional gehaltene – Bilder und Geschichten präsentiert. Beobachte einmal, wie du auf eine jede reagierst. Wieso ‚reagierst‘ du überhaupt? Was hat dich mehr angesprochen? Welches Gefühl oder Erinnerung hat dieses oder jenes Bild in dir ausgelöst? Sei ehrlich und versuche nur für dich herauszufinden, WIESO du gerade auf dieses Bild oder diese Geschichte „angesprungen“ bist.

Auf 100.000 schöne Erlebnisse kommt vielleicht ein abstoßendes. Besteht nicht die Möglichkeit, dass wir von den Nach-Richtern in eine Art Parallelwelt entführt werden sollen, wo ein Ereignis die unzähligen anderen übermalen und auslöschen soll? Und wo sich in uns letztendlich der Glaube festsetzt, dass ein einziges Ereignis – das wir überdies gar nicht selbst erlebt haben – für uns wichtiger sei, als all das Schöne, was wir heute für uns selbst erleben durften?

Dies alles sind bloß Trigger, und wenn ich nicht will, haben sie in mir auch nichts verloren. Ich bin nur der Spiegel.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge 2: “Wie innen, so außen…”

Bitte unterstütze das FS3 mit Geldgeschenken oder deinen Ideen! Hier kannst auch du deinen Beitrag dazu leisten, mehr Wahrheiten und Wissenswertes in diese Welt zu bringen.

 

Advertisements

8 Gedanken zu “DIE MACHT DER BILDER …

  1. Ashton Kutcher hat sich prominent über Kindesmißbrauch alteriert. Er greift aber nicht die Eliten an oder etwa Tatorte in USA od. Europa, sondern sowas wie „White Trash“, der lt. seiner „Erfahrung“ in Kambotscha zum Täter wurde ….. also weit, weeeiiit weg. Und er will Geld sammeln.

    Ein Kommentar unterm Video:
    Redwoodcoastvor vor 1 Woche

    yeah George Webb makes some interesting points on how this is an effort to establish a new name for palantir to operate behind.

    Palantir – das teuerste Start-Up, Unser BK ist ja auch so heiß auf Start-Ups und seine Frau MACHT sie auch. Ein Unternehmen für Unternehmensgründungen …. Heute befindet sich hinter jedem real arbeitenden Menschen eine Armada von Beratern, Controllern, Designern … Nun, ich schweife ab.

    Der Palantir-Vorstandsvorsitzende Alex Karp hat in Frankfurt bei Jürgen Habermas studiert und hält einen Doktortitel in Philosophie.
    ……….
    Der Name kommt von den magischen Steinen* aus J.R.R. Tolkiens „Der Herr der Ringe“, die es möglich machen, Dinge an ganz anderen Orten der Welt zu sehen. Thiel finanzierte das Unternehmen anfangs zum großen Teil selbst, weil es Schwierigkeiten hatte, Geldgeber zu finden. Daneben tat sich noch ein unkonventioneller Investor auf: Der CIA beteiligte sich über seine hauseigene Wagniskapitalgesellschaft In-Q-Tel an Palantir.

    Hier noch weitere interessante Details:
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/netzwirtschaft/big-data-startup-palantir-20-milliarden-dollar-wert-13668126.html

    *) Die Palantíri waren die Sehenden Steine (auch was in die Ferne blickt). Sie stammen aus Eldamar und die Noldor haben sie geschaffen; vielleicht Feanor selbst. Seit diesen frühen Tagen ist so viel Zeit vergangen, dass sie sich in Jahren nicht messen läßt. Elendils Söhne brachten sieben von ihnen aus Númenor mit nach Mittelerde und verteilten sie überall im Reich.

    Die Steine hielten über jede Distanz Verbindung zueinander, sodass die jeweiligen Besitzer mit ihrer Hilfe über große Entfernungen kommunizieren konnten. Das machte sie im Westen Mittelerdes zu wichtigen Machtapparaten und ihre Verwender konnten so den Lauf der Dinge erheblich beeinflussen. Sie trugen auch dazu bei, das Reich von Gondor lange zu behüten und zusammenzuhalten.

    http://de.lotr.wikia.com/wiki/Palant%C3%ADr

    Gefällt 1 Person

  2. obomba, der firedens… (ah tschuldigung ein freudscher vertipper, offenbar…) friedens-nobelpreis-träger liefert nochmal ein furioses finale ab finde ich:

    cyberangriffe russlands zur beeinflussung von wahlen, angeblich wichtigen wahlen.

    „Wenn eine ausländische Regierung versuche, den Wahlkampf zu manipulieren, müssten die USA handeln, sagte Obama dem Sender National Public Radio. „Und das werden wir – zu einer Zeit und an einem Ort unserer Wahl. Manches davon könnte offen geschehen und publik gemacht werden, manches nicht.“

    http://www.krone.at/web/obama-warnte-putin-persoenlich-vor-konsequenzen-cyberattacke-auf-usa-story-544611

    in der vergangenheit waren die orte solcher wahlen: libyen, chile, iran, irak, afghanistan, ägypten, nochmal irak und libyen, ukraine usw. nur um mal die zu nennen, die mir aus dem stand einfallen, wo amerika massiv die wahlen auch durch militärische eingriffe beeinflusst hat…

    halb afrika und den fernen osten hab ich dabei verdrängt…

    Gefällt mir

  3. die moral von der geschicht: der feind meines feindes ist noch lange kein freund…

    der 37 jährige subsidiär schutzbefohlene tschetschene ,dem ein unbekannter im gemeindebau vor seinen 6 kindern und der schwangeren frau in das knie geschossen hat, ist auch blitzschnell wieder aus den nachrichten verschwunden…

    schön auch dass italien die verfassung ändert:

    ich sah noch eine n beitrag, da wurde erklärt, dass die zwei kammern aus angst vor einer faschistischen machtübernahme so konstruiert wurden…

    in der zib klang das schon völlig anders…

    ein schelm, wer böses dabei denkt…

    Gefällt mir

      • Wie soll man so etwas bezeichnen? Chuzpe? Leider traurige Chuzpe.

        Hier eine der lustigen Meldungen:

        …. Besonders skurril: 70 vermummte Vertreter des „Schwarzen Blocks“ griffen arabische Flüchtlinge an, die im Demonstrationszug mitgingen und antisemitische Parolen riefen. Die Anarchos zündeten auch Bengalen (siehe Bild). Trotzdem sprach die Polizei von einer „eigentlich ruhigen“ Demonstration.

        …………………….
        Sascha Baron Cohen Film live auf der Mahü gestern! Regenbogen-Rosa Flüchtlingskuschler gehen Hand in Hand mit offiziellen GrünInnen, zahlreicher Bello-Radfahrer, die nicht mitbekommen haben, dass die „Radfahren für Vanderbellen-Demo“ abgesagt wurde. Mitten drin der „Schwarze Block“ der Antifa – vermummt und gewaltbereit und ein Block mit armen schutzsuchenden Raketenwissenschaftlern. Man schimpft gegen FPÖ, Hofer, Idenditäre, etc und auch gegen die Regierung, weil alle Raketenwissenschaftler da bleiben und noch vieeeel mehr nachkommen sollen.

        Dann passiert das Undenkbare! Gut gelaunt und im Schutz der Masse stimmen auf einmal die netten Raketenwissenschaftler Parolen gegen Juden und Israel an – Israel soll brennen (in Anspielung auf die aktuellen Buschbrände).

        Dann passiert die wohl skurillste Realsatire der letzten Wochen – der Schwarze Block greift innerhalb der Pro-Flüchtlingsdemo die Flüchtlinge an!!! Da haben dann die Bello-Fans und GrünInnen ganz schön blöd geschaut und natürlich wurde sofort alles herunter gespielt und den anwesenden linken Medien ein Maulkorb verpasst – blöd nur dass sich einer nicht daran gehalten hat…

        https://archive.is/lznoS

        Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s