WENN ICH IN DIR WÄRE …


EYE

Ich könnte einen Garten aus dem Wind erschaffen
Und ließe ihn erblühen – nur für Dein Vergnügen
Dann löste ich ihn wieder auf
Wenn ich in Dir wäre

Wenn ich in Dir wäre
Würde ich mich nicht bewegen
Alles wird so langsam
Doch Du würdest Dich bewegen
Ich weiß es

Himmel und Erde

Du wär’st das Tor
Und sie wären Eins

Buchstaben aus Flammen würden Deinen Namen schreiben
Auf jedes lebendige Ding

Wenn ich in Dir wäre

Wenn ich in Dir wäre
Würde ich mich ausweiten
Bis Du mich nicht mehr in Dir halten kannst

Donner würde durch die Himmel brechen
Und Blitze blenden

Es gäbe Regen

Wenn ich in Dir wäre

Wenn ich in Dir wäre
Würden sich die Türen zu Allem öffnen
Und wir würden auf dem Wogen feiern
Bis das Meer die Toten freigibt

Das Feuer in meinem Herzen
Würde zum Sonnenschein in meinem Kopf

Wenn ich in Dir wäre

Wenn ich in Dir wäre
Öffnete sich jede Pore Deiner Haut
In Regebogen
Die erzittern und sich langsam auflösen würden

Immer wieder und immer wieder

Wenn ich in Dir wäre

Wenn ich in Dir wäre
Weil Du mich einläßt
Würde ich mein Zelt für immer zusammenfalten

Die Hölle würde sich zu Deinen Füßen einrollen
Und sich schlafen legen

Und ich würde nie wieder gehen

Wenn ich in Dir wäre

 

FS3

 

Nach „If I Were Inside You“
von Mitseher LesVisible

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “WENN ICH IN DIR WÄRE …

    • Danke, lieber B.,

      das FS3 sieht es genau so. Danke auch an MitseherIn „edwige“, die offenbar sehr aufmerksam mitdenkt und dies auch entsprechend formuliert hat:

      „…@farsight hat wohl recht, wenn er sich sukzessive (oder zwischenzeitig) in die spirituelle Welt zurückzieht, denn dieses ganze „irdische“ Theater wird so oder so immer unerträglicher…“

      Unsere gesamte Welt ist „spirituell“, wenn wir nur endlich lernen sie als diese zu erkennen und zu akzeptieren. Unsere 3D-Realität ist nur eine von vielen. Dein Bewußtsein funzte bisher wie eine Taschenlampe, die nur einen Teil der vorhanden Landschaft um dich ausleuchtet. Es scheint nun, dass immer mehr Menschen ihre Rundum-„Fluter“ einschalten und von Tag zu Tag ihre gesamte Umgebung besser SEHEN können.

      Vielen von uns wurden mittels Seminaren und Fortbildungen – die nur dem Geschäftskrieg dienlich sein sollten – darauf abgerichtet, gefälligst schön gierig und skrupellos durchs Leben zu wanken. Was im Biz vielleicht gerade noch toleriert werden konnte, brachten viele – vor allem in den letzten Jahren auch die Frauen – in die Mann-Frau Beziehungskiste mit ein.

      Es wird Zeit, dass dieser Unsinn ein für alle Male gestoppt wird.

      Noch ein Wort in eigener Sache.

      Bei den „BARS“ (rechts bei PC-Ansicht, oder hintan bei Smartphones) gibt es seit kurzem auch die Rubrik „NACHSCHLAG-BAR“, wo die am öftesten aufgerufenen FS3-Sendungen ihrer Beliebtheit nach gelistet sind. Lest bitte auch die FS3-Tweets, die am ehesten aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten beinhalten. Bitte unterstützt das FS3-Projekt auch mit Geldspenden. Benützt auch die „SUCH-BAR“ oder die Schlagwortrubrik „AUFFIND-BAR“, um komfortabel einzelne Worte oder Themenkreise hier aufzufinden.

      Ein schönes WE wünscht all seinen Mitsehern, das
      FS3

      Gefällt 1 Person

      • Danke Dir für die freundliche Erwähnung. Ich muß zugeben, daß ich mich zuerst sogar ein wenig erschrocken habe, als ich „Wenn ich in dir wär“ gelesen habe. Konnte (oder wollte) es nicht recht zuordnen, Klingt zuerst mal nach Besitznahme. Erst langsam dämmerte mir, daß es in der Liebe so passiert, erinnerte mich an die Anfangszeit mit meinem Lebenspartner. Von ihm getrennt war ich ständig in seinem Kopf („zu Hause“), sein Gesicht war meins und ich blickte durch seine Augen in die Welt.

        Überhaupt scheinen wir Menschen jetzt zusammenzuwachsen. Habe mir gestern A.Wagandts 92.TE angehört und er sagte Dinge, die von Dir stammen könnten und auch welche, die ich erst ein paar Stunden zuvor gedacht od. geschrieben hatte. Das ist faszinierend und auch ein Grund für Dankbarkeit.

        Tut mir leid, ich kann nicht anders und schicke Euch wieder ein Lied. (Es gibt dazu keinen Film, nur dunkle Nacht… 🙂 ) Musikalisch vielleicht stellenweise für manche Ohren ein wenig kindlich/holprig, steigert sich aber….. /Zehen-Wackel/ und der Text passt zum Thema.

        Tocotronic – „Der Achte Ozean“

        Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s