8UNG! … 28.6.


Orlando war ein „False Flag“ Operation …

Ähnlich wie der Schwindel bei Sandy Hook und Boston wurden wieder bezahlte Schausteller engagiert, um dem Publikum vor der Glotze zu suggerieren, dass hier ein „Terror“-Akt – dann auch noch gegen Schwule – stattgefunden hatte. Achtung vor allem auf die letzten zwei Minuten des folgenden Videos…

Brüssel will nun alle EU-Staaten in den tEURO pressen …

Als angebliche „Reaktion“ auf den Brexit will Jean-Claude Juncker jene acht Staaten in der Europäischen Union, die noch ihre Landeswährungen benutzen, dazu zwingen den tEURO einzuführen.

Abgesehen von der Tatsache, dass das Votum der Briten für einen Austritt aus der EU nur Vorwand sein wird, den Bürgern allerlei neuen Blödsinn einzureden und die bereits existierende Finanzkatastrophe auf den Brexit zu schieben, verspricht dies ein interessantes Unterfangen zu werden! Die sozialsozialistische Kommission wird wohl ihre „liberale“ Maske fallen lassen müssen und jene Fratze zum Vorschein bringen, die hinter dieser technokratischen Ochlokratie tatsächlich steckt…

12ab469a0a551fbc6a4675b13022137c

Die nächste Leiche im Keller der Clintons …

Es scheint der Gesundheit nicht gerade zuträglich zu sein, wenn sich jemand gegen die Clintons stellt. Das nächste Opfer in einer langen Liste von seltsamen Todesfällen im Umkreis der Hexe des Westens und ihrem hormongesteuerten Sexophongatten ist John Ashe, ein hochrangiger UNO Beamter, der vorige Woche verstarb – nur einen Tag vor einer Gerichtsanhörung um mögliche Bestechungen, illegale Zuwendungen und Spenden.

Angeblich scheint es noch immer „unklar“ zu sein, ob Ashe an einem eingedrückten Kehlkopf oder an den Folgen eines Herzanfalls starb. Vielleicht kein Wunder bei der heutigen Ausbildung zum Finanzmediziner, dass die Symptome beider Varianten offenbar äußerst ähnlich sind …

Falls dir die FS3-Sendungen gefallen, freut sich der andere Fern-Seher über jegliche Unterstützung seiner Arbeit. Danke auch für deine Mithilfe, mehr Wahrheiten in diese Welt zu bringen.

Die EU – ein transatlantischer Spaltpilz …

Am 24. Juni, keine 24 Stunden nach der Abstimmung, fragt Paul Craig Roberts auf der Website des von ihm gegründeten „Institute for Political Economy“: „The Brexit Vote – What does it Mean?“ und gibt in seinem sprengstoffgeladenen Artikel eine eindeutige Antwort: „Hoffentlich ein Auseinanderbrechen der EU und der NATO und damit die Vermeidung des Dritten Weltkriegs.“

Ein kleiner Exkurs in (wirklicher) Geschichtskunde…

 

Advertisements

4 Gedanken zu “8UNG! … 28.6.

  1. Zu der langen Liste der Tosesfälle rund um die Clintons:

    Ich müsste das Heft mal suchen, aber ich meine es war 2001, als ich in einem Magazin 2000 über genau diese Todesfälle gelesen habe und schon damals, 2001!!, war es eine (sehr) lange Liste!
    Jetzt, auf die Schnelle, habe ich nur den im ‚Spinnennetz‘ (‚web‘) gefunden:

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/23803-Mysteriser-Tod-Ehemaliger-Chef-des-Weissen-Hauses-tot-aufgefunden.html

    Leider ist die Zeit z.Z. so knapp und ich komme weder zum Lesen noch zu sonst etwas Sinnvollem, dazu kommt der dauernde Kampf g gg. einen super lahmen und überlastetne Rechner; wenn ich das Heft aber noch finde, schaue ich mal wieder rein, in der Hoffnung, hier ’nähere Angaben‘ machen zu können 😉

    Erst mal wieder vielen Dank und pardon, für die div. (Schreib- + Format. ) Fehler…

    Gefällt mir

      • Hallo edwige,

        habe das Heft schon vor zwei Wochen gefunden, aber kam nicht mehr dazu es richtig zu stellen. Es hat sich um einen Artikel in der Matrix 3000, Ausgabe 1/1999 gehandelt, also einer Zeitschrift, die vor 17 Jahren rauskam.

        Die Zahl der genannten Toten dürften 43 gewesen sein (und es sind daher wohl größtenteils dieselben Namen, wie in deiner Liste). Der Artikel aus dem Netz, auf den sich die Autoren berufen haben, existiert leider nicht mehr. Als Quelle wurde http://www.devvy.com/death_list.html angegeben und http://www.sightings.com/ (habe auch da nix über die Clintons gefunden).

        Der Artikel, daran konnte ich mich auch noch erinnern, war extrem unleserlich, da im Hintergrund eine Landkarte abgebildetet war, die den Text stellenweise unleserlich machte.

        Was neben den vielen Todesfällen im Zusammenhang mit dem Waco-Massaker vom 19. April 1993 auffällt, waren auch die vielen ‚Selbstmorde‘ und ‚Unfälle‘ im Zusammenhang mit dem Mena Airport, worüber die Clintons wohl Drogen mithilfe der CIA ‚geschmuggelt‘ haben…;
        außerdem tauchen immer wieder Todesfälle aus Little Rock in Arkansas auf…

        Auch die Liste in dem Artikel war wohl unvollständig und nur kurz gehalten… (S. 54-55)

        VG

        Gefällt mir

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s