EIGENE FRAUENABTEILE IN DEN ERSTEN ZÜGEN …


somelikeithot.jpg

Offenbar war alles nur noch eine Frage der Zeit bis das Kalkül der Schafe im Schildkrötpelz aufgeht! Deutschlands gewachsene Gesellschaft liegt in den letzten Zügen und die Bahn richtet bereits „Apartheid“-Abteile in ihren ersten Zügen ein: Die Mitteldeutsche Regiobahn  hat angekündigt, auf ihren Fahrten künftig spezielle Frauenabteile zur Verfügung zu stellen. „Es handelt sich dabei um eine kostenfreie Dienstleistung für Alleinreisende und Mütter mit Kindern“, sagte ein Unternehmenssprecher der MRB. Zuvor hätten sich angeblich mehrere Frauen an den Bahnbetreiber gewandt und nach Frauenabteilen gefragt.

Mit der Asylproblematik habe die Einführung von Frauenabteilen „absolut nichts“ zu tun. Auch in ICE-Zügen oder in Österreich und der Schweiz gäbe es derartige Abteile, betonte der Sprecher. In den kommenden Wochen sollen in jedem Zug der Regional-Expreßlinie RE6 zwischen Leibzig und Chemnitz jeweils zwei Frauenabteile eingesetzt werden. Mit der Maßnahme will das Unternehmen das „Sicherheitsgefühl der weiblichen Fahrgäste stärken“.

Frauenabteil MRB

Dem FS3 ist das angesprochene „Vorbild“ der ÖBB gottseidank noch nie aufgefallen – vielleicht auch nur, weil nach der beknacktesten Werbekampagne von allen gar nicht mehr klar zu sein scheint, was denn die Kernkompetenz der Ösibahn eigentlich sein soll. Aufgefallen ist allerdings, dass die Österreichische Bundesbahn die wahren Kosten des „Asylforderer-Transfers“ bis heute verheimlicht hat.

Zuerst wurden also Frauen in den Arbeitsprozess eingegliedert, weil die sozialsozialistischen Regime danach doppelt soviel an Steuereinnahmen zum Zurückzahlen für das Ponzischema der Geldverleiher lukrieren konnten, die vorgebliche Gleichberechtigung wurde ad absurdum auf die Spitze getrieben, es wurde zwangsgegendert bis das HirnIn fortflog – und nun das!

Weit sind wir gekommen.

Wenn der Faschismus – wenn auch erstmal nur in Gedanken – wiederkehrt, wird er nicht etwa sagen: „Ich bin der Faschismus“. Nein, er wird sagen: „Ich bin der Antifaschismus“.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 69: “Some Like It Hot

Advertisements

7 Gedanken zu “EIGENE FRAUENABTEILE IN DEN ERSTEN ZÜGEN …

  1. apro-po-s bahn, staat und anwälte:

    https://kurier.at/chronik/oesterreich/geisterzug-die-polizei-will-nicht-ermitteln/251.098.936

    „Damit die Staatsanwaltschaft von sich aus Ermittlungen starten kann, braucht es den Anfangsverdacht einer Straftat, erklärt der Sprecher der Staatanwaltschaft Wiener Neustadt, Erich Habitzl. Führerlos dahin rollende Eisenbahnwaggons erfüllen nicht von vorne herein den Tatbestand der „Gefährdung der körperlichen Sicherheit“, sagt Habitzl: „Wenn der Vorfall rechtzeitig erkannt und Maßnahmen gesetzt wurden, damit niemand zu Schaden kommt, dann liegt keine konkrete Gefährdung vor. Sollte die Unfallkommission der ÖBB ein anderes Ergebnis zu Tage bringen, werde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.“

    der staat und die anwälte schützen also die bahn und sogar die angeblich private firma öbb vor STRAFVERFOLGUNG.

    jetzt ist auch klar
    warum ein rotes blinklicht angeblich eine technische sicherung ist,
    warum ein durchrasender zug ein kinderwagerl samt inhalt vom bahnsteig reißen darf,
    warum züge türen ! und bremskompressoren ! verlieren dürfen…

    ohne dass irgendjemand zur verantwortung gezogen wird.

    im gegenteil, der boss wird auch noch bundeskasperl äh kanzler.

    tu felix austria, dormi

    Gefällt 1 Person

  2. der witz des tages heute von amnesie international oder so…

    http://derstandard.at/2000034545222/Patzelt-Notverordnungs-Gesetz-zu-Asyl-waere-Angriff-auf-Rechtsstaat

    „Unklar erscheint, wohin man in der Praxis Flüchtlinge, die nicht verraten, über welchen Nachbarstaat sie nach Österreich gekommen sind, rückschieben würde.“

    ja wirklich, ein echtes problem! ich suche schutz, sage aber nicht vor wem und wie ich hergekommen bin. natürlich sage ich auch nicht wie alt ich bin oder wie ich heiße. alles streng geheim…

    ist aber egal, denn ich werde gebraucht. zur befruchtung der hiesigen gesellschaft, vorzugsweise in form von jungfrauen und seien sie auch erst im kinderalter…

    und natürlich für die darbende wirtschaft:

    diese industrie aus perversem geld-, kredit- und wirtschaftssystem mit den eingebauten verpflichtungen zu EWIGEM wachstum braucht neuen rohstoff.

    und dieser rohstoff sind menschen.

    einmal sind es die menschen die alles aufbauen und ihr hirnschmalz einsetzen, damit ein paar immer mehr besitz und einfluss anhäufen können…

    und das andere mal sind es dann die menschen, die mit dem und ins feuer geschickt werden, um alle spuren dieser verbrecher so gut es geht wieder aus dem kollektiven gedächtnis zu brennen.

    die phase zwei dieses zyklus ist für europa wieder heraufgezogen…

    wie sagte herr a.hörbiger so schön: „ganz eiropa steht in flammen!“, a bissl dauerts noch, wenn wir glück haben…

    Gefällt 1 Person

  3. der faschismus kam schon seit 40 jahren schleichend aus anatolien angekrochen, das mein kampf von heute ist das schöne büchlein, das in den gutmenschenbodenhaltungszonen europaweit gratis feilgeboten wird…

    die uniform der wahl von heute ist die pluderhose und die burka…

    http://kurier.at/politik/ausland/interview-mit-dominic-musa-schmitz-einmal-salafismus-und-retour-irgendwann-hat-es-mich-angeekelt/191.685.514
    und die antifaschisten finden das geil…

    http://kurier.at/chronik/wien/sexuelle-uebergriffe-wiener-baeder-setzen-auf-praevention/191.556.748

    in wien etwa setzen wir auf prävention, aber:

    „Ich sehe keine Notwendigkeit, Kinder in besonderem Maße vor Flüchtlingen zu schützen“, sagte Wanke.

    obwohl:

    http://www.krone.at/Oesterreich/Afghane_zwang_13-Jaehrige_zum_Sex_-_festgenommen-Drei_Monate_lang-Story-504647

    dumm gelaufen…

    Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s