8UNG! … 18.1.


IRAN ÖL Eröffnung

Sauds in eigene Falle getappt! Ölpreis rasselt in den Keller …

Was zuerst als „Bestrafung“ Russlands angesehen wurde, entwickelt sich immer mehr zum wirtschaftlichen Fiasko für jene Nationen, denen dieses strategische „Meisterstück“ zugeschrieben wird: Das Herunterfahren des Ölpreises! In den U.S.A. müssen immer mehr Fracking-Unternehmen zusperren, weil sie bereits negativen Cash-Flow aufweisen. Die diese Abenteuer finanzierenden Banken gucken auch nicht glücklich aus der Wäsche – und die Sauds müssen das erste Mal in ihrem Leben über Sparen nachdenken.

Und es wird noch doller kommen, da einer der weltweit größten Ölproduzenten – der Iran – endlich auch sein Öl in den Weltmarkt exportieren kann, da nun endlich die jahrzehntelangen Sanktionen aufgehoben wurden. Mit ein Grund für die wachsenden Zwistigkeiten zwischen dem Saud-Haus und Teheran!

Wir Bürger merken natürlich nichts von all dem, da es ja – Gott sei Dank – die grenzenlose Fürsorge des sozialsozialistischen Nanny-Staates gibt, der uns vor derartigen, verwirrenden Veränderungen bewahrt – auch wenn sie uns helfen würden, Geld zu sparen: Zur Zeit beträgt der Anteil an Steuern und Abgaben beim Benzinpreis bereits über 80%…

ALARM IM OSTFLÜGEL! Russlands Grenzen rücken immer näher an die NATOd heran!

NATO_Stzpkte_russia_wants_war_

Russland hat per 1. Jan. 2016 seine Militärdoktrien neu formuliert, um der stetig wachsenden Anzahl und Umzingelung durch NATOd Basen, rund um seine Grenzen entgegentreten zu können…

🙂 MIT VERSTECKTER KAMERA: Der durchgeknallte Aufzug …

Das norwegische Komikerduo YLVIS in einem herrlichen Setup! Gerade das Richtige für diese Zeiten! Das FS3 wünscht gute Unterhaltung:

Riesiger Canyon unter dem Eis der Antarktis entdeckt …

Wenn die Daten tatsächlich stimmen, wäre das die größte Schlucht auf Erden! Über 1.000 km lang und 1 km tief soll sich dieses System von Canyons unter dem ewigen Eis vom Princess Elizabeth Land in der Ost-Antarktis erstrecken. Deutsche U-Bootfahrer hatten im WWII angeblich Karten von befahrbaren Kanälen unter dem Eis.

image_3561-antarctic-canyon

Und – wer weiß schon, dass der französischer Geograph und Berater des Königs Phillippe Buache (1700-1773) eine Antarktis-Karte veröffentlichte, deren Vorlage offenbar noch viel älter als jene von Mercator und Finaeus war. Die Antarktis war darauf völlig eisfrei dargestellt, und man erkennt unseren südlichsten Kontinent in zwei Hälften geteilt:

plate13
 
Das Erstaunliche daran ist, dass erst 1958 offiziell bestätigt wurde, dass die Antarktis aus mehreren Inseln besteht, wie auch der Kontinent selbst offiziell erst 1818 „entdeckt“ wurde. Die Küstenlinien entsprechen gut den späteren Radaraufnahmen durch Satelliten…

Advertisements

3 Gedanken zu “8UNG! … 18.1.

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s