8UNG! … 13.12.


money-toilet

Der Pariser Pakt der Junk-‚Wissenschuftler‘ …

Nach einem letzten, verzweifelten Kraftakt – inklusive entsprechender „Motivation“ der COP21-Delegierten durch Vertreter der FInanziellen Internazionalen (FI) – ist nun der nächste wahnwitzige Versuch der Carbonatsies zur globalen Süd-Nord-Umverteilung in Paris von 195 Staaten unterfertigt worden! Dies ist nichts weiter, als der ewiggestrige, neoliberale Plan eines Club of Rome aus den 60ern zur Verschiebung von Geldmitteln – dem Steuerzahler verkauft unter einem erfundenen Vorwand (Globale Erwärmerung, AGW).

So sollen bis 2020 insgesamt + 100 Milliarden Dollar(!) von den Industrienationen an „unterentwickelte“ Staaten über diverse Fonds umverteilt werden. Also von jenen Staaten, die während der letzten 400 Jahre dabei mithalfen diese Drittweltländer sukzessive auszurauben und dort entsprechende Marionettenregime einsetzten, welche die lokale Bevölkerung unterdrückten, ausplünderten und zur Emigration zwangen.

Siehe am aktuellen Beispiel aus Ghana, wo die Elektrizitätsversorgung  (VRA, Volta River Authority) durch perfide Finanztricks der Globalisten wieder rückprivatisiert wurde.

Die EU soll laut dem Pariser Abkommen $ 267 Millionen beitragen und ihren CO2-Ausstoss bis 2025 um 54% senken. Diese Senkungen des Kohlendioxid-Anteils kratzt das Klima der Erde in keinster Weise, obwohl es uns genau so durch die Medien verkauft werden wird! – Die globalen Durchschnittstemperaturen werden ganz von alleine weiter zurückgehen, worauf die natürliche Produktion des CO2 ebenfalls wieder kleiner werden wird…

US Geheimplan? 100.000 Mann in den Irak …

Laut einem irakischen Parlamentsabgeordneten planen die US-Neoconnonisten die Stationierung von 100.000 Besatzungstruppen im Irak, der sich in letzter Zeit unangenehm nahe an die russische Allianz angenähert hatte. Die neue Besatzungsmacht soll aus US-, türkischen und Saudtruppen bestehen um so den alten PNAC-Plan mit einer neuen Gebietsaufteilung im Nahen Osten endlich umsetzen zu können. Die Türkei hatte dazu vorige Woche den Startschuss geliefert, als sie – unter Missachtung sämtlicher, internationaler Abkommen – ganz einfach Truppen in den N-Irak nach Kurdistan einmarschieren liess. Nach der UNO hat nun auch China die Türkei aufgefordert, sich auf seine Grenzen zurückzuziehen!

Offener Brief an die Soldaten des deutschen Syrien-Kontingents …

Deutsche Truppen werden im Auftrag der Besatzungsmacht USA dazu gedungen, im neoliberalen Theaterstück der PNAC mitzuspielen! Dies ist der nächste, völkerrechtswidrige Akt des deutschen Marionettenregimes. Nun wird es auch verständlicher, wieso die Allianz unter der Fuchtel der FI-Bankengilde die Militärs all ihrer Staaten mobilisiert, um im NO weiterhin für Stunk und Zwist zu sorgen, während Russland sich an allen Fronten bemühen muss, diese fortwährenden Destabilisierungsversuche zu unterlaufen.

So soll es für die von Russland geführte Allianz wohl schwieriger werden, gegen die regelmäßigen Provokationen – siehe den Abschuss der russischen Bombers durch die NATOd-Türkei –  aufzutreten, weil die Nadelstiche gegen Moskaus Appeasementpolitik auf mehrere Länder verteilt werden können…

Monatlich 40 Übergriffe durch Asylforder in deutscher Klinik …

Seit in der Graf-Stauffenberg-Kaserne in Sigmaringen eine Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge eingerichtet wurde, ist auch im benachbarten Krankenhaus mehr los – vor allem nachts. Von September an habe es monatlich 40 Übergriffe gegeben, sagt Pflegedienstleiterin Silvia Stärk. “Unsere Krankenschwestern hatten große Angst.” Zum Teil weigerten sie sich, zum Dienst anzutreten.

Ähnlich wie in Europa verhält es sich in den USA, wo die zuständige Bundesorganisation DHS (Dpt.of Homeland Security) „keinerlei Statistiken“(!) über die tatsächliche Anzahl von Flüchtlingen vorlegen will – oder es nicht darf oder nicht kann.

Dies ist also ganz offensichtlich eine international koordinierte, weltweite Aktion zur Unterwanderung der Industrienationen. Es sind demnach nicht „die USA“, die das Flüchtlingsthema angeheizt haben, sondern diverse Lobbys der FI und private Profiteure

330px-djibouti_in_its_region-svg

China eröffnet Flottenbasis in Dschibuti …

Dschibuti ist eine kleine Republik in Ostafrika an der Meerenge des Bab al-Mandab am Eingang zum Roten Meer. China hat dort nun eine Flottenbasis eröffnet und kontrolliert damit den Zugang zum Suezkanal.

Direkt dahinter befindet sich die -etwas unterberichtete – isreale Basis auf einem verlassenen – ehemalig russischen – Stützpunkt auf einer Insel des Dalek-Archipels, der zum isrealen Vasallenstaat Eritrea gehört.

Wenn sich also das „otto-manische“ Reich des Sultan Erdogan gerade mit den Russen herumspielt, indem es für die russischen Schiffe Schwierigkeiten im Bosporus produziert, könnte eine eventuelle, chinesische Antwort auf derartig fortgesetzte Provokationen die Behinderung des Schiffverkehrs durch den Suezkanal lauten! Die Figuren auf dem geopolitischen Schachbrett werden laufend aktualisiert und neu aufgestellt

Advertisements

4 Gedanken zu “8UNG! … 13.12.

  1. All diese Themen hier dürften den zwangsfinanzierten ‚Verschwörungstheorieaufdeckern‘ von ZDF-desinfo wenig gefallen…, und schon gar nicht das neue Buch von Gerard Menuhin:

    Wie würde nun das ZDF-desinfo Team von „Verschwörungstheorien – Leben im Wahn“ die Äußerungen des Sohnes des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin bewerten, der den ‚Holo…t‘ als die größte Lüge der Geschichte bezeichnet? Was sagt denn da der von den DesInformanten bemühte Herr Pyschologe, der die Denkweise aller ‚Verschwörungstheoretiker‘ so fein zu erklären weiß…? [Und Herr Kachelmann, was sagen denn Sie zu diesem Buch…??? Ist Herr Menuhin jetzt auch ein Na… – Sie willen schon? 😉 ]

    Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s