8UNG! … 15.11. … PARISER NACHWEHEN


Was die ‚error-Ziele in Paris über die Urheber verraten  …

Lassen wir kurz die übertriebene, gehypte „Anteilnahme“ weg und betrachten wir einmal nur die Angriffs-Ziele, welche die Übeltäter gewählt hatten. Ihre aussagekräftige Symbolik verrät uns, dass hier jemand mit entscheidendem Insiderwissen den Plan geschmiedet hatte:

  1. Das Fußballmatch zwischen Deutschland und Frankreich, mit dem französischen Präsidenten vor Ort. Ein Platz, wo Ethnie und Religion verschwinden und das ein Symbol für Multikulti darstellt…
  2. Ein Gig mit einer amerikanischen Band in einer Halle voll junger Menschen…
  3. Durchschnittsbistros – und Cafés im 10 und 11 – jung, cool, hip, religionslos und bobo…

All dies zeigt ein Konzept, welches die Handschrift von Insidern trägt – möglicherweise „Integrierte“ aus Nordafrika, oder Heimkehrer von den ISIS-Halsabschneidern in Syrien, die gerade von der russischen Kampagne zum Flüchten gezwungen sind. Oder eben die Komplizenschaft jener, die eigentlich Bürger und Staat beschützen sollten…

Letztlich fällt aber das eklatante Versagen des Überwachungsstaates Frankreich und seiner Geheimdienste auf. Es zeigt sich auch wieder einmal, dass totale Vorratsdatenspeicherung absolut nichts gegen entschlossene und gut organisierte Kriminelle ausrichten kann, genauso wenig, wie eines der schärfsten Waffengesetze irgendwelche Verbrechen „verhindern“ kann.

Wieso findet man immer wieder Pässe bei toten Terroristen?

Würden sie ihren Pass bei sich tragen, wenn sie eine Bank überfallen? Abgesehen von der Tatsache, dass – speziell syrische – Pässe am laufenden Band gefälscht werden, war jener beim toten Attentäter vom ersten Anschlag eben so eine Fälschung. Letztendlich gibt diese Untat dem französischen Regime die Legitmation gegenüber seinen Wählern, Militärs nach Syrien oder den Irak zu entsenden. Und der französische Flugzeugträger ist auch schon bereits unterwegs…

Zu all dem wird sich in der Bevölkerung kaum noch jemand aufregen, wenn Polizeikontrollen noch mehr zunehmen, Militärs in den Strassen patrouillieren und sogar Ausgehverbote erlassen werden. Der Ausnahmezustand, der zuerst bis 19.November beschlossen wurde, soll auf weitere drei Monate verlängert werden. SO wird Demokratie und unsere „Freiheit“ beerdigt. Zusammen mit den letzten Opfern.

Obama Regime erleidet schwere Niederlage in Syrien  …

Viele Menschen wissen noch immer nicht, dass der angebliche „Bürgerkrieg“ in Syrien nur ein verdeckt geführter Krieg gegen Assad ist, wobei die bankenabhängigen Westregime, samt Isreal und den Geldspeicherern in Qatar und Saud die Verantwortung für 250.000 Ermordete und 11 Millionen Flüchtlinge tragen.

Wenn du jemanden ermorden willst, aber zu feig dafür bist, engagierst du vielleicht einen Killer. Bist du nun schuld an dem folgenden Mord? Unser Rechtsverständnis sagt dazu ja und du wirst wegen Beihilfe oder Anstiftung verurteilt. Obamas Regime hat nun eben diese Killer ausgebildet und bezahlt, weshalb er um nichts „moderater“ oder weniger kriegsgeil ist, als sein bushiger Vorgänger…

Der politische Autor Gearoid O Colmain über den ‚error in Paris …

ISIS, oder DAESH , oder ISISL sind – genau wie das langweilig gewordene Vorgängermodell ALK-AIDA – Kreationen westlicher Ge’eimdienste. Wir wissen das heute mit Sicherheit. Die menschenverachtenden Anschläge gegen die eigenen Bürger in Paris zeigen zumindest eine Bereitschaft des Zulassens solcher Amokläufe, wenn nicht sogar von einer Mitwisserschaft und Mittäterschaft. Überwacht werden zwar „alle“ – aber nie die Schuldigen…

„Wir sind vorbereitet“- Anti-Terrorübung in Paris „zufällig“ am 13.11. …

„Zufällig“ lief am Freitag, 13.November eine großangelegte Übung mit Ersteinsatzkräften, Polizei, medizinischem Personal, Rettung und Notfallsversorgung. Organisiert wurde das Ganze durch die SAMU (Rettungsdienst). Dies war mit ein Grund, wieso die Helfer letztendlich derart schnell eingreifen und handeln konnten. Offenbar Glück im Unglück – und das an einem Freitag, 13..

Apropos – die Übungsannahme war: mehrere, simultan durchgeführte Terror-Anschläge in der französischen Hauptstadt…

…Le hasard a fait, pour vous dire, c’est que le matin au SAMU de Paris, avait été organisé un exercice sur des attentats multisites. Donc on était préparés. Donc ce qu’il faut voir c’est que vous aviez une mobilisation des forces de police, des pompiers, des SAMU, des associatifs qui sont venus et on a essayé de sauver le plus de monde possible…

Zufälle gibt’s…

Vorher ist danach: Geheimdienstkapos trafen sich am 29.10.2015 …

Im Rahmen der Tagung internationaler Top-Schlapphüte “The Shared 21st Century International Mission” hatte sich CIA Direktor John O. Brennan mit seinem französischen Kollegen vom DGSE, Direktor Bernard Bajolet getroffen…

Advertisements

14 Gedanken zu “8UNG! … 15.11. … PARISER NACHWEHEN

  1. bist du deppert, jetzt spielt es sich aber ab!

    sind die ganzen obomba fanboys alle komplett übergeschnappt?

    http://kurier.at/meinung/kommentare/innenpolitik/gemeinsam-oder-einsam-gegen-terror/164.196.042

    „…innerhalb der EU eine gemeinsame Polizei aufzubauen, das wurde verabsäumt. Jetzt sehen wir aber, dass der Nahe Osten wirklich sehr nahegerückt ist. Wir müssten uns mit den Vorgängen in unserer Nachbarregion auch ohne den Flüchtlingsstrom beschäftigen. Wenn es um die Sicherheit in Europa geht, auch mit militärischen Optionen, gemeinsam und im gemeinsamen Interesse.“

    http://www.krone.at/Oesterreich/Portisch_Europa_hat_ein_Recht_auf_Krieg-Nach_Paris-Attacken-Story-482364

    „Die drei größten Länder Europas, aber auch viele mehr, verfügen über Berufsarmeen, das heißt über Soldaten, die das Kriegführen als Beruf angenommen haben und sehr wohl imstande sein müssten, auch Krieg zu führen. Das kann ja nicht nur das Recht der Amerikaner und der Russen sein.“

    ICH WILL NICHT KRIEG FÜHREN. ICH WILL, DASS UNSER STAAT WEITERFUNKTIONIERT.

    dafür hat jeder bürger und natürlich VOR ALLEN ANDEREN unsere REGIERUNG zu sorgen. darauf haben sie einen eid geschworen.

    ich bin zwar gegen unnötige gewaltanwendung, aber für meineid ein paar tage pranger halte ich inzwischen schon für überlegenswert…

    Gefällt mir

  2. Oder so:

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Bei Anders vom NEW.EURO-MED.DK gefunden:

    Pariser Massaker: Noch eine NWO-Operation unter falscher Flagge für NWO Polizeistaat in Europa und Bodentruppen in Syrien

    8) Gucken Sie sich mal Präs. Hollandes Gesicht an, wie er die Nachricht von den Anschlägen erhält – oberes Foto – und danach, untere Fotos.
    Die Leibwachen rund um ihn scheinen mitzuhören

    Sieht er überrascht oder schokiert aus?
    Lächelt er sogar?
    Die Leibwachen verfolgen nun das Fussballspiel!

    Präs. Hollande ist nachdenklich. Seine Umgebungen, die anscheinend die Nachricht mithörten, scheinen entspannt das Fussballspiel zu verfolgen. Keine Panik. Versucht die Dame hinter Hollande sogar ein Lächeln zu verbergen?

    Ich meine auch, daß damals bei Charlie H. vermutlich keiner der Redakteure sein Leben lassen musste… schon damals waren die ‚Witwen‘ und ‚Überlebenden‘ zu ausgelassen:

    The „Hebdo Hoax“ – It’s hilarious when you know that nobody died or got hurt!

    Und wie schon Anders damals schrieb:

    Das lächelnde Mädchen auf dem Video … war die Freundin eines “getöteten” Hebdo-Editors – und eine Rothschild-Agentin. Dem Foto wird nachgesagt, nach den “Morden” aufgenommen worden zu sein. Also: Entweder war der Direktor ein schlechter Liebhaber – oder er lebt noch! Leider wurde es der Öffentlichkeit nicht erlaubt, die “Leichen” weder des Editors noch seiner “getöteten” Kollegen im Hebdo-Büro zu sehen. Keine Fotos der blutbesudelten Büroräume, nichts! Dabei wären das doch tolle Aufmacher gewesen – wenn es solche Fotos denn gegeben hätte…

    http://new.euro-med.dk/20150121-philippe-de-rothschild-ist-seit-dezember-2014-besitzer-von-hebdo-er-hat-nach-dem-7-januar-die-auflage-von-30-000-auf-7-millionen-gesteigert.php#comment-184756

    Außerdem wurde der Spruch: „JE SUIS …“ von den Palästinensern geklaut:

    Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s