UNSERE POSITION ZUR ZUWANDERUNG, FLÜCHTLINGE UND ASYL …



Das FS3 hat unter nachgerichtet.is einen Beitrag gefunden, den es 100%ig unterstützt und mit dem es vollinhaltlich übereinstimmt. Deshalb wird er hier geteilt und in Auszügen gespiegelt. Dieser Beitrag stellt auch klar, wie der „andere Fern-Seher“ (FS3) zum Thema Zuwanderung, Asyl usw. steht. Damit soll den Gerüchtewerfern und Lügnern den Wind aus den Segeln genommen werden – wir wären gar rinks- oder lechtsextrem. Wenn man uns unbedingt in eine Schublade einordnen muss, dann sind wir praktisch, zielorientiert, unverwechselbar, modern, freiheitsextrem, wertekonservativ, liberal-sozial und vor allem selbstständig denkend.

So lange anderen Menschen weder von den Zuwanderern oder Asylanten, noch von denen, die sie unterstützen wollen, Gewalt angedroht oder angetan wird, haben Voluntaristen / Libertäre grundsätzlich gar kein Problem mit Zuwanderung oder Asylanten.

Heute ist das aber leider nicht so, denn die Zuwanderer/Asylanten kommen nicht allein auf eigenes finanzielles Risiko und auf eigene Rechnung wie souveräne Menschen.

Die Wahrheit ist:  Selbst wenn die Mehrheit der Menschen hier dagegen ist, muss der Steuerzahler (also alle) für diese Flüchtlinge aufkommen (ist das Demokratie?) und wird sogar bestraft und gefangengenommen, wenn er sich weigert, sie auf seine eigenen Kosten unterzubringen und durchzufüttern. Es ist jedoch so bekloppt, dass er sogar bestraft und gefangengenommen wird, wenn er privat auf eigene Rechnung Flüchtlinge aufnehmen und helfen möchte.

Die aktuelle Situation ist nicht wegen der Zuwanderer/Flüchtlinge inakzeptabel, sondern wegen der Art und Weise, wie mit ihnen – und mit denen, die sie durchfinanzieren müssen – umgegangen wird.
Die aktuelle Situation zerstört auf Seiten der ansässigen Bevölkerung jede Form von Verständnis, Mitgefühl und Hilfsbereitschaft und sie führt auf Seiten der Zuwanderer/Flüchtlinge zu keinerlei Anreizen, sich anständig zu verhalten und wirklich zu integrieren.

Dies ist ein kaputtes System, das jetzt unter Druck auch dem Letzten seine Schwäche und dem ihn innewohnenden Wahnsinn und Totalitarismus der Demokranz (von Kaffekränzchen) bzw. die ihm zu Grunde liegende Demokratie-Diktatur offenbart.

Ganz klar und einfach gesagt: Der Staat ist hier das Problem, und die Wirtschaft welche vom Staat profitiert – nicht der Mensch, nicht das Volk!

Wir haben dazu eine (vielleicht einfache) Lösung

Ein denkbares praktikables Modell, das nicht unseren Staat abschafft oder sonst irgendwie (kurzfristig) all zu utopisch ist und welches zumindest annähernd voluntaristisch und libertär ist, wäre:

Einwanderung/unbeschränktes Asyl/Aufenthalt nur bei sofortiger unbeschränkter Arbeitserlaubnis, also Einreise „zum Antrag stellen von Asyl“ ist nur möglich nach Vertragsabschluss und Vorzeigen einer Arbeitsstelle (es gibt online Arbeitsbörsen), dazu Hinterlegung einer geringen Kaution beim Staat für eine eventuelle Rückreise, Registrierung bei der Einreise, sowie der freiwilligen Verpflichtung zur unmittelbaren Entschädigung (Restitution) bei geringen Vergehen, Verpflichtung zur sofortigen Rückreise bei Verweigerung einer Restitution oder schweren Straftaten unter Zugriff auf die Kaution (und wenn nötig unter Zwang).


Desweiteren keinerlei finanzielle Unterstützung, die auf Zwangsmaßnahmen wie Besteuerung aufbaut, also auch keinerlei Unterstützung für Unterkunft, Verpflegung und dergleichen aus „öffentlichen“, d.h. geraubten und erpressten Geldern. Nur Freiwillige dürfen unterstützen, und das Straffrei.

Denn Freiheit heißt auch Verantwortung tragen, und die setzt privates Engagement und Leistungsbereitwilligkeit voraus, die man idealerweise im voraus schon zeigt um ernst genommen zu werden.
Als Beispiel seien naheliegenderweise die Mehrheit der deutschen Völker genannt, welche selbst zu Hunderttausenden jährlich auswandern: Die meisten haben (wenn sie nicht gerade auf Pro7/Sat1 gezeigt werden), wenn sie auswandern (auch sie sind meist Wirtschaftsflüchtlinge) einen Job und / oder genug Geld und Sprachkenntnisse sich angeeignet, Kontakte geknüpft, sich alle Papiere besorgt, etc. Sie kommen relativ komplett und vor allem weitestgehend vorbereitet. Darum sind Europäer auch überall erfolgreich und hoch willkommen! Oder haben wir mit den 1 Millionen spanischen Zuwandern ein Problem in Deutschland? Habt ihr schon von denen gehört? Oder den Griechen?
Zumindest einen Teil von diesen Eigenschaften wollen wir allen Einwanderern und Flüchtlingen als Bedingung unserer Freiheit, Solidarität und echter eigener Souveränität abtrotzen.
Diese Flüchtlinge werden dann automatisch den Respekt, die Toleranz, und die Unterstützung (meist durch freiwillige Organisationen) erhalten, für die wir deutschen / bzw europäischen Völker auch bekannt sind: Leiste zuerst etwas, beweise Dein Engagement, dann wird dir auch von uns geholfen als seist du einer von uns selbst!

Weiterlesen: HIER

Wie diese ausgezeichnete Stellungnahme aufzeigt, kann von der derzeitigen Politik der europäischen Regime  nichts Gutes erwartet werden. Das FS3 denkt nicht, dass die betreffenden Politiker zu dumm sind, sondern dass sie eine Agenda umsetzen müssen, die vor geraumer Zeit beschlossen wurde. Die Art der „Einwanderung“, wie sie uns zur Zeit vor die Nase geknallt wird ist ein gewollter Versuch zur Destabilisierung unseres Wertesystems. Wenn wir unser Leben friedlich und produktiv miteinander teilen wollen, müssen wir gemeinsam Mittel und Wege finden, der schleichenden Übernahme oder Absetzung von Bürgerfreiheiten entschlossen Einhalt zu gebieten. Der erste Schritt zur Heilung eines kranken Systems ist das ehrliche Erkennen, Eingeständnis und offene Aussprechen des zugrunde liegenden Problems.

Der Staat ist wie ein Feuer: Wird es zu groß und brennt unkontrolliert – verbrennt es alles, was sich ihm in den Weg stellt. Ist es klein, kann es dich nähren und Wärme spenden.

Wir sollten dies an der derzeitigen Entwicklung in den U.S.A. erkennen, wo es bereits mehr Beamte des Staates gibt, als Bürger die etwas produzieren…

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern

War on ‘error, Folge 2112: “Steuerung für steuerlose Weiterfahrt”

UPDATE: Gestern noch ISIS – heute bereits „Flüchtling“

Die Massen strömen nach Europa – und Ungarn wird von den Presstituten und parallelmonierenden Poly.Tickern medial gegrillt, weil das Regime von PM Orban streng nach den Gesetzen der EU vorgeht. Unter dem Druck von zahlreichen, gutmenschvernetzten Möchtegernlausern (Man erlebt ja sonst nichts), wird das Schleppen und der Schmuggel von Mitmenschen in andere EU-Länder als Freizeitsport und Wochenendabenteuer praktiziert.

Hat jemand von diesen ausgesprochenen Leuchten nur einmal kurz darüber nachgedacht, WEN er da allen zum undeklarierten Eintritt in die EU verhelfen könnte? Hier eine kleine Bilderauswahl von amtsbekannten, mit der Kamera ertappten Asylforderern:

Es ist dabei eigentlich völlig unerheblich, ob diese Bilder u.U.sogar geschickte Manipulationen darstellen könnten (Ja, beide Seiten der Hegelschen Handlanger lügen manchmal), weil die Realität und der gesunde Menschenverstand und die aus Syrien bekannten Daten per zehn Asylfordernden mindestens drei bis vier potentielle Söldner/Geheimdienstler/Verbrecher kalkuliert.

Vor allem, da die ISIS-Söldner aller Herren Länder im Augenblick gerade wieder eine vors Maul belkommen. Nein, nicht von den Amerikanern – denn deren Kampfflugzeuge sind zur Zeit vollauf damit beschäftigt, das was von Assads Infrastruktur noch stehen geblieben ist, zu zerstören. Und da im Augenblick des verordneten Spins und Merkels Asylamnestie sicher sogar einem – Gott hab ihn selig! – John F.Kennedy der Sager „Ick bin een Syrer“ entfahren würde, sprechen wir gar nicht von den anderen Verbänden und vielfältigen Möglichkeiten professionelle Unfriedensstifter unbemerkt einsickern zu lassen.

Danke Frau Kundesbanzlerin – wir haben ihre Einladung dankend erhalten und vereinbarungsgemäß auch angenommen!

NACHTRAG: Die weitere Behauptung, dass die aufgebrachte HADDAD1 „Waffen für Flüchtlinge in Europa“ geladen hatte – ist unbelegt. Wie das FS3 am 3.9. berichtete, wurde der Frachter vor Kretas Küste von einem griechischen Kommando geentert und in den Hafen der Insel geleitet. Die Lieferungen waren für den Sudan und für Libyen bestimmt

Advertisements

9 Gedanken zu “UNSERE POSITION ZUR ZUWANDERUNG, FLÜCHTLINGE UND ASYL …

  1. Great work FS.

    Perhaps Ms Merkel will get a law passed to allow the ‚refugees‘ to keep their guns to protect against racist local population?

    Nothing would surprise these days.

    Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
    https://bewusstscout.wordpress.com/2015/02/10/urteil-aus-dem-istgh-den-haag-vom-03-02-2012-bestatigt-die-zustandigkeit-des-deutschen-reichs/
    „Das Urteil aus dem ISTGH (Internationaler Strafgerichtshof) Den Haag vom 03.02.2012 bestätigt die Zuständigkeit des Deutschen Reichs und nicht die Zuständigkeit der “Bundesrepublik Deutschland“ mit ihrer Finanzagentur GmbH, (HRB 51411), wobei die vermeintlichen “BRD–Ämter”, Behörden, Dienststellen, “Gerichte” und Verwaltungen u.a . bei dnb.com mit eigenen Umsatzsteuernummern gelistet sind.
    Urteil des BverfGE vom 25.07.2012 (-2 BvF 3/11 -2 BvR 2670/11 -2 BvE 9/11):
    Nach Offenkundigkeit dürfen Gesetze von nicht staatlichen BRD-GmbH Ausnahme– und Sondergerichten (vgl. § 15 GVG) die auf altem Nazigesetz fußen und somit gegen das gültige Besatzungsrecht, gegen die Völker – und Menschenrechte verstoßen, überhaupt keine legitime Anwendung finden.
    Durch Verfassungswidrigkeit des Wahlgesetzes ist seit 1956 kein verfassungsgebenden Gesetzgeber am Werk. Damit sind alle BRD-Forderungen eine private Forderung.
    Verstehen Sie das bitte! Alle BRD-Forderungen (Steuern jeglicher Art, GEZ-Gebühren usw. usf. sind private Forderungen, haben also keinerlei hoheitsrechtliche Rechtsgrundlage und müssen demnach auch nicht bezahlt werden. …………………….“

    https://bewusstscout.wordpress.com/2014/12/04/richterinnen-und-beamte-weigern-sich-ihre-urteile-und-beschlusse-personlich-zu-unterschreiben/

    Glück, Auf, meine Heimat!

    Gefällt 1 Person

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s