8UNG! … 8.9.


FS3 Mobile UNU.N. stellt per SMS Lebensmittelhilfe für Flüchtlinge ein…

Anfang September wurden jenen 229.000 syrischen Flüchtlingen, die in den Lagern Jordaniens vor der bombigen Destabilisation der Finanziellen Internazionalen in Syrien Schutz gesucht hatten, lapidar per SMS mitgeteilt, dass das Welternährungsprogramm (WFP) der UN Flüchtlingshilfe keine weiteren Lebensmittelgutscheine mehr an sie austeilen könne. Rechtzeitig zum koordinierten Völkersturm, Version Zwopunktnull auf die EU legt also das Organ der Globalisten noch ein Schäuferl nach, damit ja garantiert ist, dass noch mehr „Syrer“ und angeblich „hochqualifizierte Arbeitskräfte“ den Weg nach Europa suchen und finden.

Natürlich wurde diese freche Ankündigung in unseren Mainstream-Narkotikas völlig ausgeblendet. Schall&Rauch war eines jener wenigen, alternativen Medien, die sofort den Braten rochen (chapeau!), während manche Angestellte der „arrivierten“ Medienlandschaft ganz ungeniert zum offenen Rechtsbruch aufriefen und sich als willfährige Marionetten der NWO outeten. Und – Hauptsache, die Steuerzahler wurden noch knapp vorher zur Kassa gebeten!

Wissen um die wahren, geopolitischen Zusammenhänge kann man eben nicht kaufen, sich aus der Nase popeln oder irgendwo zusammenklauen …

Komm und triff die (selbsternannten) Herrscher dieser Welt…

… damit du weißt, mit wem du es zu tun hast, und frage dich dann, wie du dich aus der Umklammerung dieser Irren befreien kannst! – Ein ausgezeichnet geschriebener Beitrag mit viel Herzblut über die willkürliche Zensur in den Medien:

…Ich war gerade für 24 Stunden bei Facebook gesperrt. Nicht etwa, weil ich zu Gewalt aufgerufen und vorgeschlagen hätte, die „Ungläubigen“ zu töten – also alle, die nicht dem Islam angehören – und auch nicht weil ich die Frühsexualisierung der Kinder gefordert hätte oder mich als Fürsprecher der Pädophilie betätigt hätte… Nein! Ich habe ein Kinderlied gepostet…

Das FS3 stellt vor: Die Reflexmenschen – einst auch „Gutmenschen“ genannt…

Unsere Kinder werden aus den Geschichtsbüchern in einigen Jahrzehnten von seltsamen Wesen mit der Bezeichnung „Gutmenschen“ lesen. Diese Spezies ist total reflexgesteuert, hat es verlernt logisch, strategisch und praktisch zu denken und verfügt über dermaßen viel eingetrichterter Bildung, dass sie letztendlich alles über nichts weiß! Deshalb haben sie wohl auch nichts von dem mitbekommen, was der Dalai Lama vor kurzem – lachend – in Italien verlautbarte:

„Wir wissen, dass viele Immigranten vor schwierigen Situationen daheim flüchten, aber ein gutes Herz allein reicht eben nicht aus, um sie alle unterzubringen, und man muss daher den Mut aufbringen zu sagen, dass es mittlerweile zu viele geworden sind. Man sollte vielmehr in den Herkunftsländern intervenieren, um dort bessere Gesellschaftsstrukturen aufzubauen. Einfach die Leute hier willkommen zu heißen reicht nicht aus, um dieses Problem zu lösen. Wir müssen langfristig denken, um eine wirklich effektive Lösung erzielen zu können.“

Das FS3 präsentiert hiermit seinen Plan, wie die altbekannte „Mussolini Taktik“ der nunmehrigen Regime in Deutschland und Brüssel (für Österreich glaubt das FS3, dass es dort manche Regime-Bauchsprechpuppen ganz einfach noch nicht geschnallt haben, was da vor ihren Bäuchen abläuft) unterlaufen werden könnte: Überweist ganz einfach jeder Asylforderer-Familie € 10.000 auf ihr Konto – auszahlbar in ihrem Heimatland – und schenkt ihnen noch Reisetickets nach Irgendwoistan. Das kommt uns Steuerzahlern à la longue billiger, als die nun von der NWO diesen Regimen gegenüber erzwungene Taktik. Und für alle involvierten Poly.Ticker hätte das Ganze auch ihr Gutes: Sie müssen nicht mehr in einem fort lügen, was sich bekannter Weise äußerst schädlich auf ihre Gesundheit auswirken kann…

Deutschland hat gerade € 6 Mrd ausgegeben, um muslimisch zu werden…

Der Rest der Welt lacht wieder einmal über das deutsche Marionettenregime in Berlin und seine gehirngewaschenen Mitläufer. Horden von jungen Männern – unter ihnen höchstwahrscheinlich unzählige potentielle ‚erroristen und Ge’eimdienstmitarbeiter diverser Dienste – überschwemmen das US-hörige Protektorat, ohne jegliche Kontrollen oder Registrierung ihrer wahren Identität.

Oder verfolgt die Bundes-„Regierung“ (sic!) gar einen super-duper-geheimen Plan, wo man sich zuerst tot stellt um danach zum passenden Zeitpunkt eine Trumpfkarte auszuspielen? Na, dann scheint ja zumindest einmal der erste Teil dieses „Plans“ hervorragend funktioniert zu haben…

Advertisements

5 Gedanken zu “8UNG! … 8.9.

  1. Thanks Farsight for your website , your diligent research on wide range of subjects . AbelDanger and many others are GermanWings aware , of course and know this is the tip of an iceberg . So too the manipulated refugee ‚crisis‘ , isn’t it obvious (as on Rt.Com – controlled opposition – Max Keiser) that there is a formula bombs / drones produce refugees , then put Zionist middle men (ISIS) to do the deals and we have a big gravy train , oh with divide and rule and a smidgen of fear !!? Cheers, Douglas.

    Gefällt 2 Personen

  2. so ein zufall:

    „IWF und Weltbank stoppten nach dem Skandal vorläufig die Kreditausgabe an die Republik. Die Abwertung der Landeswährung Leu, Inflation und Tariferhöhungen ließen die Bevölkerung verarmen und den Zorn wachsen.“

    aus:

    http://derstandard.at/2000021896466/Maidan-in-der-Republik-Moldau

    kaum zu glauben, dass banken krisen verursachen und umstürze auslösen…

    wusste gar nicht, dass das lachsblatt VTs vorschub leistet… 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Der Be’icht im Lachsblattl glänzt vor Auslassungen und ist eine Nebelgranate par excellence! Eigentlich wollte das FS3 für heute darüber noch einen Bericht verfassen, aber da sie das schon angesprochen haben, hier in kürze:

      Im Zentrum dieses Megabetruges steht ein gewisser Ilan Shor, geboren am 6. März 1987 (Alter 28), in Tel Aviv-Jaffa/Isreal.

      DAS ist der „mysteriöse Oligarch“.

      Das FS3 ist nicht umsonst „weitsichtig“ und berichtete aktuellst im Mai(!) unter „Wie klaut man eine Milliarde in nur drei Tagen?….

      Dem Typ wurde ein Klaps auf die Finger gegeben und er wurde zu 30 Tagen Hausarrest „verdonnert“. Im Zuge der Moldauer Wahlen ließ er sich am 14. Juni 2015 als Repräsentant des Volkes „wählen“ (sic!) und wurde Bürgermeister von Orhei (Für unsere guten Freunde auf jiddisch: „Uriv“).

      Die 100.000 die nun auf den Straßen protestieren sind 1000x „echter“, als der gefixelte Trara in Kiew. Kein John McCain, Carl Bildt, Catherine Ashton, Frank-Walter Steinmeier oder Victoria Nuland bei ihren üblichen Photo-Ops zu sehen…

      Das FS3 möchte ob derartiger Chuzpe glatt kotzen, wenn es nur keinen Bildschirm statt seines Kopfes hätte.

      ===

      PS: Das Ganze lief hier unter MOLDAWIEN. Wenn Zeit ist, wird das FS3 es mit „MOLDAU“ ergänzen, was nun der offizielle Bezeichnung Moldawiens ist.

      Gefällt 1 Person

  3. Hat dies auf MURAT O. rebloggt und kommentierte:
    Anfang September wurden jenen 229.000 syrischen Flüchtlingen, die in den Lagern Jordaniens vor der bombigen Destabilisation der Finanziellen Internazionalen in Syrien Schutz gesucht hatten, lapidar per SMS mitgeteilt, dass das Welternährungsprogramm (WFP) der UN Flüchtlingshilfe keine weiteren Lebensmittelgutscheine mehr an sie austeilen könne

    Gefällt 3 Personen

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s