8UNG! … 31.5.2015



Deutsche Goldkäufe boomen…

Ähnlich wie in China, Indien oder Russland explodierten die Käufe von PHYSISCHEM Gold (also nicht die irreführenden Papergold-Derivate!) in Deutschland im ersten Quartal diesen Jahres. Damit wird in der Deutschland-GmbH mehr als die Hälfte allen des in Europa gehandelten Goldes gekauft…

Was wäre, wenn die chinesische ZB den Yuan mit Gold stützen würde?..

Runterscrollen zum Zu-Hören-File: Bill Murphy & Chris Waltzek – May 27, 2015

Die PBoC müßte nur 1.000 Tonnen Gold hernehmen um den derzeitigen Marktpreis des Edelmetalls um das 50-fache zu steigern. Dies zeigt uns schön das derzeitige Schema der westlichen Panikbankster auf, die seit Jahren versuchen den Goldpreis mittels inflationärer Gold-Derivate zu drücken. Papergold (wie auch Silber) ist ein börsennotiertes Papier, welches an der Börse gleich dem physischen Gold gehandelt wird um die gewollte Manipulation des Goldpreises zu erleichtern.

Denn, wenn die Otto-Normalverbraucher sehen würden, dass der Goldpreis ins schier Unermeßliche steigt, würde auch dem Dümmsten klar werden, welchen Betrug die westlichen Zentralbankster mit ihrem FIat-Geld auf dem Rücken der Bürger und Steuerzahler seit Jahrzehnten aufführen, und was „Geld“ – in bedrucktem Papier oder am Chip – eigentlich wirklich „wert“ ist.

Merke: Geld hat für DICH im Augenblick nur jenen „Wert“, den DU ihm gerade beimißt. Unser Fiat-Geld ist keineswegs ein „Wert“, sondern nur ein politisch gestütztes Glaubens-Artefakt, welches nach Lust und Laune der „Lenker“ fliegen oder abstürzen kann. Wie gesagt, solange DU daran glaubst. Echte Werte sind Immobilien, Edelmetalle, Beziehungen oder Wissen…

„Bellingcat“ als Atlantisten-Troll enttarnt…

Während sich die üblichen, verschwörungshisterischen Medien immer öfter über irgendwelche „Putintrolle“ mockieren, widerkäuen sie unbedacht Propagandamist aus dem Stall der NATOd, wenn sie fortwährend diesen „Bellingcat“ zitieren. Der feine Junge hinter diesem Pseudo ist Eliot Higgins – und er wird sogar vom NATOd-Generalissimo gerne retweeted und zitiert. Überdies gibt er selbst zu, dass er gar nicht „unabhängig“sei – sondern für das „Atlantic Council“ arbeitet, ein NATroll eben! – Die Moral zu diesem neuerlichen G’schichterl könnte also gut und gerne lauten: Wer selbst im Saure Gurken Glashaus sitzt, soll nicht mit Trollen um sich werfen…

Advertisements

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s