IMMER DIESE NACH-RICHTER …


minitrue

Herzlich willkommen in der virtuellen Welt der Nach-Richter! Wir berichten nicht etwa über die tatsächlichen Geschehnisse, sondern erfinden lustige Märchen und produzieren Gedankenmüll. Ganz so, wie es unseren Finanziers und Auftraggebern passt. Wir sind die papiergewordene Emanation des Orwellschen Wahrheitsministeriums! Krieg ist Frieden, Sklaverei nennen wir Freiheit und Ignoranz ist Stärke…

Leider erinnern sich manche nicht mehr an das Schaustück von Charles Jaco aus 1991 – dargebracht auf CNN, auch unter „Chicken-Noodles-Nuus“ bekannt – als dieser vorgab, „live“ aus dem Saudi-Land zu berichten, wo angeblich gerade irakische Scuds einschlugen – respektive vom damaligen Stolz der US-‚üstungsindustrie – den Pat’iot-‚aketen –  „abgefangen“ wurden. Jaco stand in Wirklichkeit in einem Studio in den USA, vor einer Bluebox Wand – 1000e Kilometer entfernt vom tatsächlichen Geschehen…

Hier ein weiteres Paradebeispiel gefakter Be’ichterstattung – wiederum von CNN, wo sich ein entsetzlich utrierender Anderson Cooper redlich bemüht, den letztendlich aufgeflogenen Sandy Hook Schwindel (das angebliche „Massaker“ an der Schule bei Newtown in 2012) reinzuwaschen:

 

Ähnliches erlebten wir auch in Libyen, wo – hier von FOX in die Wohnhöhlen serviert – den Medienkonsumenten ganz andere Geschichten aufgetischt worden waren, als sich die Dinge in Wirklichkeit entwickelten.

Der neueste Fall von Phantasieren über Verschwörungshypothesen in den Lamestreammedien betrifft aber wieder einmal das mediale Stehaufmännchen Osama Bin Laden! Der pulitzerbelohnte Seymour Hersh wirft Obama „Lügen um OBLs Tod“ vor. Glaubte man nun gar, dass endlich die Wahrheit über das natürliche Ableben des ehemaligen CIA-Agenten (Das FS3 meint natürlich OBL – und nicht Hersh!) ans Tageslicht käme – wird man leider wieder einmal bitter enttäuscht.

Situation Room

Situation Room: Bildquelle

Offenbar war ALLES „gelogen“! Angeblich sahen sie die Tötung von OBL „live“: Zar Obama, die Hexe des Westens – die offenbar besonders gut schauspielern will und sich in gespieltem Entsetzen die Hand vor den Mund legt, Profiteur Biden – und wie sie sonst noch alle heissen mögen. Und manche Medien scheinen sich nicht einmal mehr an das zu erinnern, was sie sogar selbst zugeben mußten, wenn etwa als aktueller Bildtitel beim österreichischen Standard zu lesen ist:

„…Die US-Spitzenpolitik beobachtet die Vorgänge in Pakistan…“

Konnte man doch am 5.5.2011 in der selben Lachspostillie noch lesen: „Bildausfall: Weißes Haus sah Tötung nicht“! Die Wahrheit ist, dass alle jenen politischen Schausteller nur zu einem gemeinsamen Fototermin in den Medienraum des Weissen Hauses zusammengekarrt wurden, wobei Obama – dem Vernehmen nach – ziemlich ungehalten war, da er von einer Golfpartie weggeholt wurde. Wer das weiß, kann am Foto auch den Gesichtsausdruck des POTUS richtig deuten…

Das FS3 hatte 2012 eine Erklärung für diese Scharade abgegeben und meint, dass der nächtliche Aktivismus in Abbottabad eher der Versuch des US-Regimes war, die eigenen Agenten aus einem aufgeflogenen „Sicheren Haus“ der Firma rechtzeitig zu evakuieren, bevor pakistanische Polizei- und Militärkräfte einen Zugriff durchführen konnten.

Lieber Seymour – Osama Bin Laden (Alias Tim Osman) starb bereits Ende 2001 eines natürlichen Todes und – ja, da hast du recht – Obama hat gelogen. Nur ist dies keine Ausnahmeerscheinung, sondern der durchgehende, politische Stil dieses Wurschtels, der jedes Mal die Unwahrheit sagt, wenn er nur den Mund aufmacht. – Aber vielleicht liegt das ja auch nur daran, dass er alles von einem Teleprompter ablesen muss. Doch was ist der Marktschreier FS3 schon gegen einen Seymour Hersh?

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge 1984W4: “Emmanuel Goldstein hätte laut gelacht

Advertisements

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s