8UNG! … 22.4.2015


Glyphosat verursacht nicht nur Krebs…
Die Schlinge um Monsanto zieht sich immer enger. Die eingekaufte Informationshoheit scheint zu bröckeln. Da nutzt auch eine hauseigene Diffamierungsabteilung kaum noch etwas. Unter dem Markennamen Roundup vertreibt der Konzern Monsanto – der mit Agent Orange groß wurde –  seit 1974 in über 130 Ländern eine Serie von Breitbandherbiziden, deren wichtigste Ingredienz Glyphosat ist. Parallel zu Roundup vertreibt Monsanto gentechnisch verändertes Saatgut, das eine Resistenz gegenüber der herbiziden Wirkung von Glyphosat aufweist. Nach der vorsichtigen Formulierung der WHO, dass Glyphosat „möglicherweise“ krebserzeugend wirke, veröffentlichte nun die Vereinigung FESPROSA von 30.000 argentinischen Ärzten und Mitarbeiter des Gesundheitswesens eine Aussendung, in der Glyphosat nicht nur kanzerogene Wirkung bescheinigt wird, sondern das Mittel auch mit erhöhten Raten von Fehlgeburten, Missbildungen, Haut-, neurologischen und Atemwegserkrankungen in Zusammenhang gebracht wird…

Wo ist die kolportierte „Halswunde“ von Dschokhar Tsarnajew ? …
Der jüngere der beiden Tsarnajew-Brüder wurde angeblich mit einer beinahe „letalen Halswunde“ in seinem Versteck aufgefunden. Zuerst soll es eine Schusswunde gewesen sein, dann wieder von einem Messer, dann soll er sich versucht haben selbst das Leben zu nehmen – wenn wir all diesem Verschwörungsgeschwubel und Falschaussagen in den Dinausaurier-Medien (MSM) Glauben schenken würden. Zumindest hatte er mehr Glück(?) als sein älterer Bruder, der – nachdem er sich gestellt hatte – offenbar von der Polizei kaltblütig beseitigt worden war. Nun hat die Verteidigung ein Überwachungsvideo von Dschokhar vom Juli 2013 veröffentlich, welches ihn in der Zelle zeigt. Ganz ohne eine angebliche „Halswunde“, aufgrund derer er ja „keine Interviews“ geben konnte…

Rasmussen: „Krieg der Werte mit Russland“…
Der Typ ruft zum Kreuzzug gegen Russland auf, um die „westlichen“ Werte(?) zu verteidigen und wegen „Demokratie“ und -Blah-Blah-Blah.

Der gratis FS3-TIPP: Gebt dem guten Mann ein G36, einen orangefarbenen Tarnanzug, einen lila Fallschirm und werft ihn bitte direkt über dem Kreml ab, damit diese arme Seele endlich ihre Ruhe – und vor allem ihre heißersehnte „Demokratie“ findet…

Dürre in Kalifornien: 5 Konzerne als schlimmste Wasserverschwender…
Man liest viel über die Ursachen der derzeitigen Dürre in Kalifornien, wenn der Medienalltag lang ist. DIe üblichen Klima-Zeloten etwa sehen darin wieder einmal eine Gottesfügung und Bestrafung der (steuerzahlenden) Menschheit durch ihren Götzen „AGW-vom-pösen-ZehOhZwoo“! Und während der Gouverneur die Bürger zum Wassersparen aufruft, verbrauchen fünf Megakonzerne mehr Wasser, als es diesen – zur Wasserausterität gedungenen – Bürgern verraten werden darf…

Haben die Saudis Isreals Regime gerade mit US$ 16 Mrd „eingekauft“?…
Gleich und gleich gesellt sich gerne, meint das FS3. Schließlich gehen die Ursprünge der wahhabitischen Saud-Dynastie auf „türkische“ Wurzeln zurück! So in etwa, wie diese Bruderschaft der Jung-Türken „türkisch“ war. Wer kann sich auch schon daran erinnern, dass etwa auch der Ugandische „Schlächter“ Idi Amin seinen ersten Privatjet von einer gewissen Frau Golda Meir geschenkt bekam…

Advertisements

2 Gedanken zu “8UNG! … 22.4.2015

  1. Hier ein Vortrag von Dr. med. Dietrich Klinghardt über die gesundheitlichen Auswirkungen von Chemtrails und Glyphosat, was manchmal ebenfalls mittels Chemtrails ausgebracht wird:

    Hier die lange Version:

    Gefällt mir

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s