DER EIERTANZ UNSERER KOSMO-LOGEN: STAUB ZU STAUB …


Wie das FS3 seine Mitseher hier am Beispiel des ESA-Projektes „Rosetta“ fortwährend zu informieren versucht, funktionieren Kometen in erster Linie ELEKTRISCH, siehe auch die entsprechenden Beiträge unter:

ESA KOMETEN-MISSION ROSETTA BASIERT AUF FALSCHEM GLAUBEN …
ROSETTA KOMETEN-MISSION: AUF DÜNNEM EIS…
DER KAISER HAT KEINE KLEIDER AN …

Eine weitere, interessante Beobachtung ergibt sich aus der – für die herkömmlichen Astroapologeten „unerklärlichen“ und „überraschenden“ – Anordnung der Staubflächen auf der Oberfläche des Kometen. Im elektrischen Modell für Asteroiden und Kometen wird dieser Effekt vorhergesagt und – physikalisch korrekt – erklärt. Da auf einem Himmelskörper mit derart niedriger Gravitation und fehlender Atmosphäre kein Wind im herkömmlichen Sinn auftreten kann, mag für so manchen „Astroverforscher“ die Existenz von Dünen und diskreten Staubflächen über dem felsigen Untergrund „ein Rätsel“ darstellen, nicht aber für aufgeschlossene und gebildete Naturforscher.

Kein Eis und Schnee! -Weder auf der Oberfläche, noch versteckt im Kern des Himmelskörpers, wie fortwährend behauptet wird, um die Zahnlosigkeit eines 100e Jahren alten, antiquierten und längst überholten Konzeptes von Wissensbeamten für die Allgemeinheit nicht allzu offenkundig werden zu lassen!

Vielleicht sollte diesen mauernden Typen ja einmal jemand die Bedeutung des folgenden Satzes näherbringen: „Tradition ist nicht die Bewahrung von Asche, sondern die Weitergabe des Feuers“.

Herzlichst,
euer FS3,
das andere Fern-Seh-Programm.
Denn Nach-Richten war gestern.

War on ‘error, Folge 120V: „Spannung garantiert“

Advertisements

2 Gedanken zu “DER EIERTANZ UNSERER KOSMO-LOGEN: STAUB ZU STAUB …

WAS ICH DAZU-SAGEN WILL:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s